Alles ist scheiße!!!

    • In der Tasche einen Restaurantgutschein über 50 Euro gefunden, den ich ganz vergessen hatte, und festgestellt, daß er seit Monaten abgelaufen ist. :(
      "Ich hab die Zukunft nicht gewollt!
      Ich war für alles offen!
      Ich trinke ja nicht, weil's mich schmeckt, Herr Doktor,
      ich bin einfach lieber besoffen!" - Heinz Rudolf Kunze

      "Für Heuchelei gibt's Geld genug. Wahrheit geht betteln." - Martin Luther
    • Neu

      Bus ist bei uns teilweise auch inmer schlimm, aber samstags war es noch nie ein Problem. Wenns am WE nicht klappt, einfach nicht zahlen, die Dienstleistung wurde ja nicht vollständig erbracht.

      In der Rush hour mache ich dann auch ab und an 5km zu Fuss.

      Ab nächstem Jahr wird der gesamte öffentliche Tranaport in Luxemburg gratis, also auch Zug und Strassenbahn, halt um die Leute weg vom Auto zu bekommen.
    • Neu

      TommyKaira schrieb:

      Hier in Deutschland macht man alles, um die Leute zum Auto hin zu bekommen.
      Macht man nicht gerade alles, den Leuten das Auto zu vergellen? ;)
      "Ich hab die Zukunft nicht gewollt!
      Ich war für alles offen!
      Ich trinke ja nicht, weil's mich schmeckt, Herr Doktor,
      ich bin einfach lieber besoffen!" - Heinz Rudolf Kunze

      "Für Heuchelei gibt's Geld genug. Wahrheit geht betteln." - Martin Luther
    • Neu

      Artikel 13 der neuen Urheberrechtsverordnung ist durch den Trilog durch und es sieht verdammt Scheiße aus. Im Prinzip macht sich jeder strafbar, der ohne Einwilligung des Rechteinhabers irgendwo was hochlädt. Die letzte Chance, das noch zu verhindern, besteht darin, Druck auf das Europaparlament auszuüben, damit die gegen das Gesetz stimmen. Hier der Entwurf des Gesetzes, allerdings auf Englisch. Ich hoffe, da kommt die Tage noch eine Deutsche Übersetzung.

      juliareda.eu/wp-content/upload…/02/Art_13_unofficial.pdf
    • Neu

      Bisher war es so das die Personen selbst dafür verantwortlich waren und deswegen hat es die portale wie YouTube oder Facebook nicht sonderlich gekümmert, Verfolgung war schwieriger und komplizierter. Jetzt ist es allerdings so das die portale dafür verantwortlich gemacht werden können und daher juckt es die Seiten wie Facebook und Youtube jetzt natürlich gewaltig.

      Glaub das ist der Unterschied.
    • Neu

      Civilisation schrieb:

      Der Unterschied ist, dass auch Plattformen wie neXGam, den Uploadfilter wahrscheinlich einsetzen muss, mit entsprechenden Kosten für das Forum.
      Nexgam kann ja einfach auf ein Upload verzichten, kannst Bilder ja von anderen Seiten hier Pisten. Profilbilder nur welche die nexgam zu Verfügung stellt und schön wäre alles gut......
      Steam: MasterDK
      Uplay : MasterDK -/- Origin(EA) : Master_DK_X -/- Battletag : MasterDK#2781 -/- GOG : MASTERDK
      PSO 2 (JP:Ship2): MasterDK -/- PSN : MDK-X -/- Gamertag : Master DK X
    • Neu

      Kou schrieb:

      Neuwagen kaufen = Geistig retardiert.
      Fährst vom Hof = 30% Wertverlust :D
      Werde auch mit 36 keinen Führerschein machen und 5min arbeitsweg = DA BOMB
      Beim Neuwagen gebe ich dir Recht. Ansonsten würde ich es aber bevorzugen im Umland in Eigenbesitz zu wohnen und mit einem halbwegs fitten Auto zur Arbeit zu pendeln.

      5 min neben der Arbeit wohnen bedeutet in den meisten Fällen wohl über ein gesamtes Leben einem Vermieter eine halbe Million in den Rachen zu schütten. Dagegen ist alle ~10 Jahre ein Jahreswagen oder ein 3 Jahres Leasingrückläufer aus der Kompaktklasse kaufen ein Schnapper.

