X68000 Käufer / User FAQ

    • X68000 Käufer / User FAQ



      Mich quälen seit dem Kaufentschluss folgende Fragen:
      ( Beantwortet habe ich diese nun mit Hilfe von NFG und diversen
      Internet Seiten, hoffe das interessiert vieleicht sonst noch jemanden )




      1) Braucht man zu dem X68k Grundsystem auch den orginal Monitor oder tut es jeder handelsübliche ?
      Also so wie es aussieht, gehen die meisten Spiele mit einem handelüblichen VGA Monitor, nur ein paar, wie z.B. ARKid booten in 15khz, dieser Modus läuft aber so wie es scheint auf dem Amstrad Mega PC Monitor, endlich mal ne gute Nachricht !


      2) Wenn ich das System habe, brauche ich eine Festplatte oder reicht mir auch schon das allererste Model ohne HD?
      Das allererste System ist völlig ausreichend um auch die letzten erschienenen Games zu zocken, nerven tut aber die fehlende HD bei z.B. Fatal Fury (12 Disketten)


      3) Wenns denn nun da ist, und ich zocken will, was muss ich denn dann für einen Befehl eingeben ? (ist ja alles japanisch)
      Also die Spiele booten direkt von Diskette, somit sind jp Kenntnisse nicht erforderlich und es kann sofort losgelegt werden !


      4) Was kostet denn überhaupt ein funktionierendes System inkl Versand nach Deutschland ?
      Ohne Monitor kostet ein komplettes System der ersten Generation in Japan ca 150 - 180 Dollar, darauf kommen noch die Versandkosten (Link dazu siehe weiter unten)


      5) Wieviele und vor allem was für Spiele gibt es denn ?
      Das kann ich leider nicht genau beantworten bleibe aber auf der Suche... ein paar gute gibt es hier zu sehen : nfggames.com/games/x68k_Gallery/ und es sind auch wohl so einige xgd.com/list/Sharp-X68000/C

      hier dank CIT die Liste aller Shoot em Up's:
      Gradius, Xevious, Slamander, Dragon Spirit, Thunder Force II, Twinbee, Mid-Garts, Bosconian, R-Type, A-Jax, Fantasy Zone, Granada, FZ Senki Axis, Sol Feace, Image Fight, Galaga '88, Gemini Wing, Naious*, Shooting 68k, Parodius Da!, Scorpious*, Nemesis '90 Kai**, Flying Shark, Atomic Robo Kid, Chuuka Taisen, Detana! Twinbee, Phalanx, Alien Syndrome, Dive On*, Mahou Daisakusen, Cotton, Cyber Core, Starforce, Terra Cresta/Moon Creasta, Baraduke, Gradius II: Gofer No Yabou, Galaxian, Kyuukyoku Tiger, Xenon-2, Sylvalion, Viewpoint und Ku2 Star Trader
      * = exklusiv Titel
      ** = unterschiedlich genug um als exklusiv Titel betrachtet zu werden



      6) Was kosten die Spiele denn so ?
      Die Spiele gibt es ab knapp 10 $ aufwärts, Raritäten alla Castlevania kosten natürlich um die 100 wenn nicht sogar noch mehr, damit werde ich mich wohl in zukunft noch genauer auseinandersetzten müssen


      7) Kann ich eine reguläre deutsche Tastatur verwenden ?
      Nein, das klappt leider nicht, es muss also die Orginal Sharp X68k tastatur mitgekauft werden !


      8) Warum ist dieses System interessant ?
      Für dieses System erschienen die damals besten Arcade Ports (meist 1zu1), viele Spiele die man von Mega Drive, SNES und Engine her kennt sehen auf dem X68k deutlich besser aus. Ausserdem ist es ein wunderschönes Stück Hardware und die riesen Boxen der Spiele sind wohl gerade für Sammler und Japan - Liebhaber ein Kaufgrund .......und es gibt ne Menge Erotik Spiele ^-^


      9) Reicht der Spannungswandler, den ich für Saturn und Engine benutze ? oder muss ich mir da einen anderen zulegen ?
      Der sollte an sich reichen, allerdings wird der, (wenns denn nur ein kleiner ist) schnell heiss und es empfiehlt sich eh, gerade beim Spannungswandler einen eher teuren mit Überspannungsschutz zu nehmen


      10) Wenn ich mir für den X68k ein Erotik Spiel bestelle, kommt das dann ohne Probleme über den Zoll oder behalten die das ein ?
      Hmh naja das ist dann wohl eine Frage die ich direkt mal testen muss... Bei Metal Orange sollte das keine Probleme geben... bei anderen Titeln ist die Box allerdings doch sehr verdächtig.. Allerdings ist es wohl mein gutes Recht sowas zu importieren


      11) Die Spiele sind ja schon alt und auf Disketten, gehen die denn überhaupt noch ?
      Laut dem armen NFG den ich einfach solange im ICQ angelabert hab bis er mir viele Info's gegeben hat, gehen alle seine Spiele noch und er hatte noch nie ein defektes dabei !


