Search Results

Search results 1-20 of 446.

  • Quote from Grandmaster-C: “Außerdem (und das konnte ich mir nicht verkneifen) habe ich ihm geschrieben, daß wenn wir schon beim Thema "davon ausgehen" sind, ich davon ausgehe, daß meine Bieter in der Lage sind Artikelbeschreibungen zu lesen und eine Kaufabwicklung richtig durchzuführen. ” Ich versuche meistens von solchen Äußerungen abzusehen, auch wenn es schwer fällt. Solch ein Käufer landet in der Regel nach der zweiten Nachricht auf meiner Sperrliste, und ich habe die Gwissheit, dass er so e…

  • Der Käufer versteht also immer noch nicht, dass er die Versandart gewählt hat, obwohl du es ihm auch noch per Nachricht mitgeteilt hast? Es scheint mir, dass er nicht nur deine im Angebot aufgeführten Versandarten komplett ignoriert hat, sondern auch noch den Inhalt deiner Nachrichten weitestgehend ignoriert. Das ist schade. Bei solch einem Käufer kann man dann nur noch verlieren, sei es die aufgewendete Zeit, die Nerven, und auch die mögliche negative Bewertung, obwohl man selbst nicht der Veru…

  • Quote from Chino: “Passiert euch das auch häufiger,oder habe nur ich diese Personen,welche nicht verstehen / lesen können. Natürlich wird nicht einmal 15 Minuten nach dem Einverständnis das Geld per Waren- und Dienstleistung gesendet , natürlich mit unversichten Versand..... Dann geht meistens immer die Diskussion los,das ich nicht deren Freund oder Bekannter sei und man nicht einfach irgendwelchen Unbekannten Personen Geld unversichert sendet Es ist ja nicht so,das ich auch versicherten Versand…

  • Quote from Grandmaster-C: “Warum aber alle drei bei Artikelpreisen von über 70,00 EUR, über 80,00 EUR und über 100,00 EUR allen Ernstes statt versicherten Paketversand dann unversichertes Päckchen wählen, da langt man sich doch an den Kopf. ” Meiner Meinung nach liegt das teilweise auch am Unwissen oder sogar an der Abneigung des Käufers, die Unterschiede zwischen Brief, Päckchen oder Paket zu verstehen. Ab und zu habe ich auch Käufer, die nach Abschluss der Kaufabwicklung, ausgewähltem Versand …

  • Quote from Undead: “Gleichzeitig hat man doch aber nen Nachweis, dass man es versendet hat, sonst könnte man ja auch nicht überprüfen, ob es angekommen ist. ” Einen Einlieferungsnachweis hat man bei einem Prio-Brief schon. Man kann aber nicht wirklich überprüfen, ob der Prio-Brief tatsächlich zugestellt worden ist, da der Vermerk "Die Sendung ist am XX.XX.XXXX zugestellt worden." immer in der Online-Sendungsverfolgung am geplanten Zustelltag um 18:00 Uhr aktualisiert wird, sofern der Postbote ke…

  • Ok und was siehst du an meinen Ausführungen anders? Ich habe nicht darüber gesprochen, wer nun beim Verlust des Briefes dafür haften soll, sondern die Unterschiede in der Sendungsverfolgung zwischen einem Einschreiben und einem Prio-Brief erläutert. Die Tatsache, dass Paypal einen Prio-Brief nicht als eindeutigen Zustellnachweis akzeptieren würde, erscheint mir sehr logisch. Was das deutsche Recht in diesem Fall besagt, war meines Erachtens nicht Teil der Diskussion.

  • Quote from 112erstahlbeton: “Jetzt hab ich mal wieder einen erwischt. Spiel im luftpolster mit DHL prio. Laut Sendungsverfolgung beim Empfänger , er behauptet das es bei ihm nicht angekommen ist. Jetzt soll ich einen Nachforschungsantrag stellen. Was wird da wohl rauskommen ” Solch eine Konstellation ist beim Versand als Brief mit der Zusatzleistung Prio vollkommen normal. Die Sendungsverfolgung eines Prio-Briefes oder auch einer Warenpost erfolgt nicht wie bei einem Einschreiben. Beim Einschrei…

  • Hermes bietet zwar einen Identservice an, vom Hermesboten selbst werde ich jedoch nur auf das Alter überprüft. Daher bekomme ich 18er Pakete von Hermes auch schon vor die Haustür gelegt. Die Passnummer und die Gültigkeit des Passes werden nur bei der DHL jedes Mal von Neuem eingegeben.

  • Quote from Undead: “Man könnte ja auch mal anders fragen: wurde einer von euch mal nach nem Altersnachweis gefragt? ” DHL Pakete mit Identitätsüberprüfung oder, in selteneren Fällen, reiner Altersüberprüfung, sei es von Amazon, Medimops oder Rebuy, habe ich noch nie ohne das Vorzeigen meines Passes ausgehändigt bekommen. Ich besitze aber keinen deutschen Personalausweis und kann nicht sagen, ob da eventuell ein Zusammenhang besteht. Vielleicht liegt es auch einfach am individuellen Zusteller.

