eBay Hilfe gibt's hier!

    • Jupp vielen Dank. Ich Sitz hier grad doof mit dem Handy im Biergarten und Geräte ob der Kohle ein bissi ins Schwitzen. ^^
      Es sind 2,49% hab ich eben festgestellt und wir sind uns bereits einig. Jetzt muss ich aber die Vollnoobdeppenfrage stellen. Was passiert jetzt? Er schrieb ok Deal, aber wie gehts jetzt weiter? Plopt die Zahlung jetzt in der App auf oder wie? Voll peinlich, aber ich hab noch nie was bei eBay Kleinanzeigen gekauft.
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798 / Paranoir
    • eBay Hilfe gibt's hier!

      Er gibt dir seine Email Adresse und auf die weist du die Zahlung in Paypal an. Schreib in den Betreff rein worum es geht, deine Adresse etc... Mehr kann man da eigentlich nicht machen.
      We don't call it spam exactly,
      it's more like "tactical addition to our post counters !"
    • Nein hat ausnahmsweise nichts mit Videospielen zu tun. Ein bissi aufgeregt bin ich jetzt aber schon. Ich hoffe meine Ersterfahrung mit eBay Kleinanzeigen geht glatt über die Bühne. Ein wenig seltsam ist das Angebot nämlich schon. Neupreis ist um die 2400€ rum und er hat angeblich nur Ausgepackt und den Zustand kontrolliert und dann wieder eingepackt. Stand für 1800€ drin und er lies sich innerhalb einer Konversation von 20 Minuten auf 1550€ inkl. eBay Gebühren und Versand runter handeln. Eigentlich zu schön um wahr zu sein, aber seine Bewertungen sind wirklich tip top und ich hab ja volle Deckung seitens Paypal. Ob die Ware vom Laster gefallen ist? ^^
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798 / Paranoir
    • New

      Hey,

      mal ne kleine Frage. Ich habe am 09.06 mein MacBook Pro verkauft. Der Käufer hat das Geräte erhalten, keine zwei Stunden hat er mir zwei Bilder geschickt, wo sich leicht die Displayfolie löst. Das Problem heißt "Staingate" und scheint ein bekanntes Problem zu sein.^^




      Das ist das Bild was er mir geschickt hat.


      Mir ist das Problem nie aufgefallen, da ich das Gerät nur selten benutzt habe und im Betrieb nicht zu sehen war. Jetzt hat er mir eine Negative reingedrückt und droht mit Strafanzeige.


      Sonst war das MacBook in einem neuwertigen Zustand, bis auf zwei kleine Kratzer im Gehäuse die ich natürlich erwähnt habe.


      Wie am besten jetzt vorgehen???

      The post was edited 1 time, last by RevoX81 ().

    • New

      Gerät zurücknehmen und Kaufpreis erstatten, wenn die Fotos wirklich von deinem Gerät stammen und der Käufer nichts manipuliert hat.

      Ansonsten halt Kaufpreisminderung anbieten, wenn du das Risiko des Rückversands nicht eingehen willst. Manche schicken dann defekte Sachen zurück...

      Edit: Die Drohung mit einer Strafanzeige ist sonderbar. Hat er denn sonst nichts geschrieben was er möchte? Rückabwickeln, Minderung, sonstiges?
      Verkaufe / Tausche diverse Retrospiele:

      Verkaufe/Tausche/Suche diverse Retrospiele

      Suche diverse Retrospiele:

      Suche diverse Spiele

      twitter: @segamegacd

      The post was edited 2 times, last by Elemental Master ().

    • New

      displaybeschichtung löst sich, absichtlich verschwiegen, strafanzeige folgt!

      Das hat er mir als Bewertung abgegeben.

      Edit:

      Als er das Paket erhalten hat, hat es keine zwei Stunden gedauert und hat mir dann das Bild gesendet. Das bedeutet er wusste von diesem Produktionsfehler von Apple. Dazu ist das Gerät keine drei Jahre alt und kann den Bildschirm kostenlos bei Apple austauschen.

      The post was edited 1 time, last by RevoX81 ().

    • New

      Also Rauchgeruch wird wohl dein wenigstes Problem sein wenn es (wirklich) zurück geschickt wird.
      Am Ende bekommst du ein völlig fremdes Gerät zurück mit Defekten.

