Zuletzt durchgezockt Topic

    • Ich mag Axelay nicht... ist einer der wenigen SNES Spiele die ich noch habe (hab das meiste verkauft). Ich habe echt viel Axelay gespielt aber werde nicht warm mit diesem Spiel.

      Parodius habe ich auch noch, das ist einfach genial!!
      LiFe IS ShOrT, PLAY HarD!!

      Ich bin zu alt für diesen Scheiß!
    • Mein lieber Tzami, speziell Dir als Motorik- und Memorizing-Crack a la bonheur möcht ich den guten Messenger ans Herz legen; es beginnt als beinhartes, aber immer faires und schön-übersichtlich-lineares 8-Bit-Abenteuer voller nicer Geschicklichkeitsübungen, transformiert sich im Anschluss daran zum nicesten 16/32-Bit-Metroidvania voller Explorations-Freuden (mit Sound- und Bildkulisse zum Niederknien teils), um schließlich und schlussendlich via DLC (Picnic Panic) wieder zum beinhart-linearen Platformer zu werden, aber cranked up even further; schließt difficulty-wise direkt ans Main-Game und dessen beinharten Schluss an (was ja auch Sinn macht).

      Teilweise kam ich mir vor, als übe ich komplexe Bach-Stücke auswendig ein;
      Display Spoiler
      (ich denke mit Grausen an die komplett dunkle Höhle ohne Kerze zurück, aber da war's ja immerhin meine Schuld/Blödheit/Unwissen; die Scheiß-Höhle werde ich wohl bis an mein Lebensende auswendig kennen; hab ne gute innere Mental-Landkarte davon am Start leider :tooth: )
      bei manchen der Challenges wachsen einem graue Haare on the fucking go (mid-air, rhythmisch zwischen jeweils 2 "Rope-Angelpunkten", seien es Gegner oder Laternen (oÄ), sind da zB Gesichts-schmelzend laaaangelangelange versch. buttons nacheinander zu drücken, jeweils genau getimed und wirklich NIX darf dabei jemals und i-wie "schiefgehen", bzw es erlaubt KEINERLEI "Misstöne" vielerorts);
      Display Spoiler
      (Schlaglichter: Flucht-Sequenz vs Cuthullu und "the race")
      das Game ist schon ne Bitch*(aber halt ne sehr-sehr schöne Schlampe), welche ich dir aber dennoch sehr gern auf deine Bettkante stellen/legen möchte ^^ :top:

      Edit äd*

      Ne waschechte Französin halt *Lechz* :love:

      Gibbet zur Zeit 4 free via epicgamesstore; schön mit 8-Bit-Do-Pad ran an den Speck! :)





      Edit @KiRuBAdOnE

      Kein Problem; schick's mir zu; ich geb deinem Axel Asyl :love2:
      "Dürfte ich sie kurz an die Bheke titten?" (S.N.->Kentucky schreit Ficken)

      The post was edited 4 times, last by pseudogilgamesh ().

    • Hätt's mir ja denken sollen/können ^^


      Edit: Werde zusehen, dass ich den Machern u Publishern auch noch i-wie Tribut zollen kann, indem ich's mir i-wie auf i-ner Plattform auch retail hole :love2:

      Switch-Version wäre halt schon sehr geil, dann hätt ich via Klinke ne geile 8- und 16-bit-Musikbox on the fucking go; ready 2 b connected 2 any amp around :love:
      "Dürfte ich sie kurz an die Bheke titten?" (S.N.->Kentucky schreit Ficken)

      The post was edited 2 times, last by pseudogilgamesh ().

    • Star Wars Jedi: Fallen Order (Level "Jedi Master") - Das waren unerwartet sehr unterhaltsame Stunden mit dem Spiel. Der Sound ist in allen Belangen grandios, besonders das Lichtschwert <3 , die Welten sind atmosphärisch und schön verwinkelt, die Kämpfe machen wirklich richtig Spaß, insbesondere auch wegen der Force Fähigkeiten, und die Charaktere sind mir alle ein wenig ans Herz gewachsen.

