Der MSX-Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Der MSX-Thread

      Hab heute meinen Sony Hit Bit F700D mit Zubehör bekommen *stolzbin* und hab deshalb wieder angefangen, mich näher damit auseinander zusetzen.
      Da der F700D 256 Kk RAM und ein 3,5" 720DD Laufwerk hat, läuft auch endlich Metal Gear 2, aber ohne Sound :( Laut Anforderungen braucht das keine zusätzliche Soundkarte aber warum funzt das net richtig ?

      Wollte nun endlich mal Snatcher auf original MSX zocken und hab jetzt auch ein Prog, womit man die DSK-Images zurück auf Disk entpacken kann (Diskmanager). Nun habe ich aber das Prop, dass fast alle Images ausn Netz nicht mit Diskmanager zu lesen sind od beim öffnen des Images nur Files mit wirren Zeichen drine sind. Die Images sind aber OK, weil ich sie aufn Emu problemlos lesen+starten kann. Hab auch diese DSK_Files schonmal entpackt, aber natürlich konnte der MSX 2 nix damit anfangen. Nun meine Frage: hatt jemand von der eng Snatcher-Version DSK-Images, die ich problemlos lesen + schreiben kann ? Wenn nein, gibt es ein anderes Prog was die richtig lesen + entpacken kann ?

      Was mir auch noch Probleme bereitet ist Vampire Killer, weil die Diskversion laufend nach dem Start abkackt. Man sieht aufn Screen nur Zeichenwirrwarr und im Hintergrund läuft die Musik, und wenn man dann Leerzeichen drückt, isses ganz aus und der MSX resettet.

      Hoffe das mir hier jemand helfen kann......
      Ya tvoi sluga, Ya tvoi rabotnik

      The post was edited 1 time, last by copkiller ().

    • Juhuu habs endlich geschafft Snatcher aufn MSX 2 zum laufen zu bringen. Dcopy eignet siuch wesentlich besser für das entpacken von DSK-Files.

      Was ich noch dringend suche ist die Diskversion von Contra !

      EDIT: Contra habch jetzt auch :crush:

      Eine Antwort wegen dem Prob mit MG2 habch auch....liegt daran, dass die meisten Versionen die man im Netz findet für 512kb ausgelegt sind. Wenn man das Game dan halt auf einer Maschine mit 256kb startet, kommt kein Sound. Es soll aber auch 128 KB Versionen von MG 2 geben und die dürfte dan richtig auf den MSX 2 mit 256 kb RAM laufen (stand zum. so in einem MSX Forum). Wenn jemand zufällig diese Version besitzt od weis wo man sie herbekommt--> bitte bei mir melden ! ;)

      P.S.: wer mit MSX nix zu anfangen weis, bekommt auf Zock.com mehr Infos dazu
      Hier noch ein Paar Pics von meiner Kiste :bday:
      de.geocities.com/copkiller_s/Img_6899.jpg
      de.geocities.com/copkiller_s/Img_6900.jpg
      de.geocities.com/copkiller_s/Img_6902.jpg
      de.geocities.com/copkiller_s/Img_6903.jpg
      de.geocities.com/copkiller_s/Img_6905.jpg

      de.geocities.com/copkiller_s/Img_6906.jpg
      de.geocities.com/copkiller_s/Img_6910.jpg
      de.geocities.com/copkiller_s/Img_6912.jpg
      Ya tvoi sluga, Ya tvoi rabotnik

      The post was edited 4 times, last by copkiller ().

    • Puh, ich fürchte da kann ich wirklich nicht viel zu sagen... hatte vor Urzeiten mal einen auf dem Flomarkt hier gekauft gehabt, war genau ein Modul dabei (ein 2D Shoot'em'up im R-Type Stil) das ganz lustig war. Meine Suche nach weiteren Modulen im Netz war allerdings nicht von Erfolg gekrönt, da praktisch alle Software nur auf Kasetten ausgeliefert worden war. Hab die Konsole dann letztlich für'n Appel und n Ei verschleudert...



