Hilfe beim Kauf von neuem Motherboard + Prozessor gesucht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hilfe beim Kauf von neuem Motherboard + Prozessor gesucht

      Ich ziehe in Erwägung meinen PIII @ 700mhz gegen einen AMD Athlon XP zu ersetzen.

      Als Motherboard wäre eins mit Twainram also SD und DR Ram Untestützung gut, wenns nur DDR wäre ist es auch ned so schlimm´;)


      Obs jetzt ein XP 2000, 1800 und 2200 wird ist für mcih nicht so wichtig, das Motherboard da schon eher, ich suche ein solides gutes Board.
      Bin bereit für Prozessor und Board 250€ auszugeben, welches Board würdet ihr empfehlen?
      (>^.^)> life is beautiful - la vita è bella - la vida es bella - la vie est belle - das Leben ist schön - het leven is mooi - livet er smukt <(^.^<)

      Ich kann dem Tod gelassen ins Auge sehen, ich bin älter als Kurt Cobain
    • Danke erstmal, hab derzeit auch ein Board von MSI, bin auch zufrieden damit nur leider ist es ein Sockel 370 *g*
      (>^.^)> life is beautiful - la vita è bella - la vida es bella - la vie est belle - das Leben ist schön - het leven is mooi - livet er smukt <(^.^<)

      Ich kann dem Tod gelassen ins Auge sehen, ich bin älter als Kurt Cobain
    • Ja, wäre sehr gut :beer:

      Schreib dann doch auch bitte gleich welchen DD-Ram es unterstützt (PC266...)

      Ach ja....: ich hab gehört der Athlon XP soll sehr viel Strom brauchen, ich wollte etwas später ne GF4 nachrüsten und die brauch ja auch ordentlich was, komme ich trotzdem erstmal mit 250W aus?
      (>^.^)> life is beautiful - la vita è bella - la vida es bella - la vie est belle - das Leben ist schön - het leven is mooi - livet er smukt <(^.^<)

      Ich kann dem Tod gelassen ins Auge sehen, ich bin älter als Kurt Cobain
    • Original von Feature
      Ja, wäre sehr gut :beer:

      Schreib dann doch auch bitte gleich welchen DD-Ram es unterstützt (PC266...)

      Ach ja....: ich hab gehört der Athlon XP soll sehr viel Strom brauchen, ich wollte etwas später ne GF4 nachrüsten und die brauch ja auch ordentlich was, komme ich trotzdem erstmal mit 250W aus?



      ich schätze nicht...
      hab mit nem Duron 850 und ner GF 3 schon Probs mit nem 300er netzteil...
      Ich empfehle eins ab 35o watt
    • und wenn ich erstmal nur den Prozessor einbaue, die Voodoo 3 wird ja wohl nicht viel Strom brauchen *g*

      Sicherlich wäre ein 350 oder 400 Watt Netzteil besser, aber das kostet ja auch wieder 90€ :(
      (>^.^)> life is beautiful - la vita è bella - la vida es bella - la vie est belle - das Leben ist schön - het leven is mooi - livet er smukt <(^.^<)

      Ich kann dem Tod gelassen ins Auge sehen, ich bin älter als Kurt Cobain
    • Ich kann das ASUS A7V333 sehr empfehlen. Hat alles was du willst und bereits 5.1 Sound on board.

      Generell würd ich bei XP-Prozessoren ein Netzteil mit mind. 350 Watt empfehlen.
      Weil die heutigen Grafikkarten auch schon sehr stromhungrig sind, sollte das Netzteil noch ein paar Reserven übrig haben, sonst System instabil.
      Nintendo Switch Code:
      SW-5698-9579-5760-Murmel

      Xbox Live Gamertag:
      Murmel64

      The post was edited 1 time, last by Mr.Blond ().

    • Original von Mr.Blond
      Ich kann das ASUS A7V333 sehr empfehlen. Hat alles was du willst und bereits 5.1 Sound on board.

      Generell würd ich bei XP-Prozessoren ein Netzteil mit mind. 350 Watt empfehlen.
      Weil die heutigen Grafikkarten auch schon sehr stromhungrig sind, sollte das Netzteil noch ein paar Reserven übrig haben, sonst System instabil.



      Falls er aber ned XP sondern ein anderes OS installiert , kriegt er Probleme wegen der 5.1 on Board!!!!!

      Auch fuer neue HDD´s braucht er nen groesseres Netzteil!!!

      ICh wuerd 400 Watt mindestens!!!


