Burger King oder McDonald's?

    • @BadHero: bei uns varriert dass ganz stark mit den Sprachfähigkeiten der McDo/Burger King-Mitarbeiter.

      Ich habe die Erfahrung gemacht dass im McDonalds zum Teil wirklich gebildte Menschen arbeiten, in Luxemburg sind es viele Servicekräfte die aus Deutschland oder Frankreich kommen.

      Die haben dann oft eine Lehre oder höhere Abschlüsse, werden aber in DE oder FRA so mies bezahlt dass sie für 1800 Netto (mindestens) dann lieber im McDo arbeiten.

      Der/die deutsche arbeitet aber schneller, der Franzose ist hingegen etwas geselliger. Die luxemburgische Bedienung eine Mischung aus beiden, generell mag ich eigentlich die McDonalds-Besuche mit der Familie (mein Sohn fragt alle paar Wochen mal nach McDonals) oder Freunden. Die Freude gilt aber nur für das lässige Futtern abends oder am Wochenende auf dem Land. In der Stadt in der Mittagspause ist es sowohl für Kunden als äuch für's Personal gleichermassen anstrengend.

      Habe ebenfalls die Erfahrung gemacht dass McDonalds fast überall gleich schmecken, egal ob das die dutzend Fillialen in Luxemburg sind, Spanien, Holland usw. Die Preise schwanken aber stark, von denen wo ich bisher war, war Luxemburg immer der etwa günstigere.

      Burger King gibt es mitlerweile ebenfalls in Luxemburg, einen in der Haupstadt und ein paar andere auf dem Land bzw. mit direkter Autobahn-Anbindung. Ich habe Burger King wirklich paar mal die Chance gegeben, aber irgendwie kommen die Burger geschmacklich nicht an die von McDonalds ran. Darüber hinaus dauert es selbst zu ausserhalbd der "Fast food rush hour" enorm lange bis ich das Essen habe und es ist eine ganze Ecke teurer als McDonals. Wenn ich in McDo ein McMenü holen plus einen Cheesburger, bleibe ich unter 10 EUR, Burger King ist bei einem normalen Menü + noch ein kleiner Burger schon bei 12 EUR, ich weiss aber dass es ja nach Land massive Unterschiede gibt.

      Dass einzige wo Burger King meiner Ansicht nach ordentliche Arbeit macht sind die Fritten und wenn man in der Filiale isst gibt es nette Couche's und TV mit aktuellem Sport. Ansonsten gehöre ich dann klar zur McDo-Fraktion.
    • Ach mit der Burger King App und deren Gutscheine, kann man schon für unter 10€ richtig gut satt werden, dazu gibt es auch immer für 1,99€ einen Aktionsburger (meist Big King, Long Chicken oder Crispy Chicken).
      Der Whooper ist schon ein sehr guter Burger und schlägt mMn den Big Mac in allen belangen (das sind halt die Vorzeigeburger der beiden).
      Mein Fav Burger bleibt aber der Big Tasty, der kommt vom Belag an den Whooper ran und dank der geilen Soße schmeckt er sogar besser.

      Kenne McD nur aus Deutschland, Holland und England, preislich waren alle nahezu identisch. Bei BK variiert das extrem vom Preis und Land
    • Also ich esse bei BK auch meist mit der App (wo die Coupons im Grunde ganzjährig zu finden sind) für 7,99... Das sind dann zwei Whopper (leckerer als jeder McD Burger imo), mittlere Pommes und Getränk.

      Kleine Burger gibts ja ab 99 Cent, aber mir reichen die Whopper dann auch.

      Noch lieber wären mir ja Gutscheine für 2 Whopper zum Preis von einem, wie McD sie immer für Big Mac und McChicken hat... Ich verzichte wenn ich die Wahl habe eher auf Pommes und Cola... Aber gibts halt nicht, da ist das Menü schon ne gute Wahl.

      Aber ja, auch in Deutschland ist BK generell ohne Coupons ein klein wenig teurer. Aber imo halt auch dementsprechend besser, und das nicht erst seit ich mir McD Irgendwie verekelt habe.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Ja ja die BK App. Habe in München noch kein teilnehmendes Restaurant finden können, wenn man von dem am Hauptbahnhof absieht (und da würde ich freiwillig wirklich nur auf der Durchreise essen wollen). Ist mir völlig schleierhaft wie man so ne App aufziehen kann und dann in der dritt größten Stadt Deutschlands sich die Restaurants einfach zu 90% ausklinken können/dürfen.
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798 / Paranoir
    • Habe am Sonntag erst wieder beim BK gegessen. Die King Box finde ich recht prima. 2 normale Burger (z.B. chili cheese + cheese) mit 4 Nuggets und Soße, Pommes und Getränk und Ketchup/Mayo für nen 5er. Zusammen mit dem Kollege war das Tablett voll. Und dank Coca Cola freestyle Automat haben wir dann auch keinen Durst mehr gehabt. Immer wieder lecker: Cola Cherry Vanilla mit viel Eiswürfel 8o

      Da ich je letztens erst den Cheese Burger vom McD abgekanzelt habe: Im Vergleich dazu ist der von Burger King Gold. So saftig das Fleisch. Selbst den Käse kann man schmecken. Ok, Bun ist etwas trockener gewesen, dafür aber etwas größer.
      Pinballs | Netflix | Games
    • Ich frage mich inzwischen, wie man Burger für unter 1€ anbieten kann. Es macht mich ganz nachdenklich, was ich da zu "essen" bekomme. Ich sage nicht, dass ich nie bei den bekannten Ketten esse, aber ich vermeide es nahezu immer mehr. Auf der Durchreise mit Kind mal schnell ein paar Nuggets und einen Cheeseburger geht halt immer, weil es einfach zu praktisch ist. Ein Big Rösti hole ich mir einmal im Jahr und auch den Double Down bei KFC. Weil ich die Dinger einfach wirklich mag und geil finde.

