Zuletzt durchgezockt Topic

    • 108 Sterne wrote:

      Ich fand ja, dass es insgesamt glücklicherweise deutlich weniger Geballere ist als Teil 3. Das war für mich der schwächste. Aber ja, am Ende setzen sie immer verstärkt darauf.
      Stimme dir da völlig zu!

      Teil 3 wäre kein guter ABschluss der Drake Saga gewesen. Teil 4 passt da deutlich besser ins Bild.

      Von mir aus hätten Sie diese Massenkämpfe aber gerne ganz wegfallen lassen können.
      Das Spiel war auch so lang genug ^^

      Ach ja! Spielzeit : 17 Std.

      Fand ich für ein Uncharted Game echt umfangreich.
      Meine Konsolen : Sega Dreamcast, Sony Playstation 2 + 3 + 4, Microsoft Xbox 360, Nintendo Wii
      Handheld : Nintendo DS-Lite, Nintendo 3DS, Sony Playstation Portable
      Zocke derzeit : Tomb Raider (2013, Xbox 360), Skies of Arcadia (Dreamcast)
    • Konatas_Diener wrote:

      p.s.: Lohnt es, jetzt noch Lost Legacy nach zu schieben oder muss ich mich da wieder mit den gleichen Bleifutter-Volk ärgern?

      Um deine Frage zu beantworten: auf jeden Fall! Grafisch min. auf Augenhöhe mit Uncharted 4. Spielerisch mutet es wie eine Reminiszenz aller Uncharted-Teile an. Zwar ist es deutlich kürzer als Uncharted 4,das dürfte dem Titel aber nur zu Gute kommen. Die Szenarien sind lange nicht so abwechslungsreich und die beiden Protagonisten fand ich anfangs gewöhnungsbedürftig.
      Da das Game immer wieder im Angebot ist,musst du eigentlich zuschlagen!
      PSN: Ruckeltyp80
      Switch: Ruckeltyp (SW-6592-7819-8194)


      Currently playing:
      Spider-Man (PS4)
      God of War: Ascension (PS3)
      The Legend of Zelda: Link's Awakening, Ori and the Blind Forest, Darkwood (alle Switch)


      Most Wanted:
      The Last of Us Part II, Cyberpunk 2077, Dying Light 2, Death Stranding, Elden Ring, Ghosts of Tsushima, Playstation 5, Cyber Shadow, PC-Engine Mini, Predator: Hunting Grounds, Streets of Rage 4
    • Ich habe tatsächlich auf LL verzichtet, obwohl ich Uncharted allgemein liebe und Teil 4 toll fand.
      Aber die beiden Hauptcharaktere... Chloe konnte ich schon in Teil 2 nicht leiden, und die Schwarze (Name vergessen) fand ich auch ätzend.

      Zwei Protagonistinnen, die beide der absolute Bodensatz unter den Uncharted Figuren für mich sind. Wäre wenigstens Elena eine von beiden gewesen...

      Aber na ja, daher habe ich LL dann ignoriert.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • @108 Sterne Auch hier kann ich dir nur raten den Teil nachzuholen,gerade dann,wenn dir die Uncharted-Serie so zusagt. Du gewöhnst dich mit der Zeit an die beiden Damen und spielerisch ist "Lost Legacy" einfach zu gut,um es auszulassen.
      PSN: Ruckeltyp80
      Switch: Ruckeltyp (SW-6592-7819-8194)


      Currently playing:
      Spider-Man (PS4)
      God of War: Ascension (PS3)
      The Legend of Zelda: Link's Awakening, Ori and the Blind Forest, Darkwood (alle Switch)


      Most Wanted:
      The Last of Us Part II, Cyberpunk 2077, Dying Light 2, Death Stranding, Elden Ring, Ghosts of Tsushima, Playstation 5, Cyber Shadow, PC-Engine Mini, Predator: Hunting Grounds, Streets of Rage 4
    • 68. King‘s League 2 :appleTV:

      Man spielt wenig aktiv und muss eher Management betreiben, aber das Spiel ist so liebevoll gemacht, das ich praktisch nicht mehr aufhören konnte. Da es in Apple Arcade ist besitzt es keine Mikrotransaktionen, was dem Spiel besonderes gut tut, weil es eigentlich prädestiniert dafür wäre.
      9/10
    • Hab im Outrun 2 und SP-Mode alle möglichen Kombinationen, Prüfungen und Gedönse durch u sammle nun eifrig weiter Meilen, um alle noch nicht freigeschalteten Sounds, Strecken, Ziele u Karren zu "kaufen". Hab die psp grad schön mit den 86er-Mixes der Klassiker am Stereo laufen, war die 9000 Tacken/"Meilen" locker wert :love2:

      Randbeobachtung äd Gesabbel unsrer Beifahrerin: Heut hatte ich die street mal wieder via Klinke am Stereo-Amp, zockte Herausforderungen des Mädels (dafür gibbet schön Herzen->Meilen), wobei mir ihr ständiges
      Display Spoiler
      (Ja! Jawoll! Weiter so! Hör nicht auf! ICH WILL WEITERMACHEN! (!!))
      über-euphorisches Ge-Juchze schon beinahe ein Wenig "peinlich" war
      Display Spoiler
      (Fenster stand teils offen u gesittete Familien unternahmen ihre Sonntagsspaziergänge :tooth: )
      .... "Schallgeschwindigkeit" ist beispielsweise mit einem "quasi-orgiastischen Beben" in ihrer Stimme vertont worden, als ginge es um die Synchro eines 80er-Jahre-RTL-Softpornos; hat andererseits aber auch Was :bday:


      Ich geb's fast ungern zu:
      Diese Freispiel-Scheiße motiviert mich ja ungemein, gerade wenn's um geile Sounds geht, sei es beim DuckTales Remastered, beim Castlevania X (psp) oder eben hier ^^

      Ja, ich hätte den Kram gern "ab Werk", würde die Games aber nicht so emsig zocken, wäre dies der Fall, zugegeben ^^
      What will je make?

      New intruiging Ahoy-Stuff vom Stuart: youtube.com/watch?v=uHQ4WCU1WQc

      The post was edited 1 time, last by pseudogilgamesh ().

    • New

      am sonntag durchgezockt: BARBIE für das Nintendo Entertainment System via dem SNES Mini.
      Ja ich weiß, SNES mini und NES spiele...ich war halt fester Meinung, ich bräuchte NES Spiele für das SNES MINI. Also NES Spiele drauf und gestartet, läuft.

      Bissi lustig, dass auch NES spiele auf dem SNES MINI Classic laufen, nun gut.

      Jedenfalls Barbie gespielt...Side Scroller Jump & Run...man kann so Edelsteine werfen, die die "Gegner" in eine andere Richtung laufen lassen oder mit dir (Barbie) interagieren. Leider nicht sehr abwechslungsreich, dafür aber auch 2-3 "Endgegner", die man durch die ein oder andere Vorgehensweise "ausschalten" kann.

      Nach 5 Levels ist dann schluss, man wirft 3 Münzen in nen Musikautomat und dann bekommt Barbie ihr Brautkleid (nach jedem Endgegner bekommt Barbie übrigens als Belohnung Accessoires, wie Schuhe mit Absatz, BH und Krönchen...oder so...)

      und dann umarmt sie KEN, sie küssen sich und das Spiel ist vorbei und es kommt der Abspann.
      Mein Spiel isses nicht *lach*, aber war doch mal schön, wieder nen spiel durchzuspielen.

      Die letzte Passage ist sehr sehr tricky und erfordert sehr sehr viel Selbstakzeptanz und ruhe. man muss über ein Laufband was am boden ist über in der luft hängende Plattformen springen, die teils auch unter einem wegbröckeln. So kann es sein, dass man schon 20x über Plattformen gesprungen ist, dann runterfällt, auf dem Laufband "fest klebt" und wieder am Anfang vom Level steht. Teils sehr frustrierend.
      Ansonsten recht leicht...je nach empfinden.


      Auch gespielt habe ich mal wieder Double Dragon III für das NES.
      Als ich das original hatte, war es mir - wie auch uns (früher mit Tronpheus das viel gespielt habe) - viel zu schwer. Über den 1. bzw. maximal 2. Level sind wir nie hinaus gekommen. Problem an der Sache: 1 Leben...dann Game Over und kein Level-Restart oder so....

      Über das SNES MINI kann man mit dem Addon RetroArch ein Addon mit GameGenie und oder ActionReplay Codes aktivieren. 1. hat man dann unendlich Energie und 2. kann man bei fast unüberwindbaren Szenen mit Springen oder rennen oder so...auch mal zwischendurch einen "SAVE STATE" machen...und dann schnell wieder laden....geht man drauf, lädt man den letzten save state usw usw usw....

