Pioneer LaserActive

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Pioneer LaserActive

      In der selben Megafun habe ich auch noch einen Bericht über das Pioneer LaserActive gefunden.
      Das Teil hat einen Laser Disc-Player und der zusätzlich noch Megadrive und Turbo Grafx Module abspielen kann. Natürlich auch CD's. Sega USA und Turbo Technologies wollte sogar Spiele auf LaserActive Format veröffentlichen die Full Motion Video unterstützen.
      Das Teil selber sollte in den USA zur Einführung 720 $ kosten, die Megadrive bzw. Turbo Grafx Einschübe nochmal 480$.
      Weis einer ob das Teil jemals auf den Markt kam ? Kennt einer noch genauere Daten ?
      Ya tvoi sluga, Ya tvoi rabotnik
    • Auf der CES 1993 präsentierte Pioneer sein LaserActive Konzept. Mit dieser Technologie wollte man Multimedia im Unterhaltungsbereich etablieren. Technisch handelt es sich bei dem Gerät um einen interaktiven Laserdiskplayer, welcher mit speziellen Einschüben auch fit für Mega-Drive und PC-Engine Spieletitel gemacht werden konnte. Daneben gab es auch einen Karaoke-Einschub, um den japanischen Markt ebenfalls bedienen zu können. Viele Spieletitel erschienen als interaktive Spielfilme auf Laserdisk. Ähnlich wie bei Dragon's Lair konnte der Benutzer sich nur zwischen vorgegebenen Szenen bewegen. Andere Titel spielten reale oder vorgerenderte Szenen ab und verknüpften sie mit animierten Computer-Sprites. Im Endeffekt die gleiche Technik, wie sie in den frühen Achtzigern bei den Arcade-Automaten verwendet wurde. Darin muß man wohl auch den Hauptgrund für das Scheitern von LaserActive sehen, weil dieses Verfahren eine nur sehr begrenzte Interaktivität des Spielers zuließ.

      hier ein paar bilder





      Sega Pac


      Pioneer Controller


      The post was edited 4 times, last by exocron ().

    • Ich bekomme nächsten Monat einen Laseractive, habe aber noch zwei Fragen dazu, bezüglich der LD Funktion.
      1. Frist der Player auch Pal LDs oder nur NTSC LDs.
      2.Wieviel Watt muss mein Stepdownconverter haben, damit nix durchraucht.
    • Original von ONOX2
      Ich bekomme nächsten Monat einen Laseractive, habe aber noch zwei Fragen dazu, bezüglich der LD Funktion.
      1. Frist der Player auch Pal LDs oder nur NTSC LDs.
      2.Wieviel Watt muss mein Stepdownconverter haben, damit nix durchraucht.



      Der CLD-A100 Player kann nur NTSC-Laserdiscs abspielen (usa + jap.).

      Er braucht 120 V / 60 Hz. / 47 Watt.

      Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

      Ich habe den Player mit dem Genesis, Turbo Grafx und Pc-Engine Addon.
      Wichtigste Erkenntnis vom ZT 2006: "Wir sind alle heteroflexibel und metrosexuell"
    • OK, danke, da muss ich mich um den Stepdownconverter also nicht sorgen.
      Habe eigendlich mehr erwartet, ist ja schon ein Monster.
      Aber wieso Turbogafx, ich dachte es gäb nur Japanische Geräte, da der US Realese gecancelt wurde?
    • Original von ONOX2
      OK, danke, da muss ich mich um den Stepdownconverter also nicht sorgen.
      Habe eigendlich mehr erwartet, ist ja schon ein Monster.
      Aber wieso Turbogafx, ich dachte es gäb nur Japanische Geräte, da der US Realese gecancelt wurde?


      Es gab den Pioneer CLD-A100 der in Amerika rauskam und den baugleichen
      NEC PCE-LD1 der in Japan erschien.

      Als Addons gibt es diese:

      Pac S1 - Sega Mega Drive jap. (japanische Module + alle Genesis/Mega Drive CD´s - auch PAL)
      Pac S10 - Sega Genesis (amerikanische Module + alle Genesis/Mega Drive CD´s - auch PAl)
      Pac N1 - Pc Engine (japanische Module + alle Turbo Grafx16/PC Engine CD´s)
      Pac N10 - Turbo Grafx16 (amerikanische Module + alle Turbo Grafx16/PC Engine CD´s)
      ....für die Arcade CD-Rom2 Spiele wird die Arcade Card Duo benötigt, funzt allerdings nur mit dem Pac N1
      Pac K1 - Karaoke

      Die meisten Spiele (sind ja nicht so viele) gibt es als jap. und us. Version.
      Wichtigste Erkenntnis vom ZT 2006: "Wir sind alle heteroflexibel und metrosexuell"
    • Danke für die INfos, dann werde ich mich mal auch die Suche nach den Packs machen, gerde das MegaDrive Pack möchte ich haben.
      Ich bezahle überigens für mein nacktes Gerät, also ohne OVP, Pack und FB 80Euro, ist der Preis OK?
    • Original von Uroko Sakanabito
      Natürlich du Dödel !
      Kostet doch so um die 300-500 normalerweise !



      .......neeeeeeeeeeee das stimmt nicht mehr.....mitlerweile tauchen einige auf eBay auf.

      Mehr wie 150 EUR sollte man nicht dafür ausgeben.
      80 EUR ist absolut O.K.

      Ich habe meinen vor ein paar Jahren für 42 Dollar auf eBay.com geschossen. Das war schon ein absolutes Schnäppchen.
      Wichtigste Erkenntnis vom ZT 2006: "Wir sind alle heteroflexibel und metrosexuell"
    • So habe jetzt meinen Laseractive hier und schon die erste Disk angesehen, interessant welche Qualität das LD Format doch hat.
      Ein Problme habe ich aber, bei Gerät war keine Fernbedienung dabei, an sich ja kein Problem, nur bei CDs ist das blöd, da ich die Titel nicht weiterschalten kann.
      Kennt jemand ne Gute Universal Fernbedienung oder hat sogar eine die Läuft und verkauft werden kann?

      The post was edited 1 time, last by ONOX2 ().

    • Original von ONOX2
      So habe jetzt meinen Laseractive hier und schon die erste Disk angesehen, interessant welche Qualität das LD Format doch hat.


      Es gibt da riesige Qualitätsunterschiede......manche LD´s sind richtig übel - Schnee pur :argh:
      Wichtigste Erkenntnis vom ZT 2006: "Wir sind alle heteroflexibel und metrosexuell"
    • Original von Nostalgiker
      Original von ONOX2
      So habe jetzt meinen Laseractive hier und schon die erste Disk angesehen, interessant welche Qualität das LD Format doch hat.


      Es gibt da riesige Qualitätsunterschiede......manche LD´s sind richtig übel - Schnee pur :argh:


      Wenn du eine mit Laserrot erwischt hast dann ja, oder die Originlaaufnahme war Müll.