Genre: -
Spieleranzahl: 1
Regionalcode: PAL
Auflösung / Hertz: 50 Hz
Onlinefunktion: Ja
Verfügbarkeit:
Vermarkter: Nintendo

Wertung

8.6

Userwertung

senden
8.8 3 Stimmen
„Ein Storch fliegt über die morgendliche Inselidylle der Yoshi-Inseln. Im Gepäck hat er zwei Babys, die schleunigst zu ihren Eltern gebracht werden sollen. Plötzlich flattert etwas durch die Wolken und stürzt sich auf den gefiederten Boten! „SSCCRREEEEEECH!!! Das Baby gehört mir!“, hallt es durch die Luft. Die seltsame Kreatur schnappt sich eines der Babys und verschwindet im Morgengrauen. Das zweite Bündel fällt unbeachtet durch die Wolken in das offene Meer…
Hinter dem feigen Anschlag steckt Kamek, der böse Magikoopa aus Bowsers Königreich. Letzte Nacht erfuhr er von der Geburt der Zwillinge und fürchtete nun, dass sie Unheil über das Königreich bringen könnten. Sein heimtückischer Anschlag gelingt nur teilweise. Auf seinem Rückweg in sein Schloss bemerkt er, dass eines der Bündel fehlt. Tobend ruft er seine Toadies zusammen: „Ab mit euch! Findet das andere Baby!! Lass es nicht zu seinen Eltern. Niemals!“ Zur gleichen Zeit plumpst Baby Mario doch nicht ins Meer…sondern landet sicher auf dem Rücken eines verdutzten Yoshis.

Super-Mario-World-2-Yoshi-s-Island-3.jpg


Gleich daneben fällt auch eine Karte… Die Yoshi-Insel ist ein wahres Paradies. Hier lebt die gesamte Yoshi-Familie und alle genießen ein fröhliches und ruhiges Dasein. Doch nun herrscht helle Aufruhr und noch während die Yoshis aufgeregt durcheinander reden, zeigt Bay Mario mit seinem Finger bestimmend in eine Richtung. Tatsächlich! Das Baby kann den Aufenthaltsort des zweiten Babys fühlen. Alle Yoshis einigen sich schnell darauf, dem Baby zu helfen und sich bei diesem aufregenden Abenteuer abzuwechseln. Der grüne Yoshi gewinnt das Strohhalmziehen und darf anfangen.“

So beginnt das Abenteuer von Super Mario World 2 – Yoshi’s Island. Das Spiel unterteilt sich in sechs Welten mit jeweils acht Leveln. Auf eurem Weg erkundet ihre jede Stelle der Yoshi-Insel, von den höchsten Gipfeln bis zu den Tiefen der Kanalisation. Natürlich lassen euch Kameks Truppen nicht einfach gemütlich zu Bowser durchmarschieren, sondern sie versuchen euch mit aller Gewalt aufzuhalten. Genau an dieser Stelle setzt der für ein Mario Game recht untypische Eierschuss ein. Zwar könnt ihr euren Feinden einfach auf den Kopf springen, um sie außer Gefecht zu setzen. Bei sehr großen Distanzen oder besonders angriffslustigen Gegnern empfiehlt es sich dann doch eher, diese mit einem gezielten Schuss aus dem Verkehr zu ziehen. Insgesamt kann Yoshi sechs Eier mit sich tragen. Diese lassen sich entweder durch den Verzehr von Gegnern oder durch die Benutzung so genannter Eierboxen ergattern.

Super-Mario-World-2-Yoshi-s-Island-4.jpg


Jemand der jetzt Panik bekommt, die Marioreihe wäre nun zum Egoshooter mutiert, der möge hiermit beruhigt werden: Der Eierschuss spielt zwar eine sehr zentrale Rolle in Yoshi’s Island, es handelt sich aber trotzdem um ein reines Jump’N’Run. Im Übrigen eignet sich der Eierschuss sehr gut, um Baby Mario wieder zurückzubekommen, wenn es einem von Kameks Fieslingen gelungen sein sollte, Yoshi den kleinen Racker abzuluchsen. Mario schwebt dann nämlich in einer Art Seifenblase von Yoshis Rücken und steigt in die Luft auf. Dann startet sofort ein Countdown und Yoshi bleibt nicht mehr viel Zeit das Baby wieder einzufangen.

Doch das ist nicht das einzige Ereignis, das ein wenig Abwechslung in den Junp’N’Run-Alltag bringen soll. Yoshi kann ebenfalls so genannte Metamorphosen vollziehen, bei denen er sich in einen Hubschrauber, ein Uboot, eine Lokomotive oder in sonst ein Gefährt verwandelt. Primäres Ziel eines Levels ist natürlich das Erreichen des Endes. Allerdings kann Yoshi versuchen alle Blumen, Roten Münzen und Sterne aus einem Level einzusammeln. Gelingt ihm das in allen acht Leveln einer Welt, bekommt er eine ganz besondere Überraschung, die wir an dieser Stelle nicht verraten möchten.

Super-Mario-World-2-Yoshi-s-Island-2.jpg
'Die Grafik wird sicherlich nicht jedem Spieler gefallen...'


Die Grafik von Super Mario World 2 – Yoshi’s Island kann man wirklich als sehr gelungen und stimmig bezeichnen. Anstatt auf einen hohen Realismusgrad zu setzen, entschieden sich die Programmierer, dem Spiel einen knallbunten Comicstil zu verpassen. Auch wenn das im ersten Moment eher abstoßend wirkt, so ist es gerade dieser Faktor, der dem Spiel das Gewisse etwas verpasst. Die Animationen der verschiedenen Charaktere sind flüssig und fügen sich sehr gut in die Welt von Yoshi’s Island ein. Zwar stellt die Grafik keine Konkurrenz für Grafikkiller wie Donkey Kong Country 3 – Dixie Kongs Double Trouble dar, reicht aber voll und ganz um dem Spieler ein wunderschönes Game im Comiclook zu bieten.

Die akustische Untermalung von Marios zweitem Auftritt auf dem Super Nintendo ist zwar nicht gerade rekordverdächtig, passt aber zum Spielgeschehen. Während die Soundeffekte sehr gut gewählt wurden, und auch die Stereofähigkeit des SNES voll ausnutzen, hätte man, was die Hintergrundmusik betrifft, ruhig etwas kreativer sein können. Etwas mehr Fetz hätte sicherlich nicht geschadet und so bietet sich dem Spieler zwar eine musikalische Beschallung, die zum Comiclook des Games passt, wirklich rocken tut die Musik aber leider nicht.

Super-Mario-World-2-Yoshi-s-Island-1.jpg
'Eier dienen als Wurfgeschosse gegen Gegner..'


Die Steuerung des Spiels ist standardmäßig ausgefallen. Das Steuerkreuz dient der Bewegung nach Links, Rechts, Oben und Unten. Mit „B“ springt man und mit dem „Y“-Button fährt Yoshi seine Zunge aus, um die Gegner einzufangen und sie später wieder auszuspucken. Mit der „A“-Taste führt man den eben schon angesprochenen Eierschuss aus. Dabei erscheint ein Fadenkreuz, welches von selbst von Oben nach Unten fährt. Durch wiederholtes Drücke auf „A“ feuert Yoshi ein Ei in die gezeigte Richtung. Wem die Steuerung so nicht passt, der hat immer noch die Möglichkeit eine zweite Tastenbelegung anzuwählen, die vielleicht eher seinen Wünschen gerecht wird.
SOCIAL
neXGam YouTube Channel
neXGam plays Real Sports Tennis Atari 2600 neXGam plays Nemesis (Gameboy) neXGam plays Super Wrestlemania (Survivor Series) neXGam plays Bowling (Atari 2600)
Amazon