      Xbox Live Lord DAX Vader
      Nintendo ID Lord_DAX_Vader
      Battle.net LordDAXVader #2945
      Steam lorddaxvader

      Zocke zur Zeit: Diablo 3 & New Mario Bros U

      The post was edited 1 time, last by LDV ().

    • Original von Dicimania
      Original von MD Geist
      ich schätze nicht...
      hab mit nem Duron 850 und ner GF 3 schon Probs mit nem 300er netzteil...
      Ich empfehle eins ab 35o watt


      muss du nebenher auch noch nen elephanten mit der energie besorgen oder wie?


      nö...
      aber die GF 3 frisst heftig strom.....
      unter 350 würd ich mir heute eh keins mehr kaufen :ass:
    • Original von LDV
      Original von Mr.Blond
      Ich kann das ASUS A7V333 sehr empfehlen. Hat alles was du willst und bereits 5.1 Sound on board.

      Generell würd ich bei XP-Prozessoren ein Netzteil mit mind. 350 Watt empfehlen.
      Weil die heutigen Grafikkarten auch schon sehr stromhungrig sind, sollte das Netzteil noch ein paar Reserven übrig haben, sonst System instabil.



      Falls er aber ned XP sondern ein anderes OS installiert , kriegt er Probleme wegen der 5.1 on Board!!!!!

      Auch fuer neue HDD´s braucht er nen groesseres Netzteil!!!

      ICh wuerd 400 Watt mindestens!!!

      Ich hab Win98 drauf, ohne Soundprobleme!
      Super Sound, eben 5.1!
      Nintendo Switch Code:
      SW-5698-9579-5760-Murmel

      Xbox Live Gamertag:
      Murmel64
    • thx @ all für die HIilfe :bounce:

      Hab mal bei ebay rumgeschaut nen 420W Netzteil bekommt man schon für 25€ :)

      Macht es eigentlich einen großen Unterschied ob man PC2700 DDRam oder z.B. PC 2100DDRam benutzt? :unschuld:
      (>^.^)> life is beautiful - la vita è bella - la vida es bella - la vie est belle - das Leben ist schön - het leven is mooi - livet er smukt <(^.^<)

      Ich kann dem Tod gelassen ins Auge sehen, ich bin älter als Kurt Cobain
    • Original von Feature
      thx @ all für die HIilfe :bounce:

      Hab mal bei ebay rumgeschaut nen 420W Netzteil bekommt man schon für 25¬ :)

      Macht es eigentlich einen großen Unterschied ob man PC2700 DDRam oder z.B. PC 2100DDRam benutzt? :unschuld:

      PC2700, PC2100 ???? Davon hab' ich noch nie etwas gehört!!?


      Du meinst sicher PC266 oder PC333 DDR-Ram??!

      Ganz geringer Unterschied, macht sich kaum bemerkbar. Preislich glaub' ich auch nicht.
      Nintendo Switch Code:
      SW-5698-9579-5760-Murmel

      Xbox Live Gamertag:
      Murmel64

      The post was edited 2 times, last by Mr.Blond ().

    • Original von Mr.Blond
      Original von LDV
      Original von Mr.Blond
      Ich kann das ASUS A7V333 sehr empfehlen. Hat alles was du willst und bereits 5.1 Sound on board.

      Generell würd ich bei XP-Prozessoren ein Netzteil mit mind. 350 Watt empfehlen.
      Weil die heutigen Grafikkarten auch schon sehr stromhungrig sind, sollte das Netzteil noch ein paar Reserven übrig haben, sonst System instabil.



      Falls er aber ned XP sondern ein anderes OS installiert , kriegt er Probleme wegen der 5.1 on Board!!!!!

      Auch fuer neue HDD´s braucht er nen groesseres Netzteil!!!

      ICh wuerd 400 Watt mindestens!!!

      Ich hab Win98 drauf, ohne Soundprobleme!
      Super Sound, eben 5.1!



      Du bekommst aber nur analoges Signal!!! Unter XP wirds komplett digital ausgegeben!!! ;)


      Xbox Live Lord DAX Vader
      Nintendo ID Lord_DAX_Vader
      Battle.net LordDAXVader #2945
      Steam lorddaxvader

      Zocke zur Zeit: Diablo 3 & New Mario Bros U
    • Original von Mr.Blond
      Original von Feature
      thx @ all für die HIilfe :bounce:

      Hab mal bei ebay rumgeschaut nen 420W Netzteil bekommt man schon für 25¬ :)

      Macht es eigentlich einen großen Unterschied ob man PC2700 DDRam oder z.B. PC 2100DDRam benutzt? :unschuld:

      PC2700, PC2100 ???? Davon hab' ich noch nie etwas gehört!!?