      Klar gibt es ein paar technische Probleme, die jedoch im Laufe der Zeit behoben werden können. Ich hatte insgesamt dennoch ein tolles Erlebnis als Mix aus den alten und den neuen Star Wars Filmen und Sekiro Gameplay oben drauf. Hoffentlich wird das Spiel ein Erfolg. Ich fände es hochgradig interessant, was Respawn da noch zukünftig zaubern könnte!
      https://twitter.com/kobekind
    • raptor-call of the shadows


      Ein Träumchen, mit Twinlaser und Odin-Suchlaser als "Duo-Infernale" (weaponskip per buttonpress, schöner taktischer Aspekt) durch die Gegnerhorden förmlich durchzumarschieren; begleitet vom tollen score und dem industrial-artigen, monoton-arbeitenden Stakkato der treuen Laser. Mit 8bit-do pads eine noch geilere Offenbarung, als ohnehin schon :love:

      Zu diesem singulären shoot 'em up-Glanzstück seiner Zeit wird auch noch n Essay fällig; das Game prägte meine Jugend am PC doch sehr; auch damals schön in genannter Waffenkombo, aber afair per mousecontrols unterwegs; memory-lane und so; i'm a happy-happy-joyjoy right now :love2:

      Das Spiel ist ganzganz "eigen" gepaced, man sollte es selbst erleben, um es zu verstehen. Auch is mir selten son geiles Auflevelsystem via Shop untergekommen; hätte mir aber durchaus noch mehr customierbarkeit vorstellen können, zB in Bezug auf unsren speed, dann wäre das ganze gamebalancing aber wohl schnell "off"...

      Die Bosse hätten mehr Varianz vertragen, sind aber allesamt gut gemacht.


      Edit äd Duo-Infernale und deren Industrial-Sounds: So gut, und noch obendrauf kommt ja die stetig ballernde Minigun und allerlei Raketenschwärme (always equipped) :love2:

      Die Destruktion der vielen Environments ist ein Quasi-Alleinstellungsmerkmal des Games, wirkt sich integral aufs Gameplay
      Display Spoiler
      (man sollte am Beschten direkt an die zu zerstörende Sachen ran, schön auf Tuchfühlung, so steht schon richtigerweise im readme ^^
      Auch gilt es öfters gut abzuwägen, ob man sich dem wehrhaften Feind widmet, oder doch riskanterweise dem profitableren Gebäudekomplex; mit der richtigen Bewaffnung geht natürlich Beides: Thor/Odin ballern bewehrte Feinde in der Luft ab, Gatling/Twinlaser hobeln das Gebäude u Groundtargets schön fluffig ab :bday: :top: )
      aus und ist eine haptische Freude schon allein für sich; es füllt n halbes Buch, daher verschieb ich's mal lieber auf meine Laber-Ecke i-wann. Nur soviel schon hier: es ist ein audiovisuell-betörendes und sehr belohnendes Grind-Fest (gibbet schön Kohle), den kompletten Level, bzw dessen ganze weite Landschaft von der gegnerischen Infrastruktur zu säubern, vom Brückensteg, über's angetaute Motorboot, Jeeps u andre Gefährte, bis hin zu spacigen Biowaffen-Anlagen und eher gewöhnlichen Bauten ist allerhand zu sehen, was man schön kaputtschießen kann ^^


      Hatte als Bub am Dos-PC glaub ich nie gerallt, dass man durch das totale u anhaltende Aufhören mit dem Ballern tatsächlich (wenn auch quälend-langsam) seine Energie zurückgewinnen kann :lol: :facepalm:

      Kann man aber eh höchstens in der ersten Episode und dort auch nur an einigen Stellen früherer Level (jede der 3 Episoden hat 8 Level, afair) überhaupt "bringen", solange nit zu feuern ^^

      Und funzt auch nicht in Bezug auf unsre Extraschilde (linke Energieleiste), habs mal probiert :tooth:
      "Dürfte ich sie kurz an die Bheke titten?" (S.N.->Kentucky schreit Ficken)

      The post was edited 2 times, last by pseudogilgamesh ().

