Borderlands: The Handsome Collection – Im Zeichen von Jack

PlayStation 4Xbox One
Autor:

Endlich liegt sie vor: The Handsome Collection. Sie umfasst die Spiele Borderlands 2 und Borderlands: The Pre-Sequel. Erscheinen tut sie nur für die Xbox One und PS4 und somit kann man Fall und Aufstieg von Handsome Jack erneut miterleben. Übrigens, Vorsicht: Der folgende Text enthält Spoiler!

Borderlands_The_Handsome_Collection_neXGam_2Doch zuerst ein paar Kleinigkeiten, die noch geklärt werden müssen: Das Spiel unterstützt Cross-Save. Das heißt, wenn man einen der beiden Teile für die 360, PS3 oder PS Vita besitzt, kann man die Spielstände von dort auf die jeweilige neue Konsolengeneration übertragen. Dazu muss man ein Update ziehen und kann anschließend seinen Speicherstand online hoch- und wieder runterladen.
 

Allerdings muss man (zumindest auf der PS4) vor dem ersten Start zunächst einen ungefähr 8 GB großen Patch herunterladen, ehe man loszocken kann. Da das PSN ja etwas lahm ist, kann das selbst bei einer flotten Internetverbindung einen Nachmittag lang dauern. Doch wenn man sich durchbeißt, lohnt es sich.

Denn jetzt haben die Konsolenbesitzer endlich Gelegenheit, die wahre Grafikpracht der beiden Teile zu sehen. PC-Spieler können darüber nur müde lächeln, sie haben schon seit Ewigkeiten die Chance, die Darstellung auf Hochglanz zu stellen. Wer jedoch bislang nur die Version für die vorherigen Konsolen kannte, der wird wie weggeblasen sein.

Auch wenn es Schwächen gibt. So ist beim Pre-Sequel starkes Tearing zu beobachten und das Spiel stürzt gerne unvorhersehbar ab, allerdings eher selten. Demgegenüber steht der Umfang: Man erhält zum Preis von 43,90 Euro alles, und zwar wirklich alles! Also nicht nur die Maingames, sondern ebenso alle DLCs. Besonders bei Borderlands 2 sind das enorm viele.

 
Borderlands_The_Handsome_Collection_neXGam_3Doch was für mich der Hauptgrund ist, dass ich diese Sammlung so wärmstens empfehle, das ist die Tatsache, dass man den Aufstieg und Fall (oder Fall und Aufstieg, wen man nach dem ursprünglichen Erscheinungsdatum der Spiele geht) von Handsome Jack erleben kann. Und das auf einer Disc.

Für mich ist Handsome Jack einer der besten Schurken der Videospielwelt der letzten Jahre. Was auch daran liegt, dass er anders ist als andere Erzbösewichte. Er ist keine ominöse, dunkle Bedrohung wie die Reaper bei Mass Effect. Er erinnert mich mehr an Lex Luthor, einen Megamogul, der seinen Reichtum und seine Firma dazu nutzt, um seine Ziele voranzutreiben und natürlich Superman zu töten.
 

Doch es gibt einen Riesenunterschied zwischen dem Supermangegner und Handsome Jack: Letzterer ist nicht allein darauf fixiert, nur seinen Lieblingsgegner umzubringen. Hauptsächlich will er das Vault finden, um die Macht, die da drinnen zu finden ist, für seine eigenen Zwecke einzusetzen.

Handsome Jack wird in Borderlands 2 als intelligenter und gefährlicher Gegner dargestellt, der gleichzeitig hochgradig gestört ist. Er kommuniziert die ganze Zeit mit dem Spieler, verhöhnt ihn, legt ihm Stolpersteine in den Weg, gibt ihm jedoch auch Aufgaben. Er ist eine widersprüchliche Persönlichkeit, die über ein enormes Charisma verfügt. Und über eine hohe Skrupellosigkeit, wie man daran sieht, dass er seine eigene Tochter gefangen hält und für seine eigenen Zwecke missbraucht. Seine Intelligenz und Gerissenheit zeigt er, als er einen Moment des Triumphes der Vault-Hunter in eine Niederlage umwandelt. Er bringt Roland, den Anführer des Widerstands, um und nimmt Lilith, die Siren, gefangen und versklavt sie. Das sind Augenblicke, die Borderlands 2 für mich prägten und Handsome Jack zu einem hassenswert guten Gegenspieler zementierten.

 
Borderlands_The_Handsome_Collection_neXGam_1Und selbst nach Ende des Hauptsspiels ist seine Präsenz weithin spürbar. Seine Taten hallen nach, wie zum Beispiel in Tiny Tina‘s Assault on Dragon Keep. Ohne die Ermordung von Roland wäre dieser enorm gute DLC nicht so emotional berührend geworden.

Und im Pre-Sequel? Man mag vom Gameplay des Spiels halten was man will, aber die Story – zumindest hinsichtlich Handsome Jack – ist gut geworden. Einfach aus dem Grunde, weil man hier die Ursprünge dieser Gestalt miterleben kann. Ironischerweise ist er zunächst einer der Helden der Story,und am Anfang wird er auch in einem positiven Licht dargestellt. Man kriegt Mitleid mit ihm, wenn man mitkriegt, wie er zu Beginn in Schwierigkeiten steckt und etwas aufs Maul kriegt.

Doch dann erlebt man langsam einen Wandel mit: einen, der seine wahren Charakterzüge zeigt. Etwa wenn er den Bürif umbringt. Zwar in Selbstverteidigung, doch es dauert nicht lange, bis er das abhakt und zum nächsten Tagesordnungspunkt fortschreitet. Immer mehr und mehr zeigt sich seine kalte, skrupellose Seite, wobei der Höhepunkt ist, als er die KI Felicity eiskalt betrügt und sie lobotomiert, um die Konstruktoren zu erschaffen.

Dies alles wiederholt nachzuerleben, ist für mich der Grund überhaupt, die Handsome Collection zu empfehlen und zu kaufen. Es lohnt sich, schon allein aus dem Grund, damit man am Ende sich freut, wenn man ihn letztendlich besiegen kann.



Forum
  • von Darkshine:

    Mittlerweile ist der DLC nicht mehr gratis.

  • von Nognir:

    Psmoke schrieb: Okay cool vlt kann ich mich da einklinken Gesendet von meinem COR-L29 mit Tapatalk Klaro ...

  • von Master DK:

    Ich spiele Borderlands GotY und Borderlands 2, aber auf dem PC

Insgesamt 59 Beiträge, diskutiere mit
Mehr zum Thema