      So ähnlich sah mein Teil auch aus, schluckte wie gesagt nur Module. War ganz nett, das spielen mit den klobigen Pfeiltasten war nicht ganz einfach, aber irgendwie mal was anderes. Schade, war ja ein interessantes Projekt, ist aber gnadenlos gefloppt. Berichtige mich aber ich glaube mit Ausnahme von Japan waren die Geräte überall quasi eine Totgeburt...
      neXGam, i'm your mother!
    • Jo stimmt fast...;)
      Die MSX 1er war noch mehr in Europa verbreitet, als die 2er. Die 2er sind aber klar die besseren Rechner, weil die alles überbieten. Ist der beste 8bit rechner überhaupt (von der technischen Seite) Denk mir mal, da der MSX 1 von der rein technisch mehr od weniger mies war, dass sich da die meisten gesagt haben "MSX 2, nein danke". Hätte aber echt net gedacht, dass es soviel Zeux für MSX gibt. Wo man aber klar merkt, dass der MSX nicht so gut ankam, ist das es kaum Hobby-Soft-/Hardware-Entwickler gab/gibt. Es soll aber jetzt so ein IDE-Interface rausgekommen sein und ein Flashpeichermodul.
      MSX2 macht aber erst so richtig Spaß, wenn man einen hat mit 256kb und 720kb Floppy. Die meisten Diskimages die man im Netz findet sind größer als 360kb.
      Eigendlich haben aber alle MSX1er auch Anschlüsse für Floppy+Tape....
      Bei den 2er kann man ja ganz einfach eine 2. Floppy anschließen, da die ja an der Rückseite einen ganz normalen PC-Floppysteckeranschluss haben.

      Die Games für MSX2 sind aber echt der Hammer, sag nur Metal Gear 1+2, SD Snatcher und Cyber Punk Adventure (Original Snatcher).
      junkerhq.net/kojima.html
      geocities.com/Tokyo/Bridge/2251/

      Original Snatcher ist für mich das beste 8bit-Computergame überhaupt !
      Ya tvoi sluga, Ya tvoi rabotnik
    • Wo man aber klar merkt, dass der MSX nicht so gut ankam, ist das es kaum Hobby-Soft-/Hardware-Entwickler gab/gibt.

      jups, die Hobbyprogrammierer waren eher auf dem C64 oder später Amiga unterwegs, oder halt CPC in England
      ich selber war auch ein Hobbyprogrammierer, habe allerdings nur trashige Textadventures programmiert (was kann man schon von einem 3. Klässler erwarten ;) )

      Denk mir mal, da der MSX 1 von der rein technisch mehr od weniger mies war, dass sich da die meisten gesagt haben "MSX 2, nein danke"

      hatte zwar später auch einen MSX2, aber die richtig guten Spiele kamen meiner Meinung nach für MSX1 raus, auch wenn diese technisch meist nicht gerade schick waren (wobei ich sagen muss, das ich kein Action Adventure Spieler bin und "die ganzen Metal Gears" nie wirklich toll fand (MGS auf der PSX war die Ausnahme), aber da MSX2 ja abwärtskompatibel ist, kann man diese ja auch spielen
      "die Taktfrequenz einer CPU hat relativ wenig mit dem Spaßfaktor eines Spiels zu tun" (Heinrich Lenhardt, 2017 n. Chr.)
    • warten od Flohmärkte :D

      Hab meine beiden MSX2-Rechner auch net von ebay, sondern von nem I-Net-Flohmarkt.

      Weis eigendlich jemand, wie die Soundkarte für MSX2 so ist ? Einige Spiele unterstützen diese bzw gibt es spezielle Spieleversionen dafür.
      Ya tvoi sluga, Ya tvoi rabotnik

      The post was edited 1 time, last by copkiller ().

    • Soundkarte? Meinst du dieses Moonsound Teil?

      Achja, der beste 8-bitter ist der MSX 2 + :P
      [COLOR=red][B]Xbox Live Gamertag: Howitzer360[/B][/COLOR]
      [I][SIZE=20]My dream: Get David Hayter to sing the Oompa-Loompa songs from Willy Wonka and the Chocolate Factory."[/SIZE][/I]
    • Auf msx.ch/sunformsx/ kann man sich IDE-Interfaces, Moonsound Module und weitere Hardware bestellen. Preise stehn leider nicht da, wahrscheinlich aúf Anfrage.

      Wer mehr von MSX sehn will, muss mal auf funet.fi/pub/msx/photos/hardware/ gehn.

      Achja, weis hier jemand, wie man unter MSX DOS eine Systemdiskette erstellt ?
      Ya tvoi sluga, Ya tvoi rabotnik

      The post was edited 1 time, last by copkiller ().

    • Ich habe auch einen Sony Hit Bit F700D und bin ebenfalls stolz darauf, auch wenn ich sagen muss, dass ich mich noch nicht wirklich allzulange damit beschäftigt habe. Ich habe Ihn vor längerer Zeit auf eBay geschossen. Es waren auch einige Games als Module dabei.

      Was für eine Systemdiskette meinst Du ? Ich konnte in der Bedienungsanleitung nicht´s darüber finden, wofür braucht man die ? :bindoof:
      Wichtigste Erkenntnis vom ZT 2006: "Wir sind alle heteroflexibel und metrosexuell"
    • Die MSX Dos Diskette.