  • Quote from Chino: “ Zum anderen Thema sollte dir auch bewusst sein,das viele heutzutage Ihre Passwörter im Browser schon gespeichert haben und die Kinder sozusagen ohne weiteres 18er Titel kaufen können. Eine 18er Prüfung an der Haustür soll diese Problematik zusätzlich noch einmal verhindern und am Ende wirst du als Verkäufer vermutlich eine erhebliche Teilschuld vor Gericht zugesprochen kriegen (wenn die Eltern recht gut informiert sind, könnten Sie diesen Weg gehen). Das letztere ist natürlic…

  • Quote from dingsbums: “Quote: “ ” Was ich mich hier die ganze Zeit frage - wenn ich Ebay nicht die Erlaubnis dazu gebe, buchen die gar nichts von meinem Konto ab, richtig ??? ” Wenn du damit meinst, dass du dem neuen Zahlungssystem nach Aufforderung seitens Ebay nicht zugestimmt haben wirst, hast du recht. Dann werden keine Abbuchungen von Ebay durchgeführt. Nach der Zustimmung werden jedoch alle Verkaufsprovisionen und alle anderen Gebühren, sowie die 16€ Strafgebühr, falls man als Verkäufer ei…

  • Paypal ist bei Ebay nur noch eine optionale Zahlungsart, unabhängig davon, ob du als Verkäufer dem neuen Zahlungssystem zustimmst oder keine weiteren Verkäufe mehr tätigst. Das neue Zahlungssystem bietet viele verschiedene Zahlungsarten, wie z.B. Google Pay, Apple Pay, usw. Die Lastschrift oder Kreditkarte fallen auch darunter. Verkäufer werden nach und nach angeschrieben und gebeten (gezwungen) dem neuen Zahlungssytem zuzustimmen und alle eingehenden wie auch ausgehenden Zahlungen von Ebay abwi…

  • Quote from dingsbums: “Ist das eigentlich von den Ebay Regeln her erlaubt wenn man einen Artikel auf Ebay zum Kauf anbietet, diesen Artikel dann auch woanders zum Kauf anzubieten ? ” Das ist meines Wissens nach erlaubt. Festpreisartikel kann man ohne Einschränkungen auch in anderen Portalen zur selben Zeit anbieten. Man sollte aber imstande sein, falls ein Artikel verkauft worden ist, diesen aus den anderen Portalen zu entfernen. Selbst bei eingestellten Auktionen auf Ebay kann man in der Artike…

  • Also ich habe die ersten 10 Stunden mit dem Day One Patch, und die restliche Zeit mit dem 1.04 Patch auf der Xbox One gespielt. Wirklich große Unterschiede habe ich nicht feststellen können. Die Anzahl der Bugs und Spielabstürze haben mich aber dennoch nicht vom Spielen abgehalten.

  • [WiiU] Mario Kart 8

    redge - - Nintendo

    Post

    Solange das Spiel nicht an eine NNID gekoppelt ist, kann es auch nach der Zurücksetzung auf Werkseinstellungen wieder aus dem eShop heruntergeladen werden. Der Vorbesitzer hat die Wii U anscheinend ohne NNID verwendet. Das ist beim 3DS genauso.

  • Quote from Pfälzer: “Bei uns ist er zweistöckig und der obere Bereich ist gesperrt. (Spielzeug/Multimedia) ” Quote from walfisch: “Interessant wäre ob man Waren aus dem oberen Bereich online bestellen und im unteren Bereich abholen kann. Mein Müller wollte das weder bestätigen noch dementieren. ” Yakuza habe ich am 18.12. im Müller abgeholt. Die Bestellung hatte ich online am 15.12. getätigt. Den Multimedia-Bereich konnte man problemlos betreten. Lediglich der Eingang war auf den 1. und 2. Stock…

  • Quote from alien011: “Beim zuständigen Finanzamt habe ich ihn schon gemeldet, seine volle Adresse habe ich ja. ” Meldest du jeden Verkäufer ans Finanzamt, der deinem Ermessen nach als Privatverkäufer gewerblich handelt? Muss ein Verkäufer, wie in dem obigen Fall, über 20 gleiche Artikel verkaufen/verkauft haben, oder reicht es schon aus, wenn ein Privatverkäufer 3 gleiche, sich in neuem Zustand befindende Artikel verkauft (hat), damit du seine Daten ans Finanzamt weitergibst? Ich frage rein aus …

  • Plötzlich scheinen meine Kontodaten doch völlig in Ordnung zu sein, und er habe die Zahlung des Artikels bereits vorgenommen, so zumindest die Behauptung des Käufers. Ich bleibe vorerst noch skeptisch, was die Zahlung anbelangt. Was mich eher verärgert, ist, dass ich möglicherweise morgen oder den Tag darauf in die Postfiliale gehen soll, um so einem Horst eine Sendung zukommen zu lassen. Es ist aber jetzt schon sicher, dass er meine Ebay-Sperrliste nicht verlassen wird.

  • Genau das wollte ich ihm eigentlich in einer meiner Nachrichten mitteilen, aber ich habe es dann doch gelassen

  • Der Käufer hat erneut eine Nachricht gesendet und ist weiterhin der felsenfesten Überzeugung, dass meine hinterlegte IBAN 23 Ziffern besitzt. Es ist aber für jeden klar denkenden Menschen ersichtlich, dass die IBAN 22 Ziffern aufweist. Ich habe nach dem Namen des Käufers gegoogelt, und es scheint sich bei ihm um einen Betriebsleiter einer sächsischen Firma zu handeln. Ob er sich davon beeindrucken lässt, wenn ich den Kaufvertrag mit Hilfe eines Anwalts durchsetzen lassen möchte, ist schwer vorhe…