Trials Fusion: Welcome to the Future

PlayStation 4Xbox One
Autor:

Die Trials-Reihe steht für Plattform-Spaß mit einem Motorrad, in einer Arcade-artigen Umgebung. Trials HD war der erste Teil der Reihe für die Konsolen, Trials Evolution wurde bei neXGam hoch bewertet und jetzt ist mit Trials Fusion der erste Teil für die neue Generation draußen. Und noch nie war es so spaßig, zu scheitern!

Trials_Fusion_neXGam_11Die Ampel springt auf Grün und ich gebe sofort Vollgas. Um die Steigung vor mir perfekt zu kriegen, lehne ich mich nach vorne. Und Sprung! Noch während des Flugs verlagere ich mich mein Gewicht nach hinten und schaffe eine halbwegs saubere Landung. Doch da kommt schon das nächste Hindernis und ich verbocke die Gewichtsverteilung. Denn auf ein Mal mache ich einen unfreiwilligen Wheelie und baue einen Crash! Zum Glück erreichte ich eben den Checkpoint und kann nach kurzem Knopfdruck das Rennen fortsetzen. Und ich bin mir hundertprozentig sicher, dass noch weitere Unfälle vor mir liegen.

Ich hatte Trials Fusion überhaupt nicht auf der Rechnung, als wir für die Xbox One einen Code und für die PS4 ein Rezixemplar erhielten. Trials HD frustrierte mich zu schnell und Trials Evolution habe ich erst gar nicht angezockt. Doch die ersten Spielminuten, wo eben das im vorigen Absatz geschilderte passierte, sorgten bei mir, dass ich schnell alle Zweifel ablegte und vom Spiel gefangen wurde. Der Titel des Maintracks „Welcome to the Future“ schien sich zu bewahrheiten.

Trials_Fusion_neXGam_16Denn schon allein optisch sorgte der Titel dafür, dass ich ihn nicht vergessen würde. Satte Farben, viele Licht und Specialeffekte ließen auf meinem Gesicht ein fettes Grinsen entstehen! So musste ein Titel der Generation Xbox One und PS4 aussehen! Allerdings fielen mir später einige unschöne Details auf der One auf. Es war im Prinzip nichts Nennenswertes. Doch die nachladenden Texturen, vor allem zu Beginn eines jeden Rennens, hatte ich ursprünglich als Ding der letzten Generation abgetan. Leider musste ich feststellen, dass sie auch in der neuen vorhanden waren. Wenn so die Zukunft aussehen würde, war ich enttäuscht.

Immerhin war das Gameplay in Ordnung. Im Karriere-Modus war es mein Ziel, mich bis zum Pokal vorzuarbeiten und dabei gleichzeitig neue Strecken freizuschalten. Allerdings war der Schwierigkeitsgrad nicht ohne. Selbst mit Absolvierung der Tutorials hatte ich das Gefühl, dass mitunter einfache Strecken eher schwierig waren, und mittlere Strecken verhältnismäßig einfach. Besonders die Kurse, in denen ich mit dem Quad unterwegs war, waren gefühlt besser zu meistern, als die, die ich mit den Motorrädern bestehen musste.

Trials_Fusion_neXGam_22Allerdings muss ich auch betonen, dass selbst bei den schwierigsten Strecken, bei denen ich viele Male neustarten durfte, ich immer noch meinen Spaß hatte! Denn trotz der Schwierigkeit hatte ich nie das Gefühl, das Trials Fusion unfair war. Die regelmäßigen Checkpoints, die Tutorials und einfach das tolle Gefühl, wenn man eine Strecke schaffte, oder ein Geheimnis entdeckte, sorgten dafür, dass Frust nie aufkam.

Wobei die FMX-Stecken, in denen es darum ging, Tricks durchzuführen, dem Spaß am Spiel einen Dämpfer verpassten.  Denn hier erwies sich die Steuerung als zu unpräzise. Manche Tricks wurden nur zufällig ausgelöst, und zwar nicht, weil ich es eingab. Immerhin machten diese Kurse nur einen geringen Anteil am gesamten Spiel aus. Und sie sind fürs Weiterkommen kaum von Bedeutung.

