Dieser Artikel wurde noch nicht überarbeitet

Mehr Infos: www.nexgam.de/redesign

Bank Heist im Test

Atari 2600
Es ist doch immer wieder interessant zu sehen, was für heutzutage noch bekannte Companies sich seinerzeit auf dem blutjungen Videospielmarkt tummelten. Die vornehmlich durch Hollywood-Streifen bekannte Firma 20th Century Fox veröffentlichte mit Bank Heist beispielsweise im Jahre 1982 ein weiteres VCS 2600 Modul, daß auf den ersten Blick über deutliche Anleihen zu Pac-Man verfügt...
...doch der erste Eindruck täuscht tatsächlich. Stattdessen bekommen es Liebhaber von Piepssound und Blockgrafik mit einem eigenständigen Spiel zu tun. Als Akteur des namensgebenden Bankraubes flieht ihr mit eurer Karosse durch die labyrinthartigen Straßen einer Großstadt (etwas Phantasie bitte ^_^ ) und sammelt dabei unterwegs noch zusätzlich Kohle auf, mit der sich euer oben links angezeigter Tank wieder auffüllen lässt.


Bank-Heist-1.jpg
(Click to enlarge)

Damit der Spaß weder zu einfach, noch zu öde wird, hängen euch eine ganze Reihe blauer Polizeiwagen am Heck. Ähnlich wie die Geister aus Pac-Man dürfen sie euch nicht erwischen, da ihr sonst eines eurer anfänglich fünf Bildschirmleben los seid. Allerdings seid ihr nicht ganz wehrlos - per Knopfdruck werft ihr Dynamit hinten hinaus, welches verfolgende Cops schrottet. Vorsicht ist aber geboten, da das explosive Gut mit seiner Zielwahl nicht zimperlich ist und mitunter euch ebenfalls ins Game Over reißt, solltet ihr euch nicht schnell genug davon machen...
Userwertung
0.0 0 Stimmen
Wertung abgeben:
0.0
senden
Mehr zum Thema