Just Dance 2018 - Kidsmode inklusive

Nintendo WiiNintendo Wii UPlayStation3PlayStation 4Xbox 360Xbox One
Autor:

Und wieder neigt sich das Jahr dem Ende, was fast gleichbedeutend mit einer neuen Version von Ubisoft´s Erfolgsreihe „Just Dance“ ist. Mit Just Dance 2018 gibt es nicht nur ein Update in Sachen Songauswahl, auch die Zielgruppe soll erweitert werden.

Just-Dance-2018-neXGam-05Bereits seit Jahren teste und spiele ich mit meinen Kindern, ok meist mit meiner Tochter, Just Dance. Dabei hat die Serie nie einen Stillstand erfahren und man lässt in jeder neuen Version das Feedback der vielen weltweiten Kunden ins Projekt einfließen. So wirkt Just Dance 2018 nun deutlich frischer und aufgeräumter, als noch im Vorjahr und hat das Basismenü auf drei Unterpunkte zusammengeschrumpft - das gefällt. Neben dem bekannten Hauptprogrammteil mit 40 neuen Titeln (Trackliste am Ende des Berichts), bekommt der Online-Modus seinen verdienten Platz direkt nebenan. Auch in diesem könnt ihr alleine oder zu zweit den Wettstreit mit Tänzern rund um den Globus suchen. Hier punktet in diesem Jahr das sehr übersichtliche, in Realtime abgeglichene Ranking, so dass ich zu jeder Sekunde sehen könnt, wie ihr zum Rest steht.

Just-Dance-2018-neXGam-02In der „Hauptstory“ kämpft ihr euch in gewohnter Weise auf verschiedene Arten und mit bis zu sechs Spielern durch die Herausforderungen und Titel. Obgleich sicherlich die meisten das Spiel mittels kostenlosen Handyapp auf ihren Android und iOS Mobilgeräten zocken, unterstützt Just Dance 2018 weiterhin die Playstation Kamera sowie Kinect auf der Xbox.  Mit diesen Zusatzgeräten lassen sich eure Videos nach dem Song mit lustigen Effekten versorgen und ins Internet einspeisen. Besitzer von Nintendos „Switch“ dürfen sich zudem über fünf Exklusive „double Rumble“ Choreographien freuen. Wem die 40 Titel auf dem Silberling bzw. in der Mainversion des digitalen Angebots nicht langen, darf erneut auf „Just Dance Unlimited“ zugreifen, wo satte 300 weitere auf euch warten. Neben dem kostenlosen Probemonat sind die Preise hierfür auf dem verringerten Wert von 2017 geblieben. Das heißt ein 24h Abo kostet 3,99€, einen Monat gibt es für 4,99€, ein Quartal für 9,99€, sowie die Jahreskarte für 29,99€.

Just-Dance-2018-neXGam-04Neu in diesem Jahr ist aber der „Kids-Modus“. Hier gab es schon einmal einen separaten Ableger, aber nun möchte man mit acht speziellen Songs auch die Jüngsten ansprechen und hierdurch an gesunder, aufs Alter abgestimmter Bewegung mitwirken. Auf Deutsch heißt das, Kinder zwischen drei und sechs Jahren. Um hier ein passendes Ergebnis zu kreieren, hat man nicht nur mit Kinderpsychologen und Kinderphysiologen gesprochen, auch kreative Menschen mit dem richtigen Draht zu kindlicher Optik wurden involviert. On Top hat man den Schwierigkeitsgrad, die darin enthaltenen Menüs und die vergebenen Punkte entsprechend angepasst, so dass die Kleinen vom ersten Moment an Erfolgserlebnisse einfahren und mit Spaß an der Bewegung teilnehmen. Natürlich dürfen auch hier Eltern gerne mit einsteigen uns sich am Spaß der Kids mit erfreuen. Über einen „Babysitter“ Modus agiert Just Dance 2018 hier auf Wunsch sogar allein und geht per Zufallsgenerator die separaten Stücke durch. Am besten ist es aber sicherlich den Lütten hierbei über die Schulter zu sehen, denn gerade ohne Kamera bleibt nur der Weg über das Handy und diese sind bekanntlich nicht billig. Am besten also ein älteres, vielleicht ausrangiertes Gerät dafür benutzen und dies, wie schon bei den Wiimotes, mit einer Schnur am Handgelenk festmachen.

Die Trackauswahl hat in diesem Jahr bei meinen „Probanten“ nicht mehr so gezündet, wie in der Vergangenheit. Da half auch kein „Ed Sheeran“ oder „Beyonce“. Dies kann aber auch einfach am aktuellen Alter von 12 Jahren liegen, in denen sich in vielen Belangen neu orientiert wird. In der kommenden Woche starten wir hier auf jeden Fall erneut eine Session mit der Stadtgarde Fidele Hürther e.V. , dem Karnevalsverein meiner Tochter. Mit diesem haben wir Just Dance 2017 getestet haben und es stellte sich sofort heraus, je mehr Teilnehmer vor Ort, desto besser die Stimmung und der Ehrgeiz!

Just Dance 2018 wirkt schlanker und dadurch frischer. Die Trackliste sollte erneut für jeden etwas hergeben und warum nicht auch mal etwas neues anhören und ausprobieren. Die Erfolgsgeschichte dürfte zweifelsohne auch in diesem Jahr noch nicht zu Ende gehen.

 

Trackliste Just Dance 2018:
01 Luis Fonsi & Daddy Yankee „Despacito“
02 Ed Sheeran „Shape of You“
03 Katy Perry ft. Nicki Minaj „Swish Swish“
04 Lady Gaga „John Wayne“
05 Bruno Mars „24K Magic“
06 Beyoncé „Naughty Girl“
07 Ariana Grande ft. Nicki Minaj „Side to Side“
08 Michelle Delamor „Keep On Moving“
09 Yemi Alade „Tumbum“
10 Gigi Rowe „Got That“
11 Selena Gomez „Bad Liar“
12 Spencer Ludwig „Diggy“
13 Hit The Electro Beat „Blue (Da Ba Dee)“
14 Shakira „Waka Waka (This Time For Africa)“
15 Dua Lipa „Blow Your Mind (Mwah)“
16 DNCE „Kissing Strangers“
17 Clean Bandit ft.Sean Paul & Anne-Marie „Rockabye“
18 Bebe Rexha ft. Lil Wayne „The Way I Are (Dance With Somebody)“
19 Jamiroquai „Automaton“
20 hakira ft. Maluma „Chantaje“
21 Hyuna „Bubble Pop!“
22 Hatsune Miku „Love Ward“
23 Headhunterz & KSHMR „Dharma“
24 Queen „Another One Bites The Dust“
25 Groove Century „Daddy Cool“
26 LilDeuceDeuce ft. BlackGryph0n & TomSka „Beep beep I‘m A Sheep“
27 Big Freedia „Make IT Jingle“
28 Just Dance Team „All You Gotta Do“
29 Disney‘s Moana „How Far I‘ll Go“
30 Jorge Blanco „Risky Business“
31 Jax Jones ft. Demi Lovato & Stefflon Don „Instruction“
32 Wanko Ni Mero Mero „Sayonara“
33 The sunlight Shakers „Polka Dot Bikini“
34 Dancing Bros. „In The Hall Of The Pixel King“
35 Psy „New Face“
36 just Dance Orchestra „Carmen (Overture)“
37 Iggy Azalea Ft. Zedd „Boom Boom“
 

Michael meint zur Nintendo Switch Fassung:
Da Stefan bereits ausgiebig auf die Spielelemente vom neuen Just Dance 2018 eingegangen ist, will ich hier noch die speziellen Features der Switch-Fassung erwähnen, die ich testen durfte. Spielerisch ist es natürlich dasselbe Spiel. Man hat die Wahl, entweder mit den Joycons oder seinem Smartphone als Eingabegerät zu spielen, allerdings fehlt der Kamera-Modus aufgrund der Tatsache, dass die Nintendokonsole ja keine Kamera besitzt. Stattdessen gibt es einen Switch-exklusiven Spielmodus mit dem Namen Double Rumble. Dieser kann leider nur allein gespielt werden, da beide Joycons dafür genutzt werden. Hier handelt es sich um ein Rhythmusspiel, bei der man zum Takt der Musik die Joycons bewegen muss. Im Zusammenspiel mit dem HD Rumble der Switch wirkt das sehr authentisch und macht ebenso viel Spaß. Da die Umsetzung des Spiels sehr gut geworden ist, ist natürlich auch die Switch-Version sehr zu empfehlen.

Forum
  • von Civilisation:

    Stefan hat die Tanztauglichkeit des neuesten Just Dance-Spiels ausführlich getestet. Just Dance 2018 - Kidsmode inklusive Und wieder neigt sich das Jahr dem Ende, was fast gleichbedeutend mit einer neuen Version von Ubisoft´s Erfolgsreihe „Just Dance“ ist. Mit Just Dance...

  • von Civilisation:

    Es darf wieder das Tanzbein geschwungen werden. Ubisoft® kündigte heute auf der Electronic Entertainment Expo (E3) den neuesten Teil der meistverkauften* Musikvideospiel-Marke Just Dance® 2018 an, welcher am 26. Oktober 2017 erscheint. Die Sängerin Bebe Rexha, die bei Warner Bros. Records unter...

Insgesamt 1 Beiträge, diskutiere mit
Mehr zum Thema