      Du meinst sicher PC266 oder PC333 DDR-Ram??!

      Ganz geringer Unterschied, macht sich kaum bemerkbar. Preislich glaub' ich auch nicht.


      Gut, aber PC2100 oder PC2700 sind schon richtige Bezeichnungen :D
      (>^.^)> life is beautiful - la vita è bella - la vida es bella - la vie est belle - das Leben ist schön - het leven is mooi - livet er smukt <(^.^<)

      Ich kann dem Tod gelassen ins Auge sehen, ich bin älter als Kurt Cobain
    • Auch im Jahre 2019 - also ca. 16 Jahre und 9 Monate nachdem ich diesen Thread hier eröffnet habe ( :D :D :D ) steht bei mir ein neuer Prozessor an :D . Im Dezember 2002 ist es übrigens letztlich ein Athlon XP 2000+ geworden, welcher wiederum im Jahr 2005 durch einen P4 mit 3,4GHZ (damals noch Single Core) und Hyperthreading ersetzt wurde. Es folgte 2008 ein Q6600 und jetzt nenne ich derzeit seit Ende 2013 einen I5 4670 mein eigen. Letzter soll aktuell ersetzt werden. ^^

      Daher explizit an euch die Frage an euch ob jemand weiß, ob der i5 9600 (nicht die K-Variante!) mit dem Heatspreader verlötet ist (wie der 9600k) oder bei dem Non-K Modell Wärmeleitpaste zum Einsatz kommt.
      Ich habe gegoogelt wie blöde, konnte dazu aber absolut nichts finden.

      Ich strebe eine Semi-passive Kühlung an. Da ich nicht übertakte und der i5-9600 nur 65w TDP hat (gegenüber 95w TDP beim 9600k) wäre er der ideale Kanditat dafür. Das ganze würde sich jedoch wieder relativieren, wenn der 9600 nicht verlötet wäre, sondern lediglich über Wärmeleitpaste mit dem Heatspreader Kontakt haben sollte.
      (>^.^)> life is beautiful - la vita è bella - la vida es bella - la vie est belle - das Leben ist schön - het leven is mooi - livet er smukt <(^.^<)

      Ich kann dem Tod gelassen ins Auge sehen, ich bin älter als Kurt Cobain

      The post was edited 1 time, last by Feature ().

    • @Feature
      Ich weiß deine Frage war nach Intel. Dazu kann ich aber leider nichts genaues schreiben. Ich habe das mit dem Heatspreader auch schon gelesen weiß aber nicht mehr genau wo und für welche Intel CPUS. Auch bei AMD weiß ich dies leider nicht mehr genau.

      Ab von deiner Frage gebe ich mal Ryzen in die Runde. Ich weiß einige wollen kein AMD aber die Zeiten wo AMD nicht so toll war sind lange vorbei. Einzig man muss darauf das was ich dort PC Aufrüsten geschrieben habe.


      Ich habe aktuell ein ersten Ryzen (Gen 1) und der läuft so weit ganz gut. Ich würde auch von Gigabyte etwas die Finger lassen und bei AMD Ryzen drauf achten das der Shop bei dem man einkauft ein BIOS oder auch UEFI genannt aufs Board/Hauptplatine drauf packt bei dem die CPU 100 % unterstützt wird sonst geht nichts. Manchmal nicht mal Updaten. Das mit dem BIOS ist zur Zeit bei AMD Systemen einfach leider nicht so toll. Da gibt es zu viele und man muss auf zu viel Achten aber wenn es läuft dann meist gut.

      Den Rest wie Speicher/RAM einfach erfragen und lesen was beim Hersteller angegeben ist.

      Bei Intel ist aber auch nicht alles immer besser. Zu viele Sokel/CPU-Steckplätze für zu viele ähnlich benannte CPUs und auch hier ein paar zu viele BIOSe/UEFIs wegen den Sicherheitslücken die wohl bei Intel größer sind als bei AMD.

      Ansonsten geht zu deinem Shop des Vertrauens und lass die ein Wenig beraten wenn du selber schon grundlegend weißt was du willst. Die sollen dann drauf achten das dein System dann erstmal läuft und du so keine bösen Überraschungen erlebst.

      Wenn du über Infos stolperst und das für AMD und Intel dann wäre es echt schön wenn du sie hier rein stellen würdest. Könnte für andere Nutzer auch interessant sein und mich würde es etwas interessieren was deine Fragen und Suchen ergeben haben.
      Have Fun and Chill out.
      Chaos head

      The post was edited 2 times, last by The_Clown ().