      Kommt halt drauf an wie er bezahlt hat. Paypal macht die Sache komplizierter.
      Ansonsten auf die Strafanzeige bestehen. Er muss dir ja erstmal einen Betrug nachweisen und bei der Polizei (geht er eh net hin!)
      aber vielleicht ist doch so blöd, wird man ihn dann was anderes sagen. Du hast ja sogar in der Hand, dass er dir unterstellt dass du den fehler absichtlich
      verschwiegen hast. Das hat er sich ja selber zusammen gereimt. Du kannst es bestimmt auch so geschickt machen, wenn du dich richtig informierst (nicht hier!)
      und ihm dann den Spieß umdrehen, sollte er wirklich was in der Richtung unternehmen.

      Gegen schlechte Bewertungen kann man leider nichts machen, ausser selber Kommentar drunter setzten. Andere Leute sehen dann schon dass die Bewertung nicht gerechtfertigt war (anhand der vielen anderen Positiven)
      ~~~ Cult of Laschek ~~~
    • New

      Besteht die Möglichkeit, dass sich die Displayfolio beim Versand durch die Vibration gelöst hat.

      Ich würde behaupten, dass das erst beim Versand passiert ist. Wenn alles gut verpackt war, dann muss der Käufer erst mal beweisen, dass der Mangel schon vor dem Versand bestanden hat. Der Verkäufer ist mit der Übergabe an den Versender dann eigentlich aus der Nummer raus, wenn alles perfekt verpackt war.
      Verkaufe / Tausche diverse Retrospiele:

      Verkaufe/Tausche/Suche diverse Retrospiele

      Suche diverse Retrospiele:

      Suche diverse Spiele

      twitter: @segamegacd
    • New

      Die Bewertung ist mir egal. Der Typ hat das Geld auf mein Bankkonto überwiesen, da ich beim verkauf nie PayPal anbiete.

      Wie schon erwähnt, wäre mir das Problem bekannt gewessen, hätte ich schon längst einen Termin im nächsten Apple Store vereinbart und das Gerät repariert und dann verkauft.

      Kindergarten halt. :rolleyes:

      Edit:

      Laptop in der OVP in eine Kiste sicher verpackt, die Kiste mit dem Laptop nochmal in eine Kiste gesteckt und alles gepolstert. Das Teil war sehr sicher verpackt.

      The post was edited 1 time, last by RevoX81 ().

    • New

      nichts verschwiegen, nichts verheimlicht, nach bestem, gewissen gehandelt, die ausreden kenne ich.... aber anscheinend die eigenen Augen nicht richtig benutzt?


      ich habe den mangel komischerweise sofort gesehen. nach meiner recherche ist das erst das anfangsstadium, nach gewisser zeit löst sich wohl komplett die beschichtung und eine entspiegelung des displays wäre somit nicht mehr gegeben. Also ein eindeutiger mangel am gerät. die beschichtung ist nämlich ein feature.


      "es ist fest davon auszugehen, dass sie bereits von diesem problem von apple gewusst haben aber im laufe der aktion dazu keine fragen stellten. "
      wie kommen sie auf diese abenteuerliche behauptung? können sie hellsehen?


      ich habe keine zeit und kein geld wegen so einem mist in die stadt zu apple zu fahren.


      ich sende das gerät ein, zu einem apple service provider. allerdings fallen hierzu hin- und rücksendekosten an, die jemand zahlen muss. da ich ja ein mängelfreies gerät ersteigert aber nicht bekommen habe, sind sie dafür verantwortlich. die bewertung werde ich dann auch zurücknehmen.



      Verdammt frech der Typ.

      Für mich ist das Thema somit erledigt. Der Käufer landet jetzt noch auf meine Ignorierliste und gut ist.

      Keine Zeit und kein Geld :D :D

      Aber für ne Anzeige gibt es Geld und Zeit.

      The post was edited 1 time, last by RevoX81 ().

    • New

      RevoX81 wrote:

      Verdammt frech der Typ.

      Für mich ist das Thema somit erledigt. Der Käufer landet jetzt noch auf meine Ignorierliste und gut ist.
      Solche Typen kann ich gar nicht abhaben. Im RL hätten die sich sowas nie getraut.

      Am liebsten den Apple Pro Stand (999,-) ganz tief in den Arsch rammen bis er oben wieder raus kommt und dann mit dem Apple Vesa (199,-) verschließen.
      ~~~ Cult of Laschek ~~~