Der „Was ich gerade gezockt habe“ Thread

    • Dank dem Hori-Wired Pad (switch) einen Mordsspaß am Läppi u mit steam: Expandabrahs ruckelt u zuckelt zwar unter Last immer wieder spürbar arg (auch im offline Modus, wohl unsauber programmiert, denke ich fast; sonst ruckelt er beim Re:Volver immer wieder mal, aber zB beim Gunhound EX NIEMALS. Weird...), es tut der Freude am Zerstören aber keinen Abbruch! Mit dem Dpad spielt es sich jedenfalls wie ein Traum :love:

      Ich liebe den Messer-Schlitzenden Kerl u seine "Fernwaffen" (knife-artillery) ja sehr; der "Melee-only-Sichelschnitt-Mörder" hat aber auch Was (an der Rübe) :love2:

      Auch ist es mir immer wieder eine große Freude, die ferngelenkten Autos des "Haftgranaten-Kameraden" in die Ziele zu lenken. Die FX u Animationen der liebevoll-gepixelten Gegnerschar sind einfach zum Schmunzeln; wenn ich nur an die Selbstmordattentäter denke... ^^
      Die Bundesbehörden raten dringend: Wenn sie eine Raubkopie sehen, so verständigen sie bitte umgehend die Rechteinhaber des originalen Raubs!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von pseudogilgamesh ()

    • Heute war der gute @Commodore64 bei mir und wir haben einiges gespielt:

      Mega Drive:

      Space Invaders 90 - sehr schönes, fetziges Remake
      Chelnov - ebenfalls eine Art Remake. Grafik deutlich besser als im Arcade Original, und sehr beeindruckend für MD. Zocke das gerade etwas intensiver, aber weiter als Stage 5 geht im Moment noch nicht.

      Neo Geo:

      Real Bout Fatal Fury 2 - das beste FF mit den klassischen Charakteren
      Fatal Fury 3 - finde ich persönlich etwas zu angestaubt, aber @Commodore64 ist da anderer Meinung
      Double Dragon - ziemlicher Trash, aber ganz witzig

      PS3:

      Virtua Fighter 2 - ein famoser Port, und sieht imo immernoch richtig gut aus
      Chaos Code - Netter SNKiger 2D Fighter
      Hard Corps: Uprising - eh gut

      Und das Highlight, der Neuzugang von @Commodore64: Super Spacefortress Macross für Arcade







      Ein sehr krachiger, launiger Shooter von NMK (die eigentlich ausschließlich gute Spiele entwickelt haben).

      Meine Score:

    • Hatte vor Jahren mit nem "kleineren" (Nachhilfeschüler- )Jecken (natürlich erst nach Feierabend ^^ ) die Erfahrung gemacht, dass das Autoscrolling viele erstmal T-O-T-A-L überfordert (Naja, den Typen hatte's gleich mal nachhaltiger abgeschreckt gehabt; meinem Pad zum Wohle! :tooth: ), obschon das Game so viel Tolles offeriert, gerade auf visueller Ebene :sabber:

      Vielleicht ja aufgrund der verinnerlichten "Konventionen" eines Run&Gunners (Autoscroll ist ja nun ne shoot 'em up-Konvention u keine klassische Run&Gun-Mechanik)...

      Ist man erstmal im "flow" u vollkommen in der Steuerung (afair relativ frei "editierbar" in den Options) drin (hatte zum Game vor Jahren mal n Bericht gepostet u ne Lobhudelei auf die Visuals abgelassen), macht das Game (schon sehr-sehr fordernd) viel Spaß :)
      Die Bundesbehörden raten dringend: Wenn sie eine Raubkopie sehen, so verständigen sie bitte umgehend die Rechteinhaber des originalen Raubs!
    • Noch nie davon gehört: gleich mal youtuben (wird schon was für mich sein; bisher deckten mein&dein Spielgeschmack sich ziemlich; hab ja zB auch was Schönes für die PCE Turbografx* von Dir daheim :love2: ) ^^

      *Edit: Legendary Axe 2 kam doch von Dir, oder? :opi:

      Danke für den Tipp! :)



      Klingt schonmal toll u parallaxt schön, speziell für PC-E-Verhältnisse :love:

      Dieses Autoscrolling in Jump'n Shootern/Runnern setzt halt n gewissen "Grund-Stress"-Level, den man ansonsten nirgendwo bekommt; u must not stop! In einem fahrenden/fliegenden Vehikel durchaus nichtmal unlogisch, aber bei Runnern "unnatürlich". Man möchte es einfach unter Kontrolle haben, auchmal stehen-bleiben, und schön kontemplativ -die background-art bestaunend- verweilen zu dürfen. Das wird der Hauptgrund für die meisten Irritationen sein, schätze ich einfach mal...

