Lego City Undercover: Die Reportage

Nintendo Wii U
Autor:

Lange Zeit sah es für die Wii U in Sachen Spielenachschub nicht ganz so gut aus. Was erschien, war hauptsächlich Stoff, der bereits auf anderen Plattformen herauskam. Höchste Eisenbahn, dies zu ändern. Mit Lego City Undercover bringt jetzt Nintendo selbst einen Titel heraus, der eventuell sogar zu einem Systemseller werden könnte. Oder? NeXGam schickte einen Reporter in die titelgebende Stadt, damit er uns seine persönlichen Eindrücke schildern kann. Wir schalten daher um.

Lego_City_Undercover_11„Ich muss sagen, diese Donuts schmecken köstlich. Danke Frank, dass ich einen probieren darf. Wie? Oh, Entschuldigung, wir sind auf Sendung. Hallo und herzlich willkommen in Lego City, der einzigen Stadt, in der man Bauklötzchen nicht nur bestaunen, sondern auch bauen kann. Ich bin *atmosphärische Störungen* von *weitere atmosphärische Störungen“ und habe die Ehre, über diese wundervolle Metropole zu berichten. Übrigens möchten wir uns bei *sehr viele atmosphärische Störungen* bedanken, die uns den Aufenthalt sponsorten. Selbstverständlich werden wir nur in den allerhöchsten Tönen über das Spiel sprechen, und keine negativen Aspekte zeigen. Also können sie jetzt bitte die Scharfschützen abziehen? Danke.

Ähem, wo war ich stehen geblieben? Ach ja, Lego City. Die Stadt feuert aktuell ein kleines Jubiläum. Vor genau zwei Jahren gelang es der Polizei den Oberschurken Rex Fury festzunehmen. Maßgeblich daran beteiligt war der heutige Chief, Marion Dunby. ... Wie bitte? Oh, und natürlich auch Chase McCain, von dem es heißt, dass er im Anschluss an die Verhaftung die Großstadt verließ. Die Gründe dafür sind unbekannt.

Lego_City_Undercover_16Aber angeblich soll der bekannte Polizist heute zurückkommen. Und wirklich … Wir sehen in diesem Augenblick das Schiff, mit dem er reisen soll. Moment. Wie fährt denn der Kapitän? Er wird gleich die Brücke rammen. Oh, doch nicht, nur touchiert. Woher hat er ...“

„Dauert noch acht Sekunden? Wirklich? … Oh, ähm! Willkommen zurück. In der Werbepause entwickelte sich einiges. Nicht nur ist Chase McCain wieder da, sondern Rex Fury ist ausgebrochen. Die Polizei setzt natürlich alles daran, um ihn zu verhaften. Wir bleiben am Ball und berichten nach einer kurzen Unterbrechung weiter. ... Ja, ich will jetzt erneut eine Reklame. Ich muss p…“

„Und hier ist erneut ihr Reporter, der aus Lego City berichtet. Chase McCain nahm die Verfolgung auf und offenbart dabei ungewöhnliche Fähigkeiten. Er scheint in der Lage zu sein, das Aussehen zu wechseln, und so unterschiedliche Gaben zu erhalten. Als Räuber ist er fähig, Türen aufzubrechen, und als Astronaut sich dank bestimmter Plattformen an verschiedene Stellen zu teleportieren. Was auch nötig ist, denn es gibt viel zu entdecken. Figuren, Fahrzeuge, wichtige Klötze, mit denen man wiederum sogenannten Superbauten errichten kann, die einem das Weiterkommen erleichtern. Selbst ich als hartgesottener Journalist, der schon viel sah, komme aus dem Staunen nicht heraus. Eben erst ist ein lebhaftes T-Rex-Skelett an uns vorbeigestampft. Kaum zu glauben! Und sieh mal d….“

Lego_City_Undercover_22„…nervt! Entschuldigung, wenn ich dies so offen ausspreche, aber gebt mir wenigstens etwas Vorwarnung, ehe wir in die Reklame schalten. So wirkt es einfach nur dämlich, wenn man mir mitten im Satz das Wort abschneidet. Was steht denn als nächstes auf dem Drehplan? Gamepad und Umfang? Können wir das nicht überspringen?.... Ah so, wir sind erneut auf Sendung. Ähm, ja. Eine Besonderheit von Lego City Undercover ist die Art und Weise, wie das Pad der Konsole eingesetzt wird. Es ist essentieller Bestandteil des Spiels, ohne das es einfach nicht dasselbe wäre. Es dient unter anderem als Karte, als Kommunikationsgerät, als Fotoapparat und als Spürgerät für verborgene Superbausteine. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Und es wirkt nicht aufgesetzt!

Etwas anderes ist der Umfang der Stadt und der Ereignisse. Wir sind jetzt seit 15 Stunden auf den Beinen und erst seit kurzem lässt sich ein Ende erahnen. Wir vermuten, dass es noch wesentlich länger dauern wird, bis man wirklich alles entdeckt. Wie lange, können wir nicht sagen. Allerdings wird man vermutlich die ganze Metropole abgrasen müssen. Vom Festival Square, über den Bluebell Nationalpark bis hin zum Hafen. Gottseidank fahren jede Menge Fahrzeuge auf den Straßen, die man jederzeit anhalten ... Hey, pass doch auf, du Rowdy! Entschuldigung, aber wie es scheint gewannen alle Fahrer ihren Führerschein in der Lotterie. Das, oder die Vehikel steuern sich nur schwammig. Und jetzt kommt erneut Reklame!“

Lego_City_Undercover_38„Ich weiß jetzt nicht, wie ich das Folgende ausdrücken soll. Sind hier irgendwo noch Scharfschützen zu sehen? Nein? Gut. Denn mich stört die lange Wartezeit, die hier vorherrschend ist. Wir mussten bis zu einer Minute warten, ehe wir in die Stadt eingelassen wurden. Und Chase McCain sahen wir stellenweise bis zu einer halben Minute auf einem Flecken, ehe er plötzlich in einem Gebäude verschwand. In Ordnung, dieser Leerlauf kommt nicht häufig vor. Aber es passiert ausreichend oft, um einem den Nerv zu rauben. Und damit schalten wir zurück ins Sendezentrum. Ich werde es mir hier am Strand gemütlich machen und die ewig scheinende Sonne genießen. ... Ist die Szene im Kasten? Kann ich Feierabend machen?“




Mehr zum Thema