Dieser Artikel wurde noch nicht überarbeitet

Mehr Infos: www.nexgam.de/redesign

Squish 'em im Test

Atari 2600
Ein Sprichwort besagt, das Geld nicht stinkt. Für Geld tun die Menschen (fast) alles: Egal ob für Mutproben oder in entfernte Länder zu reisen um einen gewaltigen Schatz zu bergen. Manchmal führt einen so eine Schatzsuche auch an recht ungewöhnliche Orte, wie das Spiel Squish 'em beweist.
Als einfacher Arbeiter erfährt man von einem Freund, dass er sich eine neue Corvette gekauft hat. Das Geld habe er in einem Koffer gefunden, der sich auf der obersten Etage eines noch unfertigen Wolkenkratzers befand. Angeblich sollen noch weitere Koffer auf den anderen Baustellen zu finden sein, jedoch ist der Weg nach oben sehr gefährlich. Das schreckt unseren todesmutigen Spieler jedoch nicht ab und er beginnt das erste Hochhaus zu erklimmen.

Squish-em-1.jpg Squish-em-2.jpg

Die Aufgabe des Spielers scheint also klar zu sein: Man klettert die 48 Stockwerke der Gebäude in die Höhe und versucht die Koffer zu bergen. Hat man diesen in seinen Besitz gebracht geht es weiter zum nächsten Wolkenkratzer, denn von Geld kann man bekanntlich ja nie genug haben. Leider ist der Aufstieg aber nicht so einfach wie gedacht, denn auf dem Weg nach oben wird der Spieler von einige Kleintieren bedrängt. Eine einzige Berührung genügt um den Halt zu verlieren und nach unten zu stürzen.

Squish-em-3.jpg Squish-em-4.jpg

Ausweichen kann man diesen, indem man auf Knopfdruck die Beine einzieht und man sich über diese hinweg bewegt. Falls man sich aber mit eingezogenen Beinen über den Kriechtieren positioniert, kann man diese auch niedertrampeln und bekommt Extrapunkte dafür. Spätere Levels werden immer schwerer, so fallen von oben beispielsweise auch Ziegelsteine von oben herab, denen man ausweichen muss.

movie-player.gif

Squish 'em (Atari VCS 2600) - Trailer
(click play to start)

Userwertung
0.0 0 Stimmen
Wertung abgeben:
0.0
senden
Mehr zum Thema