      Quasi-Äquivalent dazu in "nicht-Autoscrollern"--> infinite random respawn a la G&G; da hat man auch keinerlei Ruh' ^^
      Die Bundesbehörden raten dringend: Wenn sie eine Raubkopie sehen, so verständigen sie bitte umgehend die Rechteinhaber des originalen Raubs!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von pseudogilgamesh ()

    • +1 <3

      War über den schönen Artikel im "Strider"-Heftchen von hcg101 erst drauf gekommen; tolle warm/kalt-Kontraste der wunderschön-gepixelten Grafik, welche einen wirklich verzaubert :love:


      Ein Top-Kandidat für all-jene "Limited-Sonstwas"-Publisher (SLG, LGR, RGL undundund), am Besten dann aber natürlich absolut unlimitiert :love2: :top:


      äd topic war's Raiden 3 auf'm Läppi-Wie immer machte es Mords-Fetz (Danke, Marcel :love: )

      Wollte eigentlich seit Ewigkeiten mal die PS2-Version uffruppen, aber aufgrund des tollen PC-Ports kommt es einfach nicht dazu (der Leidensdruck ist nicht da ^^ )

      Mein lahmer Läppi erzeugte dabei so manchen (immerhin i-wie "konsistent", also jeweils "smooth-eingeleiteten" u auch beendeten, also ballert es einen nicht ruckartig in einen Gegner, wie zB bei SuperR-Type o Gradius 3) slowdown, der mir aber im Game sehr half :tooth:
      Die Bundesbehörden raten dringend: Wenn sie eine Raubkopie sehen, so verständigen sie bitte umgehend die Rechteinhaber des originalen Raubs!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von pseudogilgamesh ()

    • Neu

      Durch die aktuelle Metroidvania-Folge vom Plauschangriff bin ich auf den Geschmack gekommen und habe mal wieder Castlevania: Circle of the Moon (gba) angefangen. Mein letzter Durchlauf ist ja nun auch schon fast 10 Jahre her. CotM war zum Release eines meiner ersten Gba-Spiele (neben Mario Advance, Final Fight One und dem wegen des schlechten Screens ebenfalls unspielbaren Pitfall)... nur richtig spielen konnte ich es leider nicht, weil es ja auf dem Ur-gba bekanntlich kaum spielbar war. Mit besserer Hardware ist es aber immer noch ein tolles Spiel, das einen sofort in seinen Bann zieht. Ich habe zum Spielen nach Jahren mal wieder meinen DS Lite angeschmissen... wow, den hatte ich gar nicht so klein in Erinnerung. Da möchte ich meinen New 3ds XL wirklich nicht mehr missen. Aber trotzdem ist das eine schön nostalgische Erfahrung.

      :saint:
    • Neu

      Afair der Revo (Dragonbox). Mir ist der Litescreen gottlob groß genug (kann auch grad nichtmal die Hände dafür in's Feuer legen, dass der Evo nit doch ungefähr genauso-groß darstellt wie der Lite; kA) Und neben dem GB-Player gibt's auch noch Retron 5 u Retrofreak; just sayin' ;)

      Ansonsten würde ich zu nem GBA101 mit Grip raten, der screen ist nunmal so groß, wie er ist. Er wurde genauso erdacht, und auch die Pixelart wurde jeweils für genau diese Größe optimiert (merkste dann bei den Software-Emu Sachen (R5, RF), dass das doch alles relativ "chunky" wirkt, sobald man es "aufbläst" ^^ ).
      Wünschte mir bei aller Lobhudelei des Vorhandenen aber auch ein DS-XL-Modell mit backwards compatibility :/

      Edit: Retro-Trio mit GBA-Adapter ist eine schöne, CRT-fähige Lösung, btw. FPGA-Emu hoher Güte :)

      Nachteil beim GBA-Adapter-Addendum: Es ist ein "SNES-Modul mit GBA-Slot", welches man in die Trio kloppt, leider mit eigenem Ausgang für Ton u Bild. Warum "leider"?
      Nun, weil die Trio an u für sich schönes S-Video liefert (neben dem AV), der GBA-Adapter aber nur AV ausgibt. Dafür kommt's aber immerhin as good, as it gets.
      Genauso kann man btw den Revo auch mit beiliegendem Kabel via AV an einen CRT kloppen. Auch as good, es AV gets und nothin' 2 complain.
      Die Bundesbehörden raten dringend: Wenn sie eine Raubkopie sehen, so verständigen sie bitte umgehend die Rechteinhaber des originalen Raubs!

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von pseudogilgamesh ()

    • Neu

      CIT schrieb:

      Riemann80 schrieb:

      Osman (Arcade) - spiritueller Nachfolger von Strider.
      Liebe das Spiel! <3
      Kann ich gut verstehen. :) Schade, daß es nicht damals für den Saturn erschienen ist.
      "Ich hab die Zukunft nicht gewollt!
      Ich war für alles offen!
      Ich trinke ja nicht, weil's mich schmeckt, Herr Doktor,
      ich bin einfach lieber besoffen!" - Heinz Rudolf Kunze

      "Für Heuchelei gibt's Geld genug. Wahrheit geht betteln." - Martin Luther
    • Neu

      Allerdings! Wäre ein perfektes Spiel für den Saturn. Ich hab mir die Platine geholt, zum Glück noch halbwegs günstig.

      Vor ca. 15 Jahren haben ein paar Leute eine Sammelbestellung Neuer Cannon Dancer Kits bei Mitchell gemacht. Stückpreis 100$. Die hatten noch so viele rumliegen, weil das leider ein ziemlicher Flop war. 8|