      Aber allgemein empfinde ich solche "Nahrung" inzwischen eher als Problem. Ich muss aber auch sagen, dass ich inzwischen eine sehr empfindliche Beziehung zum Essen habe, da ich viel selber koche und dabei auf qualitative Produkte achte. Selbst im Supermarkt wird nicht mehr alles gekauft, sondern bei Möglichkeit auf gute regionale Produkte vom Markt, Schlachter, Wursthändler oder Bauern geachtet. Bio aus dem Supermarkt können die sich ebenfalls in die Haare klemmen...ich sage nur: Paradoxon "Bio" Banane.
      Wir haben auch Paprika, Tomaten und diverse andere Sachen angepflanzt. Meine Großeltern geben uns auch das eine oder andere Gemüse und Obst aus dem Garten. Und ich kann sagen, es schmeckt in der Regel einfach besser und intensiver.

      Wir bestellen inzwischen auch kaum noch Essen, da man von dem Überangebot nur 2 bis 3 Lieferanten bedingt empfehlen kann. Wir gehen dafür lieber in ausgewählte Restaurants, wo die Qualität, der Geschmack, der Service und das Ambiente stimmt.
      I Am A Winner :king:
      Feet on the ground - head in the sky :nice:



      Xbox Gamertag: danieldani23
      PSN: danieldani
      Nintendo: SW-0087-0677-8502
    • Ja aber das Topic heißt doch "Burger King oder McDonalds?". Das es weder gesunde noch hochwertige Ernährung ist, ist uns allen klar. ;)
      Wir können aber gerne eins zum Thema selber Kochen aufmachen. Das tue ich nämlich auch leidenschaftlich gerne. Allerdings nur am Wochenende, nach einem extra Einkauf dafür und mit viel Zeit und Muse. Das bringt dann unter der Woche und vor allem wenn ich unterwegs auf Geschäftsreisen bin immer mal wieder das Fast Food zurück ins Spiel.
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798 / Paranoir
    • walfisch schrieb:

      Ja aber das Topic heißt doch "Burger King oder McDonalds?". Das es weder gesunde noch hochwertige Ernährung ist, ist uns allen klar. ;)
      Wir können aber gerne eins zum Thema selber Kochen aufmachen. Das tue ich nämlich auch leidenschaftlich gerne. Allerdings nur am Wochenende, nach einem extra Einkauf dafür und mit viel Zeit und Muse. Das bringt dann unter der Woche und vor allem wenn ich unterwegs auf Geschäftsreisen bin immer mal wieder das Fast Food zurück ins Spiel.

      Und ich äußere mich doch auch zum Thema :) Ich weiß, ich bin etwas abgeschweift, aber nun gut :)

      Ja, ein Koch-Thread wäre toll :)
      I Am A Winner :king:
      Feet on the ground - head in the sky :nice:



      Xbox Gamertag: danieldani23
      PSN: danieldani
      Nintendo: SW-0087-0677-8502
    • walfisch schrieb:

      Ja ja die BK App. Habe in München noch kein teilnehmendes Restaurant finden können, wenn man von dem am Hauptbahnhof absieht (und da würde ich freiwillig wirklich nur auf der Durchreise essen wollen). Ist mir völlig schleierhaft wie man so ne App aufziehen kann und dann in der dritt größten Stadt Deutschlands sich die Restaurants einfach zu 90% ausklinken können/dürfen.
      Ich war bisher in noch keinem BK, wo die Gutscheine nicht angenommen wurden. Sowohl in Bogenhausen an der A94, als auch in Trudering kann ich die App Gutscheine immer nutzen. :)


      Now on Tumblr! Share - Like - Follow me

      Foulon is going abroad
    • konsolenfreaky schrieb:

      walfisch schrieb:

      Ja ja die BK App. Habe in München noch kein teilnehmendes Restaurant finden können...
      Ich war bisher in noch keinem BK, wo die Gutscheine nicht angenommen wurden. Sowohl in Bogenhausen an der A94, als auch in Trudering kann ich die App Gutscheine immer nutzen. :)
      Ok das ist interessant. Ich wohne im Westen (also genau auf der gegenüberliegenden Seite) da geht von Dachau bis zur Isar in keinem BK was mit der App. Hab langsam das Gefühl ich hätte mein geliebtes Giesing nie verlassen sollen. Allein der Weg zum Grünwalder Stadion ist jetzt immer ne halbe Weltreise und Fastfood mäßig scheint es auch ein Downgrade gewesen zu sein.
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798 / Paranoir