Zuletzt durchgezockt Topic

    • Alex Kidd in High-Tech World Sega Master System

      Ganz übler Dreck, selten so was schlechtes gespielt. Die Jump n Run Runden sind absolut unfair, der Adventure Part ist ohne die Tipps aus der Anleitung nicht lösbar. FINGER WEG!
      Verkaufe / Tausche diverse Retrospiele:

      Verkaufe/Tausche/Suche diverse Retrospiele

      Suche diverse Retrospiele:

      Suche diverse Spiele

      twitter: @segamegacd
    • Nummer 5: Tex Murphy - Under a Killing Moon

      Spielzeit 10 Stunden 52 Minuten, am Ende hatte ich 971 Punkte. Die Punkte kann man für Hints im Game nutzen, schätze so um die 1000 hätte man, wenn man komplett ohne Hilfsfunktion spielt.
      Hatte ehrlich gesagt Trash erwartet. Witzige FMVs und mieses Gameplay. Aber Under A Killing Moon ist tatsächlich ein richtig gutes und faires Adventure. Sogar die 3D-Grafik sieht für die Zeit ganz gut aus. Gewöhnungsbedürftig ist nur die Steuerung. Sich mit der Maus zu bewegen und mit den Pfeiltasten nach oben und unten zu schauen funktioniert nicht sehr gut.
      Außerdem ist der größte Stolperstein, dass man leicht Objekte übersieht, die man einsammeln soll. Diese sind nämlich nur Texturen in der Umgebung, und eine Armbanduhr auf nem Kaminsims, der so hoch ist dass man kaum draufschauen kann übersieht man natürlich leicht.
      Gefällt mir insgesamt sogar besser als das moderne Tesla Effect, obwohl das auch spaßig war. Aber Under a Killing Moon ist trotz der Steuerungsprobleme insgesamt noch cooler. Alt, aber auch 26 Jahre nach Release noch gut.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Das Game hat für mich einen Mega-Nostalgiewert, war einer der ersten Titel, die ich mir mit geschenktem Geld nach Weihnachten 1994 für mein erstes CD ROM Laufwerk gegönnt habe, neben Legend of Kyrandia (3) glaube ich.
      Hab ich viel gespielt, fand es damals schon witzig aber natürlich auch technisch sehr beeindruckend. Weiß allerdings nicht mehr, ob ich es beendet hatte, dafür ist es zu lange her.
      Gerade gelesen, dass der Titel damals 400.000 Einheiten abgesetzt hat und alle Verkaufsrekorde von Access Software brach.

      The post was edited 2 times, last by PatrickF27 ().

    • Ach, schau an. Ich hatte bis ca 2005 nie einen PC, für mich waren das alles damals Games, die ich nicht kannte. Tex Murphy könnte soweit es mich angeht auch eine relativ unbekannte Reihe sein, hätte nicht erwartet dass das hier jemand gespielt hat. ^^ Ein paar PC-Games habe ich mal bei meinem Bruder oder Freunden kurz angespielt, Sachen wie Doom, Dark Forces oder ebenfalls Legend of Kyrandia: Malcom's Revenge.

      Aber das waren dann eher Fälle von mal ne Stunde reinschnuppern. Und von Tex Murphy habe ich nie auch nur gehört.


      Seit ich nen PC habe habe ich mir für Niedrigpreise bei GOG so manchen Klassiker gekauft. Da ich aber auch regelmäßig Probleme mit meinem PC habe, und eh nicht gern mit Maus und Tastatur spiele habe ich das meiste nie gespielt. Neulich ne SSD eingesetzt und jetzt spiele ich ein bißchen von meinem riesigen PC Pile of Shame.

      'Mr.Deadshot' hatte mir mal auf nem Zockertreffen Tex Murphy gezeigt, von wegen das wäre genau mein Ding (seins ist es sicher nicht), und mir hat der Humor gefallen. Neulich dann Tesla Effect beendet, und jetzt spiele ich die Reihe etwas weiter. Und Killing Moon war wirklich überraschend gut. Witzig, hübsch anzusehen, mit sehr fairen Rätseln und ner guten Spiellänge.

      Nostalgie habe ich keine für Tex, aber ich finde es einfach legitim im Jahre 2020 gut. Das kann man nicht von allen Games aus der Zeit sagen. :)

      Dieses Jahr dürfte ja wieder ein neuer Teil kommen, angeblich auch erstmals für Konsolen.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Luigi's Mansion 3 (Switch)

      Das war mal richtig gut. Die ersten beiden hatte ich nie beendet was ich aber jetzt definitiv bei Zeit nachholen werde. Es war einfach immer wieder spannend zu erleben was einen auf der nächsten Etage erwartet. Die Rätsel waren jetzt nicht anspruchsvoll aber meiner Meinung nach kreativ und passend. Auch das Zusammenspiel mit Fluigi hat wunderbar gepasst. Mal schauen ob ein Vielleicht mal erscheinendes Luigis Mansion 4 das übertrumpft. Hat auf jeden Fall richtig Spaß gemacht . Sollte man mal gespielt haben.
    • 4. Blazing Chrome Switch
      Gestern mit @stoka zu zweit auf Normal durchgeballert. Es ist ein wunderschönes Contra-Plagiat durch und durch. Es ist beinhard, spielt sich hervorragend und bietet keine bösen, aber auch keine guten Überraschungen. Alles was hier geboten wird, hat man schon irgendwo gesehen. Vorwiegend in den anderen Contra Games. Das Spiel will es natürlich so haben, dennoch hätten paar frische Ideen hier nicht geschadet. In Summe ist es wirklich gut, aber nicht traumhaft, wie es oft glorifiziert wird.

