Zuletzt durchgezockt Topic

    • Bin gerade mit Spider-Man für die PS4 durch. Eins der besseren Open-Worlds für mich, gerade auch weil manche Fleißaufgaben erst im Laufe der Story freigeschaltet werden.
      Das Spiel hat mir viel Freude bereitet, ich bin gerne durch das virtuelle Manhattan geschwungen.
    • Resident Evil 2 Remake (PS4)


      Ich bin jetzt mit Leon und Claire auf Normal durch und hatte viel Spaß in Racoon City. Habe jeweil knapp 10 Stunden gebraucht, habe mich allerdings nicht sonderlich beeilt. Hilfen habe ich auch nicht benötigt, da die Rätsel nicht schwer sind und die Karte einem eigentlich immer verrät wo man noch hin muss. Also sehr komfortabel und man kommt also immer gut voran.
      Insgesamt ist die Atmosphäre toll, aber irgendwie nicht so bedrückend (im positiven Sinne) wie beim Original oder auch bei Resident Evil 7. Mit der Monition musste ich auch nicht so krass haushalten wie bei den eben genannten Teilen. Die Länge des Spiels ist auch ok, wobei sich die beiden Szenarien mit Leon und Claire schon relativ ähnlich sind. Mr. X hat mich auch nicht so sonderlich gestört wie von vielen berichtet, da er auch nicht so lange und oft vorkommt.
      War jetzt mein erstes Remake und bin nicht sicher, ob ein neues Spiel nicht schöner gewesen wäre. Hat mir insgesamt sehr gefallen, aber ich würde das Original immer vorziehen.
    • Vincent_Vega schrieb:

      Resident Evil 2 Remake (PS4)


      Ich bin jetzt mit Leon und Claire auf Normal durch und hatte viel Spaß in Racoon City. Habe jeweil knapp 10 Stunden gebraucht, habe mich allerdings nicht sonderlich beeilt. Hilfen habe ich auch nicht benötigt, da die Rätsel nicht schwer sind und die Karte einem eigentlich immer verrät wo man noch hin muss. Also sehr komfortabel und man kommt also immer gut voran.
      Insgesamt ist die Atmosphäre toll, aber irgendwie nicht so bedrückend (im positiven Sinne) wie beim Original oder auch bei Resident Evil 7. Mit der Monition musste ich auch nicht so krass haushalten wie bei den eben genannten Teilen. Die Länge des Spiels ist auch ok, wobei sich die beiden Szenarien mit Leon und Claire schon relativ ähnlich sind. Mr. X hat mich auch nicht so sonderlich gestört wie von vielen berichtet, da er auch nicht so lange und oft vorkommt.
      War jetzt mein erstes Remake und bin nicht sicher, ob ein neues Spiel nicht schöner gewesen wäre. Hat mir insgesamt sehr gefallen, aber ich würde das Original immer vorziehen.
      Die Erinnerungen ans Original sind meistens immer positiver. Liegt auch daran weil man auch weiß was kommt und damals war das Spiel vom Erlebnis her was neues und frisches.
      :work: Mein kleiner Flohmarkt.
      [Xbox360]
    • Nr 16. Grandia - PSX - Game Arts - 45:20 Std.

      Ich bin seit gestern nachmittag endlich durch mit Grandia, es war alles in allem eine sehr schöne Spielerfahrungen (mit ein paar Hängern zwischendurch, da ich bis 2/3 des Games die Art wie man Skills lernt gar nicht richtig verstanden hatte ;) ) und einem viel zu langem Enddungeon mit erstaunlich harmlosen Bossfights. Ein bißchen seltsam gebalanced ist es vielleicht, aber es ist trotzdem ein tolles, buntes, fröhliches, charmantes Game (die post credits Szene fand ich total gut) mit wirklich sympathischen Protagonisten und ich bin echt froh es knapp 20 Jahre nach Release nachgeholt zu haben. Es waren insgesamt dann knapp 45,5 Stunden brutto, inkl Tode (netto knapp unter 42 Stunden). Nur der Soundtrack ist teilweise grenzwertig und peinigt die Ohren an einigen Stellen mächtig (andere Tracks sind dafür aber auch super).
    • t3rran3r schrieb:

      Bin gerade mit Spider-Man für die PS4 durch. Eins der besseren Open-Worlds für mich, gerade auch weil manche Fleißaufgaben erst im Laufe der Story freigeschaltet werden.
      Das Spiel hat mir viel Freude bereitet, ich bin gerne durch das virtuelle Manhattan geschwungen.
      Kumpel hat die Addons durchgespielt und meinte das es sich nicht gelohnt hat. Teilweise recht schwer und irgendwie zieht es sich einfach nur. Er meinte dass das normale Hauptspiel vollkommen reichen würde.
      :work: Mein kleiner Flohmarkt.
      [Xbox360]
    • Ja, die Add-ons fand ich auch enttäuschend, und der Schwierigkeitsgrad zieht deutlich an. Würde sie nicht empfehlen.