    • Star Wars Jedi: Fallen Order (PS4)

      Das war mal richtig geil. Könnte sogar mein Spiel des Jahres sein. Hatte erst ein bisschen Bedenken da es etwas Souls Like sein sollte. Aber das ging ja dann doch. Fand es absolut spannend und motivierend. Das werde ich irgendwann bestimmt nochmal spielen. Hoffentlich haut EA da noch einen Nachfolger raus.
    • Zelda - Links Awekening Switch

      Eine Wucht ist es definitv nicht. Den ganzen Hype kann ich nicht nachvollziehen. Das Spiel ist noch gut, wirkt aber recht simpel. Die meisten Dungeons sind derart durchschaubar und austauschbar... es liegt natürlich an der limitierung der Vorlage. Auf dem GB ist es sicherlich eine Wucht, auf der Switch funktioniert es für mich nicht. Auch der Grafikstik ist gewöhnungsbedürftig, wenn auch liebervoll. Das billig gemachte Menü passte jedoch nicht ins Bild. Es hätte acvh in der Knetoptik sein müssen...
      Now Playing:
      Anima - Gate of Memories (Switch)

      Waldhalla - Das grüne Metal Mag
    • hab Pokémon Schild jetzt was die Story angeht durch (inkl dem was nach den Credits noch kommt).
      Hat mich echt gut unterhalten und war seit Saphir auf dem GBA (wenn man von Lets Go Evoli absieht, was ja recht kurz ist) das erste mal seit langer Zeit, dass ich ein Pokémon Spiel durchgesuchtet hab.

      Hab jetzt noch 9 Tage Urlaub vor mir und werde mich als nächstes wieder an Luigis Mansion 3 setzen, bevor ich mich letztlich nach vielen Jahren des Wartens in Shenmue III stürze.^^

      ~ MfG Smart86 ~
    • Spy Chamelon (PS4/Multi)
      Vorhin die letzten herausforderungen geschafft um 100% (irgendwie steht bei mir nur 99% -.-) zu kriegen.Hat mich doch sehr Postiv überascht der Titel.War mal bei PSN+ und dauernt im sale da dachte ich kan ja nichts sein.
      Gameplay ist leicht erklärt , man spielt ein Chamelon was dazu die Farbe wechseln kann um sich vor Hindernissen zu tarnen und versuchen ins ziel zu kommen was mit jedem Level schwerer wird.Dazu doch recht abwechslungsreiche Level und gutes Gamedesign grade für den Preis.
    • New

      Pokemon Schwert (Switch)

      Hatte Anfang des Jahres noch das Let's Go Evoli gespielt und hatte daher schon eine gewisse Vorfreude auf dieses Game gehabt. Und ja, enttäuscht wurde ich nicht. Klar hätte man bestimmt einiges besser machen können. Da ich aber vor Lets Go Evoli zuletzt nur Rot zum Release auf dem Game Boy gespielt habe bin ich mit nicht zu hohen Erwartungen ins Spiel gegangen. Es war halt recht leicht was mich aber nicht stört ^^ . Ansonsten war ich gut unterhalten worden und denke das ich vielleicht versuche noch das ein oder andere Pokemon einzufangen :) .
      Zudem muss ich noch sagen das Pokemon Schwert mein 50. Spiel war das ich in 2019 durchgespielt habe. Was für mich absolter Rekord ist. Nur im Vergleich 2018 waren es 11 Spiele die ich beendete. Ob ich 2020 nochmal die 50 knacke wage ich zu bezweifeln.

      The post was edited 1 time, last by Slainte ().