      MSXer haben im Rom das MSX Disk Basci, man kann aber auch von Diskette MSX DOS booten. MSX DOS ist quasi wie das normale MS-DOS für PC (logisch, MS) und dafür gibt es auch einige Programme. Hab halt nur das normale MSX DOS 1.03 und wollte nun mal die 2er Version ausprobieren. Die unterstützt auch 1,44MB Laufwerk, HD und CD-Laufwerk
      Ya tvoi sluga, Ya tvoi rabotnik
    • ....also auf dem PC unter MS-Dos ging das mit einem Befehl. Ich komme aber beim besten Willen nicht mehr darauf wie das war......Irgendwie hat er die Diskette dabei formatiert und anschließend die Systemdateien kopiert......
      Wichtigste Erkenntnis vom ZT 2006: "Wir sind alle heteroflexibel und metrosexuell"
    • jo das ist "format a: /s" aber das funzt net. Beim MSX Dos gibt man ja fürs Formatieren nur "format" ein und danach fragt der nach der Laufwerksadresse und dan ob 1 od 2 seitig. Gibt es vielleicht irgendwelche speziellen MSX PC Tools, die einem eine Systemdiskette erstellen ?
      Ya tvoi sluga, Ya tvoi rabotnik
    • Definitiv ein Computer......mit der Möglichkeit auch Module zu verwenden...so wie auch beim Commodore 64 zum Beispiel.

      Wobei aber MSX mehr so der Oberbegriff ist. Mit MSX sollte damals ein Standard festgelegt werden.

      Einige Firmen haben sich dabei zusammengetan und jeder hat dann eben nach diesem Standad einen Compi rausgebracht.
      Wichtigste Erkenntnis vom ZT 2006: "Wir sind alle heteroflexibel und metrosexuell"

      The post was edited 1 time, last by Nostalgiker ().

    • The MSX System

      On this page, you find a short presentation of the MSX system with his 5 generations



      Generation 0 : ColecoVision and SVI318/328



      These machines can be viewed as the first steps to the creation of the MSX standard.

      The ColecoVision console has the same CPU and Video Display Processor (VDP) than the MSX1 machines;
      it uses the Texas Instrument SN76489 sound chip, that is very close to the
      Programmable Sound Generator (PSG) of the MSX1 machines.

      In the SVI318/328 computers, CPU, VDP and PSG are the same than in the MSX1 machines

      The SVI-BASIC is very close to the MSX-BASIC.



      Generation 1: MSX1



      Main characteristics of the MSX1 machines :

      - CPU Zilog Z80A 3,579 MHz (8-bit)
      - RAM between 8 Kb and 64 Kb
      - MSX BASIC version 1.0
      - Video Display Processor : Texas Instruments TMS-9918/TMS-9928/TMS-9929
      - Video RAM (VRAM)16kB
      - General Instruments AY-3-8910 Programmable Sound Generator.



      Generation 2: MSX2



      Main characteristics of the MSX2 machines :

      - CPU Zilog Z80A 3,579 MHz (8-bit)
      - RAM between 64 Kb and 256 Kb (expandable)
      - Memory Mapper system
      - MSX BASIC version 2.0 / 2.1
      - Video Display Processor: Yamaha V9938
      - Video RAM (VRAM) 64 Kb or 128 Kb
      - General Instruments AY-3-8910 Programmable Sound Generator.



      Generation 3: MSX2+



      Main characteristics of the MSX2+ machines :

      - CPU Zilog Z80A 3,579 MHz (8-bit) switchable on some machines to 5,369 MHz
      - RAM 64 Kb (expandable)
      - Memory mapper system
      - MSX BASIC version 3.0
      - Video Display Processor : Yamaha V9958
      - Video RAM (VRAM) 128 Kb
      - General Instruments AY-3-8910 Programmable Sound Generator
      - Most machines have built-in MSX-MUSIC (Yamaha OPLL YM-2413)



      Generation 4 : MSX Turbo-R



      Main characteristics of the MSX Turbo-R machines :

      - RISC CPU R800 (DAR800-X0G), 7, 159 MHz (16-bit)
      - CPU Zilog Z80A 3,579 MHz (8-bit)
      - RAM 256 Kb or 512 Kb (expandable)
      - Memory mapper system
      - MSX BASIC version 4.0 / 4.1
      - Video Display Processor : Yamaha V9958
      - Video RAM (VRAM) 128 Kb
      - General Instruments AY-3-8910 Programmable Sound Generator
      - Built-in MSX-MUSIC (Yamaha OPLL YM-2413)
      - PCM synthesizer 8-bit (sample rate 16kHz)
      - The Turbo-R GT has built-in MSX-MIDI interface


      Ok, der Turbo-R ist der beste MSX :(
      [COLOR=red][B]Xbox Live Gamertag: Howitzer360[/B][/COLOR]
      [I][SIZE=20]My dream: Get David Hayter to sing the Oompa-Loompa songs from Willy Wonka and the Chocolate Factory."[/SIZE][/I]