      @PatrickF27
      Toll, dass du es noch geschafft hast. Das war echt knapp, als du festgesteckt hast. Hättest du keine Möglichkeit mehr gefunden, ein paar Skills zu lernen wäre das mega ärgerlich gewesen. Und was die Musik angeht...ist lange her, aber zumindest das Theme und einige andere Tracks sind mir noch sehr positiv in Erinnerung. Gut möglich, dass ich Nervtracks verdrängt habe. ^^
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • wahrheit schrieb:

      Kumpel hat die Addons durchgespielt und meinte das es sich nicht gelohnt hat. Teilweise recht schwer und irgendwie zieht es sich einfach nur. Er meinte dass das normale Hauptspiel vollkommen reichen würde.
      Danke für den Hinweis, die Hauptstory war für mich auch ausreichend erzählt, so dass ich auch gar keine Lust habe noch die DLCs zu spielen.
      Jetzt ist erst einmal God of War dran.
    • 6. Wolfenstein II - The New Colossus (XBO)
      Hatte ich letztes Jahr ja schon in der Fergus-Timeline durch, jetzt noch einmal in der Wyatt-Timeline. Hat aber auch nicht viel an meiner Meinung geändert. Ist spaßig, aber der erste ist besser. Allerdings überlege ich, ob ich mich doch an allen Sammel-Items versuche, fehlen nämlich nicht mehr viele.
      Meine Sammlung
      Meine VMU-Sammlung
      Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
      twitter.com/DracoAstra
    • Donkey Kong Country Tropical Freeze (Switch)

      Wieder ein Game das ich in den Pausen gespielt habe. Hatte die Wii U Version schon ewig im Regal aber immer gesagt spiele ich mal wenn ich Zeit habe. Jetzt hatte ich die Möglichkeit die Switch Version zu spielen und da hab ich das mal in Angriff genommen. Hat mir richtig gut gefallen. Bin aber eine Pussy und hab mit Funky Kong gespielt ^^ . Hab mir jetzt doch vor genommen es nochmal auf der Wii U mit Donkey zu spielen.
    • Slainte schrieb:

      Donkey Kong Country Tropical Freeze (Switch)

      Wieder ein Game das ich in den Pausen gespielt habe. Hatte die Wii U Version schon ewig im Regal aber immer gesagt spiele ich mal wenn ich Zeit habe. Jetzt hatte ich die Möglichkeit die Switch Version zu spielen und da hab ich das mal in Angriff genommen. Hat mir richtig gut gefallen. Bin aber eine Pussy und hab mit Funky Kong gespielt ^^ . Hab mir jetzt doch vor genommen es nochmal auf der Wii U mit Donkey zu spielen.
      Ist es mit Funky Kong leichter?

      Hab es auf der WiiU, ist aber teils echt sehr schwer.






    • Pastel Muse (Saturn)

      Die Prämisse des Spiels ist ganz net, das ist wie ein umgekipptes Puzzle Bobble, mit korrekter Schwerkraft :D Das spielt sich ganz nett, hat aber bei den Bossfights einfach zu viel mit Glück, als mit Können zu tun, weil vor allem in den letzten Stages die richtigen Steine kommen müssen. Also ganz nett halt.

      Der letzte Boss war aber echt eine §$&%§/&%(/§%$!!!!!
      https://twitter.com/kobekind
    • Neu

      fflicki schrieb:

      Danke für die Info, das macht das Game für mich interessant.
      Naja, neben dem Herz mehr (5 insgesamt) und dem Doppelsprung, macht er das Game generell ZU leicht.

      Er kann dazu noch:
      -endlos gleiten
      -ist immun gegen Stacheln.(und kann somit auch auf Stachelgegner springen)
      -kann endlos rollen
      -hat endlos Luft unter Wasser

      Nimmt dem Spiel aber völlig Bezug auf das Leveldesing(und das ist enorm gut, da man in jedem Level etwas neues entdeckt). So schwer wie alle immer tun ist das Game nicht. Man stirbt natürlich auch mal, aber man lernt das Game immer besser kennen und später ist man sogar skilled genug, um die Spezial Level zu schaffen(sofern man überhaupt 100% spielen will)

      Aus dem Grund wird @Slainte wohl auch mit DK spielen wollen, da es eben mit Funky ein Witz ist.
    • Neu

      mitsurugagaga schrieb:







      Pastel Muse (Saturn)

      Die Prämisse des Spiels ist ganz net, das ist wie ein umgekipptes Puzzle Bobble, mit korrekter Schwerkraft :D Das spielt sich ganz nett, hat aber bei den Bossfights einfach zu viel mit Glück, als mit Können zu tun, weil vor allem in den letzten Stages die richtigen Steine kommen müssen. Also ganz nett halt.

      Der letzte Boss war aber echt eine §$&%§/&%(/§%$!!!!!
      OMG wie geil! Das kannte ich bisher gar nicht! Bin ja großer Fan der Puzzle Bobble Reihe. Ist das ein teurer oder seltener Titel?