Zuletzt durchgezockt Topic

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • mitsurugagaga wrote:



      Ys 2 ist für mich ein gutes Beispiel dafür, dass weniger mehr ist. Jedes Objekt, das man findet, und das sind nicht viele, hat eine Bedeutung und ist teilweise extrem praktisch. Die Geschichte ist schlank, aber mit den paar Charakteren sehr schön inszeniert.

      Lediglich die Dungeons könnten etwas mehr Abwechslung bieten. Die Eintönigkeit ist sicherlich gewollt, damit das mehr den Charakter eines Labyrinths hat, mir war nur beispielsweise die Lava Höhle echt zu viel.

      Weiter gehts mit der Serie :)
      Auch wahnsinnig tolle Serie. Teil 3 wird jetzt eher kurzweilig und etwas anders. Teil IV empfehle ich eindringlich die PCE Version (oder eben memories of celceta, das jetzt Kanon ist). Der SNES Teil (Masks of the sun) IST dann doch eher sehr mäßig.
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • CIT wrote:

      mitsurugagaga wrote:



      Ys 2 ist für mich ein gutes Beispiel dafür, dass weniger mehr ist. Jedes Objekt, das man findet, und das sind nicht viele, hat eine Bedeutung und ist teilweise extrem praktisch. Die Geschichte ist schlank, aber mit den paar Charakteren sehr schön inszeniert.

      Lediglich die Dungeons könnten etwas mehr Abwechslung bieten. Die Eintönigkeit ist sicherlich gewollt, damit das mehr den Charakter eines Labyrinths hat, mir war nur beispielsweise die Lava Höhle echt zu viel.

      Weiter gehts mit der Serie :)
      Gratuliere! Und freut mich, dass dir die Serie Spaß bereitet.

      Ich finde bei Ys II die Stelle am Ende so toll, wo dir alle deine Freunde vor dem letzten Kampf nochmal ihre Wünsche mitgeben. Bin da immer ganz gerührt. ;)
      Ja, dieser "Teamwork" Moment ist ein etwas höheres Level der Interaktion mit der Spielwelt, hatte z.B. bei Okami sogar etwas Pipi in den Augen und empfand das auch bei Ys 2 als passend.

      Ich besitze keine PC Engine (noch nicht ;) ) und werde mich erstmal auf die PSP Titel stürzen, mit dem allgemeinen guten bis sehr guten Review Echo sollte das auch für mich reichen.
      https://twitter.com/kobekind


    • Hab’s heute auf „Normal“ durchgespielt. Ich würde es wirklich mögen wollen, nur dachten sich die Entwickler wir sind mal völlig uninspiriert, faul und nerven den Spieler mit dämlichen Mechaniken. Pfui Teufel! Der finale Boss ist ein schlechter Witz.

      Ich mag grundsätzlich schwere Spiele, aber Ninja Gaiden 3 wurde echt an die Wand gefahren. In der Vergangenheit mochte ich das Spiel mehr, doch durch Sekiro & Co. sind meine Ansprüche gestiegen und es fühlte sich mehr nach Arbeit, als nach Spaß an.

      PS: Hätte das Spiel nicht beendet, wäre ich nicht ein großer Ninja Gaiden Serien Freund.
      https://twitter.com/kobekind
    • 33. Wargroove (Switch) - Advance Wars im Mittelalter. Das Gameplay ist 1:1 identsich mit der Nintendo Strategiereihe. Die Entwickler haben sich dass ganz genau angeschaut und mit ein paar Kleinigkeiten ergänzt. Es spielt sich hervoragend, bietet gute Lernkurve und großen Umfang. Im Spiel selber gilt es die stärken und schwächen der einzelnen Einheiten, wie auch die vorteile und nachteile des Geländes zu berücksichten um erfolgreich die Mission zu schaffen. Besonderes wenn man den besten Rank in einer Mission schaffen möchte. Dafür muss man eine Mission in bestimmten Anzahl der Runden schaffen. Die Geschichte ist völlig banal und fand ich relativ schnell langweilig.

      34. Little Nightmares (Switch) - irgendwie hat mir das Spiel gar nicht so richtig Spaß gemacht. Kann gar nicht sagen, was mich an dem Spiel gestört hat bzw. ich schlecht finde. Der Funke wollte einfach nicht über springen.

      35. Dead Space Extraction (Wii) - ein richtig guter Light Gun Shooter mit durchdachter Spielmechanik, viel Story und für das Genre auch einem ordentlichen Umfang. Das Spiel sieht für die Wii Verhältnisse sehr gut aus. In manchen Levels gibt es auch alternative Routen, so dass sich auch lohnt den Level noch mal zu spielen.
    • oh das Dead Space Extraction hab ich wirklich gerne gespielt. Sollte ich auch mal wieder einwerfen. :)

      Ich hab Diablo 1 mal wieder durchgespielt auf GOG. war auch mal wieder nett. Hab aber die Standardfassung gespielt ohne Hellfire und hab rund 12 Stunden gebraucht mit der Jägerin.
    • Nr. 23 in 2020 - Prey - Arkane Studios - 2017 - PS4 - ca. 17:45 Std.

      Ich liebe das 2006er Prey und hatte hier komplett blind zugegriffen, einfach weil ich auf der Suche nach einem günstigen FPS mit Single Player Fokus war. Erst mal war ich erstaunt, dass es eigentlich überhaupt kein Shooter ist (die Waffenauswahl ist ziemlich kacke), sondern mehr ein Rätsel/Survival/RPG Ding á la System/Bioshock. Nachdem der Schock überwunden war fing ich an die Atmosphäre und das Setting zu genießen.
      Prey ist schon irgendwie ein cooles Spiel, wenn man Lust hat sich darin zu verbeißen. Es gibt wirklich viel zu entdecken, viele Möglichkeiten der Problemlösung. Ich bin persönlich kein Freund vom Storytelling durch Audiologs, et cetera. Dann bekommt man zB gerade ein Log zum hören, ist aber parallel in einen Kampf verwickelt und kann sich nicht auf beides parallel fokussieren.
      Ingesamt war es mir auch einen Tick zu lang, 12-15 Std hätten vollkommen ausgereicht. Mit ein bißchen mehr Gunplay und mehr Gegnerabwechslung wäre das Ding vermutlich auch etwas kurzweiliger geworden.
      Aber zB die Art der Integration von Sidemissions hat mir wiederum sehr gut gefallen. Alles in allem, in Zahlen ausgedrückt, ne 7.5 von 10 für mich.
    • Ich hatte keine Lust, die Secrets einzusammeln, zumal das ohne Guide kaum möglich sein dürfte. Stattdessen habe ich kurzerhand Youtube bemüht, und ich muss sagen, dass mir das normale Ende wesentlich besser gefällt. Das ist einfach ein cooler wtf-Moment in einer Bildersprache, die man so schnell nicht vergessen wird. Ich hatte das Bild heute noch ständig vor Augen. Mit dem geheimen Ende wäre mir das nicht so gegangen.

      Nach diesem tollen Erlebnis habe ich jetzt auch noch mal Limbo runtergeladen. Das hatte ich mal ne Weile auf der Xbox 360 gespielt, aber nie beendet. Da es ebenfalls in zwei Wochen aus Origin Access verschwindet, packe ich die Gelegenheit mal beim Schopfe.

      :)
    • Naja das eigentliche Ziel von den Macher von Inside, ist dem Spieler zu überlassen, was die "Message" des Spiels sein soll.

      Die einen haben dann nur ein "wtf" Moment, andere interpretieren da sowas rein wie "macht schafft etwas besser, wenn man Hilfe hat (im Sinne von mehrere Personen)

      Das Secret Ende soll ja extra etwas sein, welches man nach dem normalem Ende sieht, damit man auch da etwas hineininterpretieren kann. Aber wenn man mich fragt: wenn ich das Game durch hätte, würde ich das Secret Ending einfach noch mitnehmen, wegen Erfolge :P und nicht weiter über skurrile Art des Game nachdenken, außer wie gut teilweise die Rätsel sind. :D

      LIMBO war da aber schon mehr: "mach einen Fehler und stirb", also mehr try and error. Daher auch einen Erfolg wo man es ohne zu sterben durchspielt, was man sicherlich nicht first try bekommt, wenn man das Game noch nicht kennt :D
    • soldier blade und rondo of blood.

      wobei ich bei rondo noch die 100 voll machen muss und bei soldier blade hab ich „nur“ auf normal gezockt.
      Images
      • 70311E02-8C76-4FBA-9053-FE67852DC983.jpeg

        393.03 kB, 1,280×960, viewed 7 times
      • 8F6DAC17-C2C4-40B3-8173-C265E5B3DC1E.jpeg

        419.83 kB, 1,280×960, viewed 7 times
      • DBF7A0C9-1FD0-41AF-A205-B7F39E6404E7.jpeg

        367.31 kB, 1,280×960, viewed 7 times
      • C4A8D9FA-C107-4ADF-BB47-23BDD2430427.jpeg

        425.85 kB, 1,280×960, viewed 8 times
      • 1B628044-4280-47E1-BA04-1DC16CDB8E5E.jpeg

        366.83 kB, 1,280×960, viewed 9 times
      • AFB16341-DC67-4998-87EC-B5388B3E1008.jpeg

        453.23 kB, 1,280×960, viewed 10 times
      (SUPER) FAMICOM RULES <3
    • Für mich bleibt "Rondo" das beste klassische Castlevania - muss es auch mal wieder durchzocken. Erst auf der PS4 mit den Trophys,dann auf der PCE Mini mit dem genialen Intro :love:
      PSN: Ruckeltyp80
      Switch: Ruckeltyp (SW-6592-7819-8194)

      Currently playing:
      Online: CoD: MW (Warzone), Hunt: Showdown, Rocket League
      The Last of Us 2, Zombie Army 4: Dead War, Itta

      Most Wanted:
      Resident Evil VIllage, Demon's Souls Remake, Diablo 4, Cyberpunk 2077, Dying Light 2, Sons of the Forest, Elden Ring, Horizon Zero Dawn 2, Tony Hawk's Pro Skater 1+2 Remake, The Last Faith, Cyber Shadow, Little Devil Inside