Hausse an der Retro-Börse - Warum steigen die Preise von Retro-Games derzeit stark?

    • Hausse an der Retro-Börse - Warum steigen die Preise von Retro-Games derzeit stark?

      Hausse an der Retro-Börse - Warum steigen die Preise von Retro-Games derzeit stark?



      Die fleißigen Sammler unter uns werden es in den letzten Monaten bemerkt haben: Nicht nur der deutschen Wirtschaft geht es besser, auch Retro-Games werden in Auktionshäusern und auf Retro-Börsen immer teurer und teurer. Doch woran liegt das?

      Zum Artikel


      Na, wer hats noch bemerkt?
      ""I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)http://www.youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
      --"-"--webcam.pixtura.de/SWR_UHU/index.php Eulen-Live Cam!
    • Sehr interessant :)

      Gilt das nur für OVPs, also Komplettspiele?
      Gilt das auch für Atari 2600?
      Und ist der Trend spielgenrespezifisch?

      Ich mach das ja noch nicht so lange und achte auch nicht unbedingt auf OVP...du gehst von Nintendo aus. Ist es also ein genereller Trend oder gilt es nur für TV-Konsolen?
      Denn dass Gamegear irgendwie in der Beliebtheit steigt, stelle ich nun so nicht fest.

      Dass Lynxspiele weniger dazu gehören, geht ja laut dir logisch daraus hervor, dass die damalige Fanbase eben nicht so groß war.

      Dass manche schon Jahrzehnte alten Serien immer laufen und sicher besser als alte Sportspiele, erscheint mir auch logisch :)
      Tja, wer hätte damals geahnt, dass RPGs heute noch so beliebt sind? Das wäre z.T. ein guter Anlagetip gewesen.
      Atari Lynx II 09/2010; Bandai Wonderswan b/w 01/13, Crystal 01/13; GP2X Caanoo 04/13, F100 04/12, Wiz 09/12; MB Microvision 07/15; Nintendo 3DS wieder 09/12, DS lite, DS phat, Game Boy, GB Pocket, GB Color, GB Micro, GBA, GBA SP, GBA SP AGS-101 09/12; N0kia N-Gage 08/14, QD 10/14; OpenPandora First Batch 07/12; Sega Gamegear wieder 01/11, Mega Drive II 01/12, Nomad 09/12; SNK Neo Geo Pocket Color 05/11; Sony PSP 2004 12/11, PS Vita Slim 12/14; Tiger Game.com Pocket Pro 01/14.
    • Guter Artikel und ich bemerke.die Situation.schon seit gut 2 Jahren. War auch der Grund warum.ich hier im Forum angekomen bin. Den der Store.war/ist ne Alternative.

      Ich bin Jahrgang 70 und die C64 Generation steht schon lange in Brot.und Geld. Also kann es nicht nur der Grund sein das deine Generation jetzt Geld.verdient.

      Ich denke das Retro einfach nur IN ist und alles sich darauf stürtzt.
      Hinzu kommt das Ebay fast.nur.noch.Händler mit Sofort Kauf Mentalität hat.

      Aber wahrscheinlich ist das alles irgendwie dazu beträgt.
    • Ich sehe das bei älteren Geräten wie VCS und C64 so, dass die Leute dieser Generation zwar schon lange in Lohn und Brot stehen, aber der Gebrauchtmarkt für diese Sammler noch genug Material hergibt, ohne dass die Preise signifikant steigen, schlicht weil der Markt da noch kleiner war und demnach potentielle Sammler weniger. Zudem sind viele Leute der VCS Generation und C64 schon "weiter" und schon in anderen Phasen des Lebens mit Kindern, Hausbau etc. ohne besonders stark am Sammeln interessiert zu sein.

      Homecomputer nehme ich da eh ein wenig aus, da sich dort die Sammlermentalität mehr auf Hardware konzentriert als auf Spiele. Sammel ja selber fürn ST und merke da enorme Hardwarepreise, Spiele sind eher günstig. Was auch viel daran liegt, dass die Homecomputer Fans eher die Bastler, als die Gamer sind.
      ""I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)http://www.youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
      --"-"--webcam.pixtura.de/SWR_UHU/index.php Eulen-Live Cam!
    • Dem würde ich zustimmen, zudem würde ich sagen, dass die Basis an interessierten Nutzern bei den alten SNES und NES-Sachen einfach größer ist, weil diese Systeme gerade für jüngere Menschen ein niedrigschwelligeres Angebot darstellen (u.a. Konsolenbasiert, Bedienbarkeit) und interessanter (u.a. Bekannheitsgrad der Spiele/Spielfiguren) sind als das C64-Zeugs. Da wird es auch aus der Generation, die das NES selbst nicht mehr aktiv miterlebt hatte damals, sicherlich noch Nachkäufer geben. Beim C64 sind die Chancen da aus meiner Sicht kleiner.