      Wir haben und natürlich zum Vergleich auch Contra Rogue Corps reingeszogen. Wegen der Länge nicht durchgespielt, aber doch positiv überrascht gewesen. Es hat einen trashiges B-Movie Charakter, das einen sehr oft zum Schmunzeln zwingt. Und es ist ein Twin-Stick-Shooter-Contra mit RPG-Elementen. Und als solches funktioniert es gut. Es hat mir ganz ehrlich besser als Blazing Chrome gefallen ^^ Es wird demnächst durchgespielt :)
      Now Playing:
      Laytons Mystery Journey (Switch)

      Waldhalla - Das grüne Metal Mag
    • Galaxy Force / Sega Master System

      Guter Shooter, der an Space Harrier erinnert.

      Die ersten beiden Runden sind sehr schwer, Runde 3 und 4 sowie der Endgegner sind gut machbar.

      Jetzt muss ich noch etwas trainieren, damit ich das Spiel ohne Continue schaffe. Nur dann gibt es den Abspann zu sehen.
      Verkaufe / Tausche diverse Retrospiele:

      Verkaufe/Tausche/Suche diverse Retrospiele

      Suche diverse Retrospiele:

      Suche diverse Spiele

      twitter: @segamegacd
    • Nr. 9 in 2020 - Batman - The Enemy Within - Telltale - 2018 - Switch - ca. 8:30 Std.

      Wow, was für ein tolles Erlebnis. Mir gefiel schon das erste Batman Telltale Abenteuer sehr gut, aber Enemy Within war in vielerlei Hinsicht noch mal eine Steigerung. Technisch ist das Ding einwandfrei auf der Switch - einziges Manko sind die etwas zu langen Ladezeiten zwischendurch.
      Aber was Storytelling, Charakterisierung, Voice Acting und Art Design angeht ist das Teil echt erhaben. Wer nur halbwegs etwas mit dem Batman/Joker Mythos anfangen kann sollte sich das Spiel geben, es ist einfach prächtige Unterhaltung.
      Schade, dass es von diesem Prachtgame keinen vollständigen Retail Release gibt (und auf der Switch schon mal gar keinen). Das hätte ich mir wirklich gerne neben die Season 1 Cartridge gestellt.
    • Mir hat der zweite Batman-Teil auch gut gefallen, aber den ersten fand ich dann doch besser (spiele ihn gerade auf der One).

      Die Story mit Two-Face, Lady Arkham etc. hat mich etwas mehr gefesselt als bei Teil 2. Ist aber meckern auf hohem Niveau. ^^

      Aber ja, eine Retail für die Switch wäre toll.
      Borussia Mönchengladbach|SV Waldhof Mannheim|FC Bayern München|SpVgg Unterhaching|Bayer 04 Leverkusen
      FC Barcelona|Sport Club Corinthians Paulista
    • New

      Evolution - The World of Sacred Device (Dreamcast)

      Kein Überspiel, aber ein sehr gefälliges JRPG.
      "Ich hab die Zukunft nicht gewollt!
      Ich war für alles offen!
      Ich trinke ja nicht, weil's mich schmeckt, Herr Doktor,
      ich bin einfach lieber besoffen!" - Heinz Rudolf Kunze

      "Für Heuchelei gibt's Geld genug. Wahrheit geht betteln." - Martin Luther
    • New

      Ich mochte Season 2 von Batman sogar deutlich lieber als Season 1. Das ganze bei den Schurken Undercover gehen war gut, und Harley Quinn sowieso. Auch wie die Beziehung zwischen Joker und Harley genau umgekehrt zur klassischen Variante verläuft, mit ihr als dem dominanten Part, der den anderen ausnutzt.

      Und die Wandlung, wie er dann doch noch zum bösen Joker wurde ist gut gemacht.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • New

      Ich glaube, dass ist etwas überspitzt ausgedrückt. Er wird immer zum Joker, es kommt immer zum Finale mit dem Kampf... Aber soweit ich weiß geht es darum, ob er dabei richtig böse ist oder eben jemand, der sich selbst als Held sieht und Bruce noch als Freund. Die Ereignisse drumherum sind anders. In der "guten" Variante richten sich seine Rachepläne gegen Amanda Waller statt auf Bruce.

      Es läuft am Ende jedoch immer auf ein Duell hinaus, und darauf dass Joker der Bösewicht ist, den man besiegen muss.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"

      The post was edited 1 time, last by 108 Sterne ().

    • New

      To the Moon (Switch)

      Dank des Belohnungsprogrammes auf der Switch hab ich mir ein gewisses Guthaben für den E-Shop zusammengetragen und mir dann mal das gegönnt.
      Ein schönes kleines Adventure was ich mir schon immer mal anschauen wollte.
      Wirklich gut gemacht mit einer schönen Story.