Kickstarter Projekte - Wasteland 2, Double Fine Adventure, Saber Rider, Project Giana etc.

    • Kickstarter Projekte - Wasteland 2, Double Fine Adventure, Saber Rider, Project Giana etc.

      Hallo zusammen,

      ich habe überraschenderweise hier keinen Thread zu diesem Thema gefunden. Daher mache ich kurzerhand einen auf.

      Kickstarter (oder die Deutsche Version davon Pling) ist eine Plattform wo Leute eine Summe für ein Projekt sammeln können und wenn es zustande kommt, eine kleine Gegenleistung vergeben. Bei Spielen wird einem oft eine kostenlose digitale Kopie versprochen. Je nach Summe auch deutlich mehr. Wenn die vorher bestimmte Mindestsumme nicht zustande kommt, wird auch kein Geld von den Spendern eingesammelt. Ein sehr cooles System, wie ich finde.

      Gestern ging Tim Schafers (Maniac Mansion, Monkey Island etc.) Kickstarter Projekt "Double fine Adventure" erfolgreich zuende. Nach 8 Stunden hatten sie die erforderliche Summe bereits zusammen. Insgesammt kamen über 3 Millionen Dollar dabei rum. Sehr beeindruckend. Die lustigen Videos (siehe Link) lohnen sich auf jeden Fall anzuschauen.
      kickstarter.com/projects/66710809/double-fine-adventure

      Auch viele andere Projekte versuchen Ihr Glück über diese Plattformen, wie seinerzeit auch Saber Rider für DS.
      pling.de/projekte/show/22/Sabe…Sheriffs%20-%20The%20Game

      Momentan interessant und erwähnenswert ist Brian Fargos "Wasteland 2".
      kickstarter.com/projects/inxile/wasteland-2?ref=live


      Was haltet ihr von einem solchen Finanzierungsmodell für Indie-Games, Retro-Marken und andere Projekte, die von großen Publishern ignoriert werden?

      Welche anderen interessanten Projekte habt ihr endeckt?
    • Zumindest zum Double Fine Adventure haben wir einen Thread ein paar Themen weiter unten:
      Double Fine startet Finanzierungskampagne für Old-School Adventure

      Die Idee selber finde ich ziemlich gut! So haben auch kleinere Entwickler die Möglichkeit, eine höhere Summe in die Entwicklung zu stecken (und dadurch hoffentlich ein besseres Spiel zu machen), als sie es vielleicht aus eigener Tasche finanzieren könnten.

      Solange am Ende auch ein gutes Stück Software dabei rauskommt, eine gute Sache!


      ceno

      • • • [ www.cenocide.de :: always fresh, always fruity! ] • • •
      • • • [ twitch.tv/cenorexia :: videospiel-streams direkt in dein hirn! ] • • •
    • User Avatar

      cenobite wrote:

      Zumindest zum Double Fine Adventure haben wir einen Thread ein paar Themen weiter unten:
      Double Fine startet Finanzierungskampagne für Old-School Adventure

      Die Idee selber finde ich ziemlich gut! So haben auch kleinere Entwickler die Möglichkeit, eine höhere Summe in die Entwicklung zu stecken (und dadurch hoffentlich ein besseres Spiel zu machen), als sie es vielleicht aus eigener Tasche finanzieren könnten.

      Solange am Ende auch ein gutes Stück Software dabei rauskommt, eine gute Sache!


      ceno


      Danke für den Hinweis. :)
    • Vorfinanzieren, jepp stimmt.
      Aber ich denke so wird es vielleicht Games geben die sonst kein Publisher auf der Welt jemals finanziert hätte und alleine das ist für mich schon positiv. Ausserdem kann ich auch gut nachvollziehen dass die „Spender“ den Entwicklungsprozess ganz anders verfolgen werden bzw. auch die Vorfreude wohl kaum grösser sein könnte. Dazu noch wirklcih liebevolle Special Editions usw.

      Leider sind diese Projekte wie es aussieht ja PC exklusiv.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • User Avatar

      bbstevieb wrote:

      Vorfinanzieren, jepp stimmt.
      Aber ich denke so wird es vielleicht Games geben die sonst kein Publisher auf der Welt jemals finanziert hätte und alleine das ist für mich schon positiv. Ausserdem kann ich auch gut nachvollziehen dass die „Spender“ den Entwicklungsprozess ganz anders verfolgen werden bzw. auch die Vorfreude wohl kaum grösser sein könnte. Dazu noch wirklcih liebevolle Special Editions usw.

      Leider sind diese Projekte wie es aussieht ja PC exklusiv.


      Stimme dir zu. Hätte auch gerne eine XBLA Version oder eine Handheld Version. Aber ist ja auch klar, dass sie erst mal die "gängigen" Adventure Plattformern im Fall von Double Fine supporten wollen. Bei Erfolg kommen sicher auch noch mehr Umsetzungen.

      edit: Ach ja, eine iOS und Android Version wurden ja schon direkt angekündigt, als sich abzeichnete, dass die Finanzierung steht.

      Post was edited 1 time, last by bmX ().

    • Ich finds Klasse, ist ja nicht so also ob man gezwungen wird da Geld reinzustecken. Die Leute die es nicht mit ein paar euro mitfinanzieren wollen können es ja dann später trotzdem kaufen und geniessen.
      Wenn man dann wie im Falle von Double Fine/Wasteland 2 schon für nur 15$ das Spiel sozusagen vorbestellt ist das nochmal komplett was anderes als wenn man es danach noch kaufen müsste.

      Ich denke hier entsteht ein dritter Markt zusätzlich zu den großen Publishern und Indie's, wie Tim Schaefer sagte "Super Niche Market".

      Hab das DoubleFine Project unterstützt und werde wohl auch bei Wasteland was dazugeben, obwohl ich nie eins der Fallout/Wasteland Spiele gespielt habe. Einfach weil ich sehen will was dabei rauskommt und lieber da Geld reinstecke als in DLC Kostüme/Farben/Items.

      "PC Exclusiv" sind die wohl zu Anfang allein dadruch das man die funding grenze niedrig halten kann (also die 15$), weil wir da halt Steam etc. haben. Bei den Konsolen fallen da direkt höher Lizenzkosten an und da würden die mit 15$ bei solchen Projekten nicht mit auskommen.

      Warte schon auf nen Kickstarter Project für nen neues Wing Commander :D

      Post was edited 1 time, last by Kurini ().

    • Video der letzten 10 Minuten vor Ablauf der Frist:



      Nerdig aber sympathisch.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • Prinzipiell finde ich das ganze sehr gut. Leider weiß man meistens nicht was daraus wird oder ob es überhaupt zum Release kommt. Bestes Beispiel ist z.B. Saber Rider. Davon hat man so gut wie nichts mehr gehört oder gesehen. Und das letzte was man davon gesehen hat war nicht wirklich positiv.
    • Wasteland 2 scheint auch wieder voll durchzustarten. Das Ziel ist fast erreicht un einen Monat können sie dann noch schön weitersammeln, vielleicht sogar für nen Konsolen-Release. Ich finde diese Art Projekte auf die Beine zu stellen hochinteressant, weil man hier komplett als Endverbraucher involviert ist. Fan-Nähe pur. Wünschte mir Sega würde einen Scud Race Port über Kickstarter ans Laufen kriegen ;)

      Post was edited 1 time, last by PatrickF27 ().

    • User Avatar

      PatrickF27 wrote:

      Wasteland 2 scheint auch wieder voll durchzustarten. Das Ziel ist fast erreicht un einen Monat können sie dann noch schön weitersammeln, vielleicht sogar für nen Konsolen-Release. Ich finde diese Art Projekte auf die Beine zu stellen hochinteressant, weil man hier komplett als Endverbraucher involviert ist. Fan-Nähe pur. Wünschte mir Sega würde einen Scud Race Port über Kuckstarter ans Laufen kriegen ;)
      Inwiefern bist du denn involviert? Du zahlst doch quasi nur vorab - also schon bevor das Spiel überhaupt in die Entwicklung geht.

      Ich bin mal gespannt wie lange es dauert, bis Publisher auf den Zug aufspringen und sich ihre Projekte finanzieren lassen ... Dein Vorschlag mit Sega wäre ja schon so ein Fall.
    • Involviert bist du insofern, als dass du nach der Finanzierung des Projekts als Unterstützer teilweise Zugang zum Entwickler-Forum und diversen Vorabversionen hast und einfach "nah dran" am Projekt bist. Quasi wie bei einem Homebrew-Projekt.
    • User Avatar

      Mr.Deadshot wrote:

      User Avatar

      PatrickF27 wrote:

      Wasteland 2 scheint auch wieder voll durchzustarten. Das Ziel ist fast erreicht un einen Monat können sie dann noch schön weitersammeln, vielleicht sogar für nen Konsolen-Release. Ich finde diese Art Projekte auf die Beine zu stellen hochinteressant, weil man hier komplett als Endverbraucher involviert ist. Fan-Nähe pur. Wünschte mir Sega würde einen Scud Race Port über Kuckstarter ans Laufen kriegen ;)
      Inwiefern bist du denn involviert? Du zahlst doch quasi nur vorab - also schon bevor das Spiel überhaupt in die Entwicklung geht.

      Ich bin mal gespannt wie lange es dauert, bis Publisher auf den Zug aufspringen und sich ihre Projekte finanzieren lassen ... Dein Vorschlag mit Sega wäre ja schon so ein Fall.


      Ich frage mich eher, wie lange das Ganze anhält, wenn die ersten Crowd-funded-Projekte die Spieler enttäuschen. Wer in so ein Projekt investiert, erwartet was außergewöhnliches und dass das Spiel perfekt auf die eigenen Wünsche abgestimmt ist. Ist das nicht der Fall, ist dieser Trend sehr schnell tot.
      ""I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)http://www.youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
      --"-"--webcam.pixtura.de/SWR_UHU/index.php Eulen-Live Cam!
    • CD-i, danke. Das lag mir schon die ganze Zeit auf der Zunge. Was wenn die Spieler Kohle spenden und am Ende reicht es eben DOCH nicht. Wie viele Projekte sind schon nach Millioneninvestitionen auf Eis gelegt worden. Die Vorfinanzierung ist doch keine Garantie dafür, dass das Spiel noch zu meinen Lebzeiten auf dem Markt erscheint und mir dann auch noch gefällt. Versprechen kann man vorher ja immer viel. Ich möchte keinen Müll unterstützen. Ich kaufe, was sich als "Gefällt mir" erwiesen hat.
      We don't call it spam exactly,
      it's more like "tactical addition to our post counters !"

      Sammlung
    • Naja, Firmen wie Sega brauchen kein Crowdfunding. Das wäre ja schon Verarschung der Leute.
      Bei einer neuen Hardware wäre ich aber auch dabei. 8)
      Wasteland 2 finde ich auch super. Vor allem das es ab $1.5 Millionen auch eine Mac und Linux Version geben wird.