Yooka - Laylee - Zweischneidig

PC WindowsPlayStation 4Xbox One
Autor:

Die große Ära der Jump´n Runs ist lange vorbei und so freut man sich immer sehr, wenn hier ein neuer Vertreter an den Start geht. Meine Vorfreude auf das 3D-Abenteuer von Yooka - Laylee war deswegen groß und mit einigen Leuten aus dem ehemaligen RARE-Team, die Erwartungshaltung für viele entsprechend groß..

Yooka-Laylee-neXGam-18Mit bunter Optik, einem Duo, bestehend aus einem Chamäleon und einer Fledermaus, und einer dicken Prise abgucken von den ersten Spyro Abenteuern sollte ein solides Grundgerüst vorhanden sein. Die Story ist dabei nett erzählt. Ein paar weniger nette Kollegen sacken sämtliche Bücher der Welt ein und dabei ist direkt auch eins von euch dabei. In der Fabrik der Schurken angekommen wird euch erklärt, dass ihr das Ganze noch drehen könnt, dabei aber durch Bücherportale in verschiedene Unterwelten reisen und dort Buchseiten finden müsst. In den jeweiligen Welten warten dann natürlich weitere Aufgaben in unterschiedlichen Formen von Such-, Renn- oder Hüpfeinlagen auf euch, die teils erst nach dem Upgraden der Figur zu schaffen sind. Hierbei ist eine Schlange die Hauptanlaufstelle, die euch gegen eingesammelte Federn neue Fähigkeiten verkauft. An anderen Stellen könnt ihr temporäre Updates einspielen, auf die ihr aber erst zugreifen könnt, wenn ihr bestimmte Bedingungen im Spiel erfüllt habt.

Yooka-Laylee-neXGam-06Das bunte Treiben wird im Verlauf durch verschiedene Möglichkeiten des Schießens, längeren Sprüngen und den üblichen Jump´n Run Aufbaupunkten garniert. Klingt toll? Ja im Grunde wäre das auch, wenn es neben einigen technischen Problemen mit der Kamera, die gerade bei Parcours auf Zeit gepaart mit einer unstabilen Framerate  schwer in den Spielspaß eingreifen. Gleich zu Beginn musste ich die Kameraempfindlichkeit komplett auf den untersten Wert regeln, damit es für mich spielbar war. Persönlich wird der Titel dann aber durch die verwendete „Sprachausgabe“ gekillt. Es mag sicherlich daran liegen, dass ich nicht so viele RARE Titel gespielt habe, den wie man mir sagte, war diese Art der Sprache dort schon öfter im Einsatz. Sowohl mir als auch meiner Freundin und meinen Kindern ging dieses unterschiedliche Gequake, welches man oftmals nicht einmal überspringen kann, extrem auf die Nerven. Zwar habe ich noch ein paar Stunden weiter gemacht und mit den eingesammelten „Pages“ die Erste Welt erweitert, aber dann war die Luft definitiv komplett raus.

Yooka-Laylee-neXGam-14Dabei hätte das Ganze mit etwas mehr Feinschliff in der Technik sicherlich besser punkten können. Klar, man kann die Sprachausgabe stumm schalten, aber so ganz ohne, ist auch nicht toll, da man in den Leveln schon einige Gespräche mit den jeweiligen Bewohnern führen muss. On Top kommt eine teils schlechte Einweisung in verschiedene Fähigkeiten wie z.B. das Schießen. Hier brach ich mir beim Zielschießen zu Anfang echt einen ab, um dann nach vielen Versuchen eine Zeit später herauszufinden, dass man in die Ego-Sicht mit Zieloptik umschalten kann.

Durch die Gespräche auf der play2017 - dem neXGam Gaming Festival erfuhr ich, dass es die technischen Einschnitte auch auf Playstation 4 und PC/Steam gibt, wobei die Auswirkungen auf der geprüften Xbox One sicherlich wieder am deutlichsten war. Ich bin überzeugt, dass man hier noch mit einigen Patches für Besserung sorgen kann und wird, das Killerfeature mit der nervigen „Sprachausgabe“ wird man damit aber nicht retten können. Wie in den Gesprächen auf unserem fünf Tage Event herauskam, sehen wahre Rare Fans diesen Punkt aber nicht ganz so schlimm wie das vierköpfige „Testteam“ hier vor Ort. Die Bunte, teils aber texturarme Optik und die abwechslungsreichen Level und Aufgaben verhindern hier zwar den Totalausfall, voll genießen werden es aber sicherlich nur die absoluten Rare-Retro Fans, denen das Abkupfern aus alten Tagen von Banjo & Kazooie nichts ausmacht.
 

Forum
  • von Killertamagotchi:

    Der Patch und bis jetzt auch einzige Patch für die Switch Version bringt lediglich den eher schlechten N64 Retro Shader ins Spiel

  • von fflicki:

    Ich hab es mir dann doch noch einmal für die Switch gekauft, nachdem es sich für mich ja auf meiner One X nicht wirklich gut und angenehm Spielbar anfühlt. Auf der Switch fühlt es sich dagegen wirklich sehr gut an, die Steuerung ist absolut direkt und alles flutsch so wie ich es mir schon auf...

  • von Killertamagotchi:

    eigentlich sind da nur ein paar Mesh reduziert und es läuft auf der Switch "nur" in 900p dafür sind keine Ruckler vorhanden was bei den anderen beiden ja ein Grund war warum die so abgestraft wurden. Die Switch Version basiert zum anderen auch auf einer viel aktuelleren Unity Engine...

Insgesamt 215 Beiträge, diskutiere mit
Mehr zum Thema