Zuletzt durchgezockt Topic

    • 9. Soul Sacrifice Delta PS Vita
      Nach ca. 40 Stunden das Ending erreicht. Ein richtig tolles Spiel, das mich nach anfänglicher Skepsis wegen dem etwas gewöhnungsbedürftigen Szenario in den Bann geschlagen hat. Das Ending entspricht wohl dem von Soul Sacrifice. Bei Delta gibt es aber jetzt noch den zweiten Zyklus mit neuen Optionen, Gegnern etc. Hierfür s8ndnoch 60 bis 100 Spielstunden notwendig... man kann aber hier locker 1000+ verseknen ^^
      Es ist ein Vita Must Have aus meiner Sicht. Besonders Lustig sind die Delta Erzfeinde, die richtig groteske Versionen diverser Märchenfiguren sind. Also Schneewittchen, Rotkäppchen und Co.
      Now Playing:
      Monster Hunter Stories (3DS)

      Waldhalla - Das grüne Metal Mag
    • Soul Sacrafice ist ein richtig starker Exklusivtitel der Vita wie es sie leider viel zu wenig gab. Die permanente Entscheidung erlösen oder opfern(?) und dann auch mit den Konsequenzen zu leben ist erstklassig umgesetzt. Leider habe ich nie jemanden für den Mehrspielermodus gehabt, von dem ich technisch wie spielerisch nur Gutes gehört habe.
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798 / Paranoir
    • @Minrod Danke für dein Review und die Erinnerung an das Spiel! Das Spiel habe ich eh seit Ewigkeiten als DL für die Vita. Wollte es mir immer auch als Retail kaufen, aber irgendwie ist es durchgerutscht. Der Titel rückt jetzt definitiv weiter nach vorne im Backlog!

      @walfisch Vielleicht würden wir es jetzt hinbekommen, wenn es überhaupt noch funktionieren sollte :D
      PSN: Ruckeltyp80
      Switch: Ruckeltyp (SW-6592-7819-8194)

      Currently playing:
      Online: Modern Warfare (Warzone), PUBG, Rocket League, Hunt: Showdown
      The Division 2, Control

      Most Wanted:
      Resident Evil 8, The Last of Us Part II, Diablo 4, Cyberpunk 2077, Dying Light 2, Sons of the Forest, Elden Ring, Ghost of Tsushima, Cyber Shadow
    • Wonderboy: The Dragon's Trap

      Vorneweg, die Neuauflage des Spiels durch Lizardcube ist unglaublich liebevoll gemacht und lässt das altehrwürdige Game im Glanz der HD Konsolenära erstrahlen. Hut ab, das Remake ist wirklich fantastisch.

      Die Möglichkeit stufenlos zwischen original Sega Master System Version hin und her zuschalten ist klasse und macht nochmal deutlich wie viel Arbeit und Liebe un die Umsetzung geflossen ist.

      Gameplay ist schön old school action platform adventure. Ohne clues irrt man manchmal ein wenig umher, insbesondere die special stages sind schwer zu finden.

      Leider ist das Game recht kurz und manche Verwandlungsformen kommen nur sehr kurz zum Einsatz. Den Lizardman braucht man quasi im restlichen Spiel nicht mehr.

      Controls sind tight, schwierigkeitsgrad recht easy. Nach 4:10 war es vorbei.

      Schönes Game. 79%
      Playing:

      The Witcher
      The Last of us
      Fire Emblem: Fuuin no Tsurugi
    • Ganz vergessen hier einzutragen:

      Star Wars: Jedi Fallen Order (9,5/10)
      Nach etwas Startschwierigkeiten und sporadischem Einsteig dran geblieben und mein bestes Star Wars Erlebnis aller Zeiten mitgenommen. Am Ende mit 1000 Gamerscore etwas traurig Abschied genommen.
      Absolute Empfehlung und (ok nachgeholt aus 2019) bisher mein Highlight 2020.


      M.C.


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2
    • Dragon Quest XI (PS4)

      Endlich das Postgame beendet! Durch das Grinden wegen Khalasmos und diverser Rüstungen/Schwerter auf der höchsten Stufe hatte ich irgendwann die Lust verloren und das Spiel über Monate nicht mehr angefasst.

      Die restlichen 19 Quests mache ich auch nicht mehr. Irgendwelche dümmlichen Kombos bei Gegnern auszulösen ist mir zu blöd.

      Insgesamt das beste JRPG dieser Generation, wenn auch der Soundtrack irgendwann nur noch genervt hat, weil er viel zu wenig Stücke hatte und eben nicht orchestriert war. Auch das Backtracking war gegen Ende extrem lästig, da einige Orte per Schnellreise nicht anwählbar sind (Inseln).

