gamescom 2019 - Toplitz Productions

PC WindowsPlayStation 4Xbox One
Autor:

Auch in diesem Jahr waren wir wieder bei unseren Nachbarn Toplitz Productions aus Österreich zugegen. Diese haben sich seit jeher das Genre der Simulationen auf die Fahne geschrieben und das war auch in diesem Jahr nicht anders. Den Fokus legt man auf das eigens kreierte Dynasty Franchise, bei dem derzeit satte vier Spiele in der Mache sind.

Toplitz-gamescom-2019-08Den Anfang machte Farmer‘s Dynasty: Rise of a Dynasty, das wir bereits im Vorjahr in einer sehr frühen Alpha Phase begutachten durften. Dabei handelt es sich um eine Lebenssimulation, bei der man sich nicht nur vollumfänglich um seinen Bauernhof kümmern muss, auch die Beziehungen zu den Nachbarn machen einen wichtigen Teil des Spiels aus. So kümmert man sich nicht nur um den Anbau und um die Ernte, sondern auch um die Renovierung des eigenen Hofs, der vom Großvater geerbt wurde. Gleichzeitig kann man auch seinen Anrainern helfen und erhält dafür Sozialpunkte. Diese können dann in Zukunft ebenfalls von Belang sein, da sich ein gutes Verhältnis mit den Nachbarn immer auszahlt. Dadurch bekommt das Spiel eine gewisse Rollenspielkomponente, wobei der Fokus ganz klar auf der Lebenssimulation liegt. Ein Veröffentlichungstermin steht derzeit noch nicht fest, allerdings möchte man das Spiel für PC und Konsolen veröffentlichen.
 
Toplitz-gamescom-2019-26Der nächste Titel ist Lumberjacks Dynasty, der ähnlich wie Farmer‘s Dynasty eine Lebenssimulation mit Rollenspielaspekten wird. Auch hier startet ihr mit einem geerbten Hof, der auf Vordermann gebracht werden muss, bevor man im Sägewerk an die Arbeit gehen kann. Gleichzeitig müsst ihr auch die Wälder pflegen, die das Holz für euren Betrieb liefern. Hier sind die sozialen ein wichtiger Bestandteil, da man als Handwerker immer mal wieder auf Hilfe angewiesen ist. So könnt ihr im Laufe der Zeit eine eigene Familie gründen und das Unternehmen hoffentlich an die Spitze der Branche bringen. In eine ähnliche Kerbe schlägt auch Truckers Dynasty: Cuba Libre in der ihr ein Transportunternehmen auf Kuba führt in den 1970er Jahren. Ihr müsst euch dabei nicht nur um die wirtschaftlichen Belange der Firma kümmern, sondern euch auch mit den politischen Problemen und Korruption herumschlagen und das in der Sonne des Mittelmeers.
 
Von Medieval Dynasty gab es nur einen ersten Teaser zu sehen, der sich aber durch die Unreal Engine 4 durchaus sehen lassen konnte. Hier wird das Dynasty Spielprinzip ins Mittelalter portiert, wo man in der Egoperspektive sein Dorf aufbauen und gedeihen lassen muss. Gleichzeitig kümmert ihr euch um die Jagd und müsst strategisch planen, damit ihr im harten Winter nicht hungern müsst. Da zu der Zeit der Adel und die Kirche ebenso großen Einfluss hatten, wird sicherlich auch eine politische Komponente ins Spiel einfließen, die bisher noch nicht konkretisiert werden konnte. Beim Mad Games Tycoon könnt ihr hingegen in den frühen 1980er Jahren euch ein eigenes Entwicklerstudio aufbauen. Wie manch andere Ikonen richtet ihr zunächst eure Garage ein, um dort mit eurem Team Spielkonzepte zu entwickeln und diese zum Erfolg zu führen. Dazu müsst ihr neue Technologien erforschen, Mitarbeiter ausbilden und natürlich auch die Gelder immer im Blick behalten. So könnt ihr auch im späteren Verlauf sogar eure eigenen Spielkonsolen entwickeln. Mad Games Tycoon wird ebenso für PC als auch für Konsolen erscheinen.
 
Toplitz-gamescom-2019-30Ein großer Titel im Repertoire ist Football Tactics & Glory, ein Fußballmanager mit rundenbasiertem Spielsystem. Man managed sein eigenes Team und bestreitet auch die Spiele in einer Art rundenbasiertem Kampf. So ist das Spiel mit genug Tiefgang ausgestattet, um auch längerfristig zu unterhalten ohne das Micromanagement, dass einige womöglich als lästig empfinden. Für den Titel konnte sogar Lothar Matthäus als Galionsfigur für das Spiel gewonnen werden. Ein interessanter Titel, der sowohl für PC, als auch für Konsolen erscheinen wird. Eine überraschende Ankündigung war der Industriegigant 4.0, dessen Lizenz man sich kurz vor der Messe sichern konnte. Das Franchise existiert bereits seit 1997 und war seither auch sehr erfolgreich. Nun möchte man dieses wiederbeleben und das beliebte Gameplay des Originals mit den Neuerungen aus Industrie 4.0 verbinden, um dem Spiel einen modernen Touch zu geben. Zeigen konnte man davon nichts bisher, aber man darf gespannt sein.
 
So gab es auch in diesem Jahr wieder ein breites Line-Up des Publishers zu sehen, der mit The Nightfall auch ein weiteres Eisen im Feuer hat, das wir aber leider auf der Messe nicht sehen konnten. Simulationsfans dürften also in den nächsten Monaten einiges haben, auf das sie sich freuen dürfen.
 
Mehr zum Thema