      12) Gibt es X68000 Foren ?
      Habe leider bis auf das hier nfggames.com/forum/index.php?showforum=14 kein brauchbares bzw aktives gefunden, aber da werden sie auch geholfen ^-^


      13) Toll ganz viel geredet, aber wie sehen denn nun die Spiele in Bewegung aus ?
      youtube.com/watch?v=5CfEmIa1u4I
      youtube.com/watch?v=lnJ-PWP6IlY
      youtube.com/watch?v=rZ1-UB6aiyo
      youtube.com/watch?v=KCGYFzX9flI
      youtube.com/watch?v=rbPI2Ldbx5M
      youtube.com/watch?v=63x6PVS7JWA




      So mehr fällt mir dazu gerade nicht ein, werde das aber aktualisieren und mit meinen Info's ausbauen danke schonmal für die Hilfe und auch Links etc !!! :wink:



      gute Seiten:
      duensser.com/pc_x68000.htm
      nfggames.com/games/x68k/
      old-computers.com/museum/computer.asp?st=1&c=298

      Hier kann man dan auch schauen, was der Versand kostet
      post.japanpost.jp/english/fee/intel/ems.html
      ( ca 10kg ohne Monitor) lustigerweise wird hier in dieser Gewichtsklasse EMS genauso billig wie SAL
      japan-retro.de

      Sharp x68000, Fujitsu Micro Towns, FMV HR20, MSX, NEC PC9821 und yahoo.jp FAQ´s !

      Post was edited 45 times, last by Uroko Sakanabito ().

    • Zu 3: Selbst wenn man was tippen müsste, Human68k hat dieselben (englischen) Befehle wie MS-DOS. ;)

      Zu 8: Hängt wohl davon ab, wie der Spannungswandler dimensioniert ist. Ein vollwertiger Computer braucht mehr Strom als eine Konsole, wenn's also für den Saturn gerade so reicht, ist es für einen X68k auf jeden Fall zu wenig. Unter 200 Watt würde ich schon aus Sicherheitsgründen gar nicht erst anfangen...

      zu 9: Warum sollte der Zoll das einbehalten? Es gibt kein Gesetz, das es einem Erwachsenen verbietet, erotisches oder gar pornographisches Material zu importieren.
    • :lachanfall:
      ok thx ^^
      soviel zu dem Erotik Kram

      Soviel ich gehört hab, gehen die Tastaturen überhaupt nicht...
      Hast du etwa einen ? :sabber:

      und wäre schön wenn jemand nen E-Bay Link zu nem garantiert passenden und sicheren Spannungswandler posten könnte :schwelg:
      japan-retro.de

      Sharp x68000, Fujitsu Micro Towns, FMV HR20, MSX, NEC PC9821 und yahoo.jp FAQ´s !

      Post was edited 2 times, last by Uroko Sakanabito ().

    • Original von WindowsKiller
      Original von Uroko Sakanabito
      Hast du etwa einen ? :sabber:

      Hatte mal einen, der ist aber schon vor Jahren abgeraucht. :( Werde mir aber sicherlich nochmal einen besorgen, ist ja wirklich ein geniales Gerät. :)

      du Glücklicher...

      aber warum denn abgeraucht ? einfach so ?
      japan-retro.de

      Sharp x68000, Fujitsu Micro Towns, FMV HR20, MSX, NEC PC9821 und yahoo.jp FAQ´s !

      Post was edited 1 time, last by Uroko Sakanabito ().

    • der x68er war schon ne geile maschine, mir aber leider heut zu tage ein wenig zu umständlich um drauf genüsslich zocken zu können und disketten machens leider auch nicht mehr all zu lange :(

      daimakaimura
      final fight
      r-type
      gradius II
      a-jax
      image fight
      ...

      damals alles 1:1 zu amiga zeiten spielbar! die "reichen" japaner waren dazumal echt zu beneinden.

      bei einem seitenshop in akiba liegt auch noch einer rum. ist glaub ich ein ace. für ca. €140.
      pcedaisakusen.net
      the home of your individual pc engine collection!!
      PCE Shmups countdown: 110/110 (clear!!)
      PCE Games countdown: 673/735 (62 to go)
    • Toll ewig gesucht und doch nix geworden... nachdem ich das Geld nun ins reale Leben gesteckt habe, kommen diese E-Bay angebote search.ebay.de/search/search.dll?from=R40&satitle=x68000 :kotz: naja egal... irgendwann ! und ab Sommer bin ich richtig Berufstätig :ka:
      japan-retro.de

      Sharp x68000, Fujitsu Micro Towns, FMV HR20, MSX, NEC PC9821 und yahoo.jp FAQ´s !

      Post was edited 1 time, last by Uroko Sakanabito ().

    • Per the hardware's capability, formatted SASI drives can be 10, 20 or 30 megabytes in size and can be logically partitoned as well. Floppy disks came in a couple of different formats, none of which are natively readable on other platforms, though software exists that can read and write these disks on a DOS or Windows 98 PC.


      Das war eine Info, die mir noch gefehlt hat ;)
      japan-retro.de

      Sharp x68000, Fujitsu Micro Towns, FMV HR20, MSX, NEC PC9821 und yahoo.jp FAQ´s !