Doch schon bald löste ich mich vom Karriere-Modus und wandte mich den freien Strecken zu. Denn hier zeigt sich die wahre Pracht von Trials Fusion, die dafür sorgt, dass das Game auch in Zukunft von mir weiterhin fleißig gezockt werden wird. Denn aktuell gibt es über 5000 von Fans erschaffene Pisten, die man nach Belieben filtern kann und sich so Karten auswählen kann, die den eigenen Vorlieben entsprechen. Und so verbringe ich meinen Abend gerne in den kommenden Jahren, um Trials Fusion zu zocken!

Trials_Fusion_Awesome_Level_MAX_1Mit großem Tamtam kommt jetzt der letzte DLC heraus, der auf den Namen „Awesome Level MAX" hört. Mit an Bord sind 30 komplett neue Etappen, sieben neue Items für die Garage, 30 Strecken-Herausforderungen sowie neue Inhalte für den Editor. Spielerisch wird euch dieselbe Kost geboten, die man schon vom Hauptspiel her kennt. Im Fokus des DLC steht die Awesome Adventure-Kampagne, die aus acht Strecken besteht, auf denen ihr nicht mit einem Motorrad, sondern auf dem Rücken eines feuerspeienden Einhorns umhergeistert, während ihr als Fahrer in ein Katzen-Outfit geschlüpft seid.

Das mag auf dem Papier recht spaßig klingen, aber spielerisch macht er kaum einen Unterschied und sieht einfach nur blöd aus. Gewiss verhält sich der Gaul wie ein normales Motorrad, doch wirkt dieser wie ein billiges Pappobjekt. Zudem ist die Fantasy-Kampagne, die grafisch eindeutig an ein klassisches Rollenspiel erinnert, auch nicht der erhoffte Brüller. Zwar wissen einige Ideen wie zum Beispiel in dem Abschnitt ‚‚Astralreise‘‘ die Teleporterfunktion zu gefallen, man wird aber durch die zwar kurzen Ladezeiten und Texturlader immer wieder ausgebremst.

Das Niveau des Kartenpakets ist recht schwankend. In ‚‚Rollenspieler‘‘ dauert eine komplette Durchfahrt ganze fünf Minuten, bei der man wirklich das Gefühl hat, das Redlynx sich ideentechnisch anstrengten. Etappen wie ‚‚Basis Apollo‘‘ verkommen hingegen zu einem echt fantasielosen Quickie. Das zweite Streckenpaket findet ihr unter der Kategorie ‚‚Redlynx vs. All-Stars‘‘ und das ist eine Ansammlung von Strecken, die teils von Fans sowie den offiziellen Entwicklern erstellt wurden. Jetzt könnte man meinen, dass Redlynx mit dieser Aktion eine Kniebeuge vor der Community vollzieht. Doch am Ende zahlt der Kunde für elf Karten, die er sowieso gratis downloaden kann. Dabei fühlt man sich als Verbraucher ein bisschen verarscht. Zählt man alles zusammen, bleibt unterm Strich ein netter DLC, was eigentlich nur für Fans interessant sein wird.




Forum
  • von Jongie:

    Lange nichts gepostet hier... wie die Zeit vergeht Ja, am 11.06. 22 Uhr ist wieder E3 Ubisoft Briefing, Gerüchte gehen um es könnte ein neues Trials angekündigt werden. Trials World Tour steht im Raum. Mal sehen. Ich bin gespannt wie Bolle und freu mich auf nächsten Montag! Die Hoffnung stirbt...

  • von aldi404:

    Wenn der Übersetzer den Karate Kid nicht kennt.... ...

  • von Jongie:

    DOWNLOAD LÄUFT! BIN ÜBERWÄLTIGT UND ANGETRUNKEN. WERDE MICH MORGEN ZU TRIALS OF THE BLOOD DRAGON ÄUßERN! GEHT GRAD NICHT... ...

Insgesamt 382 Beiträge, diskutiere mit
Mehr zum Thema