      Und die Kinder freuen sich irgendwann über ein Haus was sie erben und dann verprassen können. :D
      "Der Spiegel ist schon lange nicht mehr das, was er nie war."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von thecixxx ()

    • Neu

      Ohhh na also unsere kleine Schicke Mietwohnung war Gottseidank n schnapper! Sonst klar: Eigenheim.
      Gottseidank haben die Eltern von eheweib paar Immobilien.. muss ich mir mal ausnahmsweise keine Sorgen machen.
      Preise sind eh völlig gestört.
      Grundstück im gutn alten Karlsfeld 1mio€ plus.
      Is halt bei München <X
      KYOKUGEN~RYUU OUUGIIII!!!
    • Neu

      Ja, in "jungen" Jahren ist eine Mietwohnung sicherlich auch nicht schlecht. Aber so wie es momentan abgeht hätte ich glaube ich Schiss, auf Pension/Rente in einer Mietwohnung zu leben. Wenn es so weitergeht wie aktuell wird ja kein normal sterblicher sich mehr eine vernünftige Wohnung leisten können als Rentner/Pensionär in +/- 30 Jahren. Alles steigt und steigt und gleichzeitig wird bis wir im Rentenalter sind, die Rente zu 100% besteuert, super Sache alles.

      Da passt der Threadtitel dann auch wieder. :D
      "Der Spiegel ist schon lange nicht mehr das, was er nie war."
    • Neu

      Ja wir haben uns auch ein Haus gekauft, besser wirds nicht mehr, auch hier explodieren die Preise. Ist halt eben da durch die Luxemburg-Löhne: die Nachfrage bleibt, auch um Trier ist es nicht mehr ganz günstig, gibt ja viele wohlhabende Menschen hier in den EU-Institutionen und nicht zu vergessen die Lehrer die in Lux auch die locker 100k in Jahr verdienen. Und deren gibt es mehr als man denkt, denn die Preise werden ja letztendlich bezahlt. Auch die IT-Branche zahlt gut.
    • Neu

      thecixxx schrieb:

      Ja, in "jungen" Jahren ist eine Mietwohnung sicherlich auch nicht schlecht. Aber so wie es momentan abgeht hätte ich glaube ich Schiss, auf Pension/Rente in einer Mietwohnung zu leben. Wenn es so weitergeht wie aktuell wird ja kein normal sterblicher sich mehr eine vernünftige Wohnung leisten können als Rentner/Pensionär in +/- 30 Jahren. Alles steigt und steigt und gleichzeitig wird bis wir im Rentenalter sind, die Rente zu 100% besteuert, super Sache alles.

      Da passt der Threadtitel dann auch wieder. :D

      100% Zustimmung

      Ich finde aber auch diese ständige Wertverlust Rechnerei bei einem Auto ehr Realitätsfremd. Und das dann auch noch im schlimmsten Fall auf die monatlichen Kosten drauf rechnen :rolleyes:

      Das mag Leute betreffen, die alle 3-5 Jahre ein neues Auto kaufen wollen, aber wer so "verrückt" ist, hat meiner Ansicht nach eh soviel Geld das er nicht mehr zu den Normalsterblichen gehört, oder aber er ist einfach Dumm was Geld angeht. Passend dazu dann auch immer diese schönen "Experten", welche einem toll vorrechnen das leasing ja soviel billiger als kaufen ist, unter der Annahme das unsere Konsum geile Image Gesellschaft natürlich spätestens nach 3 Jahren den neusten A5+ haben möchte.

      Die meisten normalen Menschen kaufen sich ein Auto gebraucht, meist so 2-5 Jahre alt, und fahren es dann 10 bis 15 Jahre. Da interessiert der Wertverlust nicht mehr, weil das Fahrzeug als langfristige Investition betrachtet wird. Und selbst nach diesem Zeitraum ist das Auto nicht zwingend wertlos, selbst wenn es nur noch 1€ im verkauf bringen würde. Ordentlich gepflegt kann man auch noch mit einem 20 Jahre alten Auto durch die Welt und profitiert so lange von der anfänglichen Investition, wie man möchte. Genauso wie das Haus, verschwindet das Auto nicht einfach. Im Gegensatz zur Mietwohnung, Leasing Fahrzeug oder Bahn, die man sich womöglich irgendwann nicht mehr leisten kann. Dort fliegt man einfach raus, bei einem kaputten Haus/Auto kann man hingegen immer irgendwie was retten.


      Und passend zum Thread, in 10 Monaten wäre auch für mich der optimale Zeitpunkt für ein neues Auto, aber leider alles was gefällt (noch) zu teuer :( Also doch nochmal Geld für Winterreifen und TÜV verschwenden, um dann +1 Jahr später einen Neuen zu kaufen.