      Double Dragon II dann ohne cheats durchgespielt...wie in alten Zeiten, macht immer wieder Spaß aufs Neue, tolles Gameplay, tolle Musik, Sound passen, Gegner passen. zum Ende des Spiels wirds dann schon recht unfair...2 Leben sollte man da bei dem super-final-endgegner schon noch haben oder sollte Perfektionist sein mit dem "hohen Knie - Supermove".

      Ikari Warriors I und II und III für das NES auch angespielt...hab mir da ehrlich gesagt mehr erhofft, sinnlos ballerei, 0 Abwechslung, stupide vertical scroller.... ähnlich dogs of war vom amiga...

      Letztlich noch Metal Gear für das NES angezockt. macht richtig geil spaß...so wie in früheren Zeiten...ist mal was für frühe, dunkle, winterliche Abende und viel viel Freizeit...die ich nicht habe.
      Metal Gear hat früher schon einen heidenspaß gemacht, eines meiner Top-Favorites für das NES.

      Ansonsten kann man mit dem SNES mini Classic echt viele schöne Sachen machen.....
    • New

      Respekt,wenn du mit "Hotline: Miami 1&2" Frust abbauen kannst - bei mir hat sich in einige Stages gehörig Frust aufgebaut und wäre nie etwas zum Abregen für mich gewesen :lol:
      Trotzdem,tolle geniale Spiele - hoffe Special Reserve Games haut bald mal die Switch-Collection raus.
      PSN: Ruckeltyp80
      Switch: Ruckeltyp (SW-6592-7819-8194)


      Currently playing:
      Spider-Man (PS4)
      God of War: Ascension (PS3)
      The Legend of Zelda: Link's Awakening, Ori and the Blind Forest, Darkwood (alle Switch)


      Most Wanted:
      The Last of Us Part II, Cyberpunk 2077, Dying Light 2, Death Stranding, Elden Ring, Ghosts of Tsushima, Playstation 5, Cyber Shadow, PC-Engine Mini, Predator: Hunting Grounds, Streets of Rage 4
    • New

      15: Gears of War Ultimate (Xbox One)
      Yeah. Das gute "alte" Gears. Hat Spaßgemacht es mal wieder zu zocken. Hab es auf Normal im Co-Op mit einer Freundin durchgezockt. Die (für Konsole) neuen Akte haben sich sehr gut eingefügt. Nur den letzten Endgegner hatten wir VIEL schwerer in Erinnerung.
      Für 2 Collectibles mussten wir dann leider doch noch das Internet bemühen, ansonsten alles selbst gefunden.
      Schade dass es die andere Gears Teile nie als Remaster auf die One geschafft haben.
      So. und jetzt noch mal auf Wahnsinnig...
      "Wer weiss was wirklich in unseren Köpfen steckt. Haben sie schon einmal ihr Pelzhirn gesehen?"
      - Major Mewtoko Katzanagi, Section 9 / Cat in the Shell
    • New

      :lol: :lachanfall: :cool:
      PSN: Ruckeltyp80
      Switch: Ruckeltyp (SW-6592-7819-8194)


      Currently playing:
      Spider-Man (PS4)
      God of War: Ascension (PS3)
      The Legend of Zelda: Link's Awakening, Ori and the Blind Forest, Darkwood (alle Switch)


      Most Wanted:
      The Last of Us Part II, Cyberpunk 2077, Dying Light 2, Death Stranding, Elden Ring, Ghosts of Tsushima, Playstation 5, Cyber Shadow, PC-Engine Mini, Predator: Hunting Grounds, Streets of Rage 4
    • New

      Beaten #32 in 2019: Tokyo Xanadu
      Spieldauer 45:19 für das True Ending.
      Nettes Action-RPG, das sich ziemlich stark bei Persona bedient, ohne aber jemals in Sachen Storytelling, Charaktere oder Spieltiefe ranzukommen. Man spielt eine Gruppe Schüler, die sich andersweltlichen Bedrohungen stellen, die normale Menschen nicht wahrnehmen. Man schmiedet Beziehungen zu Partymitgliedern und NPCs in der beschränkten Freizeit. Es gibt einen fortlaufenden Kalender. Die Actionkämpfe machen Spaß, teils ist es aber sehr kitschig. Und am Ende sind plötzlich auch Nebencharaktere total bad-ass. Da wurde die Story schon peinlich.

      Trotzdem ein spaßiges Spiel. Aber eben nicht auf demselben Level wie das Vorbild Persona oder Falcoms eigene Trails- und Ys-Spiele.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"