      9/10
    • Zuletzt durchgezockt Topic

      New

      Gnah... Ich bin am Boden zerstört. Gemessene 145 Stunden später, aber realistisch eher 160 Stunden aufwärts... Habe ich Witcher 3 GotY mit ca. vier Jahren Verspätung inkl. Hearts of Stone und Blood and Wine durchgespielt.
      Blood and Wine hätte ich vielleicht besser, wie angedacht, nach der Mainstory durchgespielt, aber ich war irgendwann nach Hearts of Stone so überlevelt, dass ich direkt weiter nach Toussaint bin, statt das Hauptspiel durchzuspielen. Blood and Stone bezieht sich in 2-3 Szenen auf die Ereignisse, die ich zu dem Zeitpunkt noch nicht gespielt hatte. Außerdem fühlt sich das Addon viel viel runder als Abschluss an, als es das Ende vom Hauptspiel tut. Könnte aber auch daran liegen, dass die Feel Good-Vibes in Toussaint und die Geschichte mit Regis mir einfach viel stärker zugesagt haben. Die Hauptstory war letztendlich doch (meiner Meinung nach) eher nichts Besonderes. Der Kampf gegen Eredin lächerlich unspektakulär. Da war Bosskampf gegen den Obervampir in Blood and Bone eine ganz andere Nummer, mit mehreren Phasen, die, trotz dass ich ca. Zehn Level drunter war, mir mehrere Male das Game Over beschert haben. Im Maingame... Logisch, ich war Level 55... Eredin... Lvl. 32!?
      Nicht so schön fand ich (scheinbar!?) mitlevelnde Waffen und Rüstungen. Nach Toussaint habe ich plötzlich überall ständig schwere Rüstungen mit Lvl. 51 gefunden. Die waren dann viel besser als die Großmeisterrüstungen... Die ich trotzdem getragen habe, weil schöner und ich habe ja eh alles weggeklatscht. :ray2:

      Öhm ja.
      Ich weiß nicht was dieses Game noch toppen soll. Ich bin froh, dass ich es noch nachgeholt habe. Es ist nicht perfekt, aber es war eine tolle Zeit. Und jeder Mainchar wird sich für mich jetzt an Geralt messen müssen. Der perfekte Husbando :tooth:
      We don't call it spam exactly,
      it's more like "tactical addition to our post counters !"
    • New

      Ich habe die letzten Tage Crusader: No Remorse auf dem Saturn gespielt und gestern durchgeschafft. Das Spiel ist zwar nicht schlecht, aber auch nicht gut. Es ist extrem monoton, im Endeffekt bekommt man im ersten Level schon fast alles zu sehen, was das Spiel zu bieten hat, neue Elemente kommen danach nur homöopathisch vor.

      Wer das Spiel mal spielen möchte, sollte sich an die PC-Version halten. Für die Saturn- und PSX-Version wurde z.B. die Auflösung verringert, was nicht nur unschöner aussieht, sondern auch mal wichtiger Schalter im Pixelbrei untergehen läßt. Das gemächliche, schubweise Scrolling der PC-Fassung wurde trotz all der 2D-Power des Saturn nicht verbessert, dafür wurden aber umgekehrt diverse Videosequenzen weggelassen. Das größte Problem ist aber die Steuerung. Beim PC wurde mit Maus und Tastatur gesteuert, beim Saturn wird nur das Gamepad verwendet, das mit seinen 8 Knöpfen hoffnungslos überladen ist. Und gerade in kritischen Situation kriegt man das Spiel kaum sauber gesteuert.
      "Ich hab die Zukunft nicht gewollt!
      Ich war für alles offen!
      Ich trinke ja nicht, weil's mich schmeckt, Herr Doktor,
      ich bin einfach lieber besoffen!" - Heinz Rudolf Kunze

      "Für Heuchelei gibt's Geld genug. Wahrheit geht betteln." - Martin Luther
    • New

      9.1 Soul Sacrifice Delta PS Vita

      Den zweiten Delta exklusiven Zyklus beendet mit dem guten Ending. Jetzt liefen auch die Credits, da storytechnisch alles abgeschlossen ist. Ca. 60 Stunden für alles benötigt, jedoch nur 57% aller Trophäen abgeräumt. Für den Rest braucht man noch mindestens weitere 60 Stunden. Vermutlich noch mehr. Aber das ist zum Glück nicht mein Ziel, da es vorwiegend nur sinnfreies Grind7bg ist. Dabei ist das Spiel recht leicht. Der finale Endboss war nach ca. 60 Sekunden platt ^^
      Now Playing:
      Monster Hunter Stories (3DS)

      Waldhalla - Das grüne Metal Mag
    • New

      Pokemon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

      Irgendwie hab ich mir den Drang angeeignet jetzt jedes Pokemon Spiel das erscheint direkt zu kaufen und auch zu spielen. Ja, war gar nicht so schlecht im Gegenteil es hat mich sehr gut unterhalten. Allerdings hab ich wohl zu viele Nebenquests gemacht weil ich den Team Gold Rang haben wollte das ich absolut overpowered durch den Rest vom Spiel rumgelaufen bin. Zumindest kam es mir so vor. Kann natürlich auch sein das das Spiel vom Grund aus sehr einfach ist ^^
    • New

      ChaosQu33n wrote:

      Ich weiß nicht was dieses Game noch toppen soll. Ich bin froh, dass ich es noch nachgeholt habe. Es ist nicht perfekt, aber es war eine tolle Zeit. Und jeder Mainchar wird sich für mich jetzt an Geralt messen müssen. Der perfekte Husbando :tooth:
      The Witcher 4, wenn man den leisen Gerüchten zum nächsten CD Project Red Spiel glauben darf?! ;) Da man sich mit dem Autor geeinigt hat, wird man die Lizenz bestimmt nicht in der Schublade vergammeln lassen. Es wird nur vermutlich noch vier Jahre dauern.
    • Zuletzt durchgezockt Topic

      New

      Ja, nur dann sicher nicht mit Geralt, vermute ich mal. Wir werden es sehen.
      Die können gerne mal Witcher 1 gescheit remaken. Das kann ich mir heute nicht mehr geben...

      Sonst müsste ich mich eigentlich auch auf Cyberpunk freuen. Nur sehe ich dem nicht so optimistisch entgegen, da ich es nicht mag, wenn man keinen bestimmten Mainchar spielt und ich bei Cyberpunk eher die Richtung von Bladerunner bevorzuge.
      We don't call it spam exactly,
      it's more like "tactical addition to our post counters !"