      Post was edited 1 time, last by Eulensang ().

    • Das stimmt auf jeden Fall. Niedrigschwelligkeit ist für "Einsteiger" enorm wichtig und das bietet z.B. der C64 mit 1541 und Tapes sowie Basic Befehlen nicht. Und Konsolen wie VCS schrecken dann viele Leute die damals nicht dabei waren heute nur noch ab was Grafik und Spielinhalt angeht.
      ""I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)http://www.youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
      --"-"--webcam.pixtura.de/SWR_UHU/index.php Eulen-Live Cam!
    • Hmh... hab jetzt im letzten Jahr nicht so viel nach Retrokram gesucht, aber generell scheint sich die Preissteigerung in erster Linie auf Nintendo, und in zweiter Linie auf RPG-artige Games und drittens auf bekannte Marken zu konzentrieren.

      SNES-Spiele in OVP oder gar Big Box-Spiele waren schon vor 5 Jahren recht teuer, jetzt ist nochmal ne Schippe draufgekommen.

      Nintendo ist einfach eine Firma, die in den letzten Jahren wieder in Mode gekommen ist, das wirkt sich imo auf den Gebrauchtmarkt auf; es besteht einfach viel Interesse an Big N. Die Neuauflagen alter Marken, teilweise auch ohne Ende von Kotaku gehyped (siehe Kid Icarus) trägt auch seinen Teil bei.


      Sega-Sachen sind bis auf die Ausnahmetitel jetzt auch nicht teurer als vor ein paar Jahren.
      Ich hab immer schon ein "Atari-Feeling" beim Lynx gehabt, wie beim Jaguar, ein bisschen wie Perlentauchen in der Jauchegrube.

      Chris Roberts hat so viel Geld gesammelt, der könnte in Star Citizen eine Arcadehalle bauen, wo man dann Shenmue 3 zockt. Eventuell ein neues Stretchgoal?

      E-Penis:

      2012 Fight for Life Europameisterschaft Dritter Platz
      2013 Kasumi Ninja Europameisterschaft Zweiter Platz
    • Doch, auf jeden Fall. Auch Sega ist derb im Preis gestiegen. Insbesondere Mega CD, 32X und Saturn sind teils richtig gestiegen. MD sind auch einige Titel deutlich teurer als vorher. Das sind natürlich nicht die 08/15 Games,sondern schon Klassiker oder eben Hype-Kram wie Alien Soldier. Lediglich der DC schlummert im Billigtal, was auch daran liegt, dass er noch relativ jung ist.

      Aber gerade beim Saturn ist echt alles was nicht 08/15 5€ Titel ist mittlerweile min doppelt so teuer wie noch zu meiner Komplettsammlungszeit vor 3 Jahren.
      ""I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)http://www.youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
      --"-"--webcam.pixtura.de/SWR_UHU/index.php Eulen-Live Cam!
    • Hmh, okay, wenn du es sagst... wie gesagt, habe im vergangenen Jahr kaum drauf geachtet. Zumal ich Saturn und 32X noch garnicht, und Mega-CD erst seit nem Jahr besitze.

      Mir sind da beim MD eher so Einzelfälle aufgefallen. Ein Revenge of Shinobi hat man früher komplett im Sofortkauf für 6 oder 7 Euro bekommen, da muß man jetzt schon 15 hinlegen. Ristar ist auch recht teuer geworden, so 20 Euro kommen da schon rum, im Sofortkauf natürlich mehr; hatte mich schon gereizt, als der Luftikus es neulich für 7 angeboten hat.
      Die Phantasy Star-Spiele sind auch alle teurer geworden, die hat man früher bis auf Teil 4 für unter 10 Euro gekriegt.

      Beim Dreamcast steigt Shenmue 2.

      Hängt vielleicht auch damit zusammen, dass viel weniger Privatangebote laufen als früher. Dadurch, dass es bei eBay von Händlern wimmelt, bieten mehr Leute auf dieselben wenigen Privatauktionen.
      Ich hab immer schon ein "Atari-Feeling" beim Lynx gehabt, wie beim Jaguar, ein bisschen wie Perlentauchen in der Jauchegrube.

      Chris Roberts hat so viel Geld gesammelt, der könnte in Star Citizen eine Arcadehalle bauen, wo man dann Shenmue 3 zockt. Eventuell ein neues Stretchgoal?

      E-Penis:

      2012 Fight for Life Europameisterschaft Dritter Platz
      2013 Kasumi Ninja Europameisterschaft Zweiter Platz
    • ^^Könnte es auch mit dadran liegen, dass so viele Spiele (wie die erwähnten Ristar und Phantasy Star) auch dadurch noch einen Zacken bekannter wurden, da sie auf Kompilations auftauchen (z.B. "Sega Mega Drive", PSP)? Auf der erwähnten Sammlung gibt´s eben auch Kurzinterviews von den damaligern Machern. So was muss doch auch die Originale pushen.
      Atari Lynx II 09/2010; Bandai Wonderswan b/w 01/13, Crystal 01/13; GP2X Caanoo 04/13, F100 04/12, Wiz 09/12; MB Microvision 07/15; Nintendo 3DS wieder 09/12, DS lite, DS phat, Game Boy, GB Pocket, GB Color, GB Micro, GBA, GBA SP, GBA SP AGS-101 09/12; N0kia N-Gage 08/14, QD 10/14; OpenPandora First Batch 07/12; Sega Gamegear wieder 01/11, Mega Drive II 01/12, Nomad 09/12; SNK Neo Geo Pocket Color 05/11; Sony PSP 2004 12/11, PS Vita Slim 12/14; Tiger Game.com Pocket Pro 01/14.

      Post was edited 1 time, last by atari_afternoon ().

    • Nun ja der Hauptgrund ist meiner Meinung nach die Sammelleidenschaft,die einfach über die Jahre stark zugenommen hat. Sammler bieten höhere Preise als normale Zocker und verkaufen auch net so schnell ihre Spiele,wodurch das Angebot sinkt und die Nachfrage bzw. der Preis weiter nach oben klettert und das bei steigender Anzahl an Sammlern. Die These wird auch durch die steigende Anzahl an Sammlerforen belegt.

      Einer der ein paar Games nachholen bzw. wieder zocken will,kauft sich ganz sicher nicht ein SNES Spiel für 400€ ;)
    • sehr schöner Artikel und dein Regal hat sich auch schon schön gefüllt.Bin auch seit der Geburtsstunde des NES/SNES dabei und habe die preisliche Entwicklung auch bemerkt.Nintendo ist fast jedem ein Begriff und daher auch beliebt.Gebe Heute teilweise für ein Retro Spiel mehr Geld aus als für eins der aktuellen Generation.Bin zb immer noch auf der Suche nach nem Earthbound wo die Preise bei 200$ aufwärts gehen.Damals hatte ichs für ca 150 DM in der Hand aber mich dann für Super Mario RPG entschieden.Hab auch schon festgestellt das bei manchen Titel in meiner Sammlung der selbe Preis erzielt wird wie vor ca 20 Jahren oder sogar teurer geworden sind.Werde weiter sammeln und mit Spannung diese Entwicklung weiter verfolgen. :)
    • Der Artikel pauschalisiert IMO zu sehr. eBay als Richtgröße für den aktuellen Marktwert eines Spiels anzusetzen, ist einfach wenig aussagekräftig. Aus dem einfachen Grund weil mittlerweile jeder Vollhonk dort rumkurvt und vor allem die berühmt-berüchtigten SK-Angebote als Index herhalten müssen. Ebenso konnte ich diese Entwicklung auch nicht auf Börsen beobachten. Klar gibts dort auch genug Leute, die meinen Preis-Nepp betreiben zu müssen, aber die Devise lautet dann einfach: Nicht kaufen. Interessanter wäre es mal gewesen, die Preisentwicklungen bei eBay mit denen in Foren zu vergleichen (z.B. neXGam ;)). Da hätte ich eher den Eindruck spannendere Aussagen im Hinblick auf Schnäppchen/realer Marktwert gewinnen zu können.
    • Damals hatte ichs für ca 150 DM in der Hand aber mich dann für Super Mario RPG entschieden.
      erinnert mich daran als ich mich zwischen einem sin and punishment oder einem Rendering Ranger für 90 mark entscheiden musste!
      hab S&P genommen! FAIL OF MY LIFE!!! :rofl: :heul:

      müssten diese preissprünge nicht schon früher passiert sein? ich zum beispiel bin Baujahr 82 und habe somit 8 bit,16bit,32bit,64bit,128bit und die aktuelle generation miterlebt! arbeite schon 13 jahre! also kann da was nicht stimmen!?? oder studieren hier welche schon 13 jahre??
      das kann nicht sein! :hm: die leute die ich sehe die SNES sammeln sind meisst so zwischen 20-24 und somit nicht wirklich mit 16bit aufgewachsen! (eher mit 64bit)
      ne ne ich halte das eher alles für ein Hype ausgelöst durch das wieder bekannter werden nintendos durch DS und Wii! und das weiterführen alter marken + ein leichter Retro Trend ( siehe "New" super mario Bros. etc.)

      was ich damit sagen will ist das die begründung des "kindheit nachholen" langsam hinkt! wir haben jetzt auch schon 2012 und das letzte SNES game erschien 1998! das massive ansteigen der preise an allen fronten in den letzten 3-4 jahren erklärt das nicht!
      eher das Videospiele sammeln als solches sich langsam etabliert! und der faktor wertsteigerung eine grosse rolle spielt! kenne ne menge leute die sich den kram nur kaufen weil sie auf eine rendite hoffen! 8|
      The Leader in the 16bit Revolution

      Post was edited 4 times, last by Dataman ().

    • Ich muss dem wiedersprechen, die Preise sind meiner Meinung nach sogar extrem gefallen. Ich werde dazu mehrere Beispiele aufführen.

      Imho
      Megadrive -> Preise sind ziemlich konstant, das was ein Castlevania jetzt mehr kostet machen Titel wie Sonic 2, Sonic 3, Toe Jam and Earl wieder eben.
      Gameboy -> Massiver Preissturz, ich erinnere mich noch an Zeiten da gab es fast ~5€ pro Modul
      Sega Master System -> Wenn jemand eine Sammlung starten will ist jetzt er beste Zeitpunkt, selbst beliebte Tital wie Wonderboy findet man unter 10€
      Xbox -> Preise sind richtig am Arsch, aber nicht nur für die Spiele, die Hardware geht für 30-50€ weg, dafür das es fast ein vollwertiger PC ist, war das sicherlich für einige Geeks in den letzten Jahren sehr interessant.
      Die Spiele die damals noch locker für 8-10€ weggingen knnten etwa ~ 2 Jahre nach 360 Release teilweise nichtmal mehr die 5€ halten

      PSone --> Keine Ahnung
      Dreamcast --> Massiver Preisverfall nach der jahrelang andauernen Flut an Lagerverkäufen und Sealed spielen in Massenware. Die Preise sind eigendlich konstant geblieben aber die Flut an Sealed Games hat den Markt neu sortiert.
      Gamegear --> Massiver Einbruch imho, lose Gamegear Spiele sind absolut nichtsmehr wert ich denke nicht das Verkäufer GG Zeug überhaupt noch gut loswerden..
      Saturn --> Ich glaube den grossen Preisverfall beim Saturn gab es irgendwan 2004-2005? Jedenfalls fand ich Saturn Spiele und Packete schon immer relativ günstig, ausser einer Handvoll Spiele bekommt man das meiste wie auch das Gerät wirklich sehr günstig oder?
      GBA --> dicker Preissturz

      Snes und N64 ?
      who cares, Nintendon't! ;)

      Für ein paar Raritäten und für OVP Snes und N64 mag das vieleicht stimmen... ansonsten wohl eher nicht.

      Als nächstes schreibst du hier noch das die Laserdisc ein Comeback hat. :???:
      Die Kirche hat einen guten Magen,
      Hat ganze Länder aufgefressen
      Und doch noch nie sich übergessen.

      Post was edited 3 times, last by Eppe ().

    • Eppe, du hast so eine herrlich undiplomatische Art, deine Meinung kundzutun. ;)
      Ich hab immer schon ein "Atari-Feeling" beim Lynx gehabt, wie beim Jaguar, ein bisschen wie Perlentauchen in der Jauchegrube.

      Chris Roberts hat so viel Geld gesammelt, der könnte in Star Citizen eine Arcadehalle bauen, wo man dann Shenmue 3 zockt. Eventuell ein neues Stretchgoal?

      E-Penis:

      2012 Fight for Life Europameisterschaft Dritter Platz
      2013 Kasumi Ninja Europameisterschaft Zweiter Platz
    • Eppe wrote:

      Als nächstes schreibst du hier noch das die Laserdisc ein Comeback hat. :???:

      ich habe erst vor ein paar tagen eine LD für 50€ verkauft... :D
      auch hier gibt es also ausnahmen... meistens, wenn vom jeweiligen film noch keine veröffentlichung als dvd oder bl-ray existiert. :P

      ansonsten gebe ich dir weitgehend recht-
      allerdings nur in an und verkaufs-shops usw beobachtet, da ich nicht auf ebay oder gamesbörsen unterwegs bin.

      sega-preise sind generell ziemlich im keller.
      xbox sowieso, die meisten games gehen da schon 3-5€ über die theke.
      psone? ausser bei rpg's scheinbar auch kein großerwert mehr, auch hier gilt: für das meiste 1-5€.
      so manche neogeo-module gehen inzwischen schon für 10-20€ her...

      nur nintendo scheint wirklich generell einen aufwind zu haben.
      und auch ich vertrete hier die theorie, dass es größtenteils an den pappverpackungen liegt.
      guter zustand wird hier immer seltener, also steigen die preise.
      bei losen modulen kann ich nämlich auch nirgends eine wertsteigerung sehen...
      Verflucht seist